Franz Wembacher

Wembacher Franz ist eine ehemalige westdeutsche Rennrodler. Nach der Wiedervereinigung von Deutschland hat er die deutsche Staatsbürgerschaft erworben.

Er ist der Bruder von Anton Wembacher, selbst ein ehemaliger Rennrodler hohem Niveau.

Biographie

Er begann seine Karriere bei der WM in seiner Debüt-Saison von 1977 bis 1978, unmittelbar dem Erwerb der ersten Podiums am 4. Dezember 1977 im Doppel am Königssee gepaart mit Hans Stanggassinger, mit dem er auch alle seine späteren Ergebnisse in der Spezialchemie-Zweisitzer, und der erste Sieg des 5. März 1978 immer in der Doppel- und immer am Königssee. In der Gesamtwertung, sein bestes Ergebnis, beendete er auf dem zweiten Platz in der Besonderheit des Doppel 1982/83.

Er nahm an einer Ausgabe von den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajevo, wo er die Goldmedaille im Doppel gewann.

Weltmeisterschaften gewann zwei Bronzemedaillen im Doppel: Hammarstrand bis 1981 und im Jahr 1983 in Lake Placid Bewertungen Continental gewann eine Silbermedaille und eine Bronzemedaille im Doppel.

Erfolge

Olympia

  • 1 Medaille:
    • 1 Gold.

Welt

  • 2 Medaillen:
    • 2 Bronzen.

Europäisch

  • 2 Medaillen:
    • 1 Silber;
    • 1 Bronze.

Weltmeisterschaft

  • Beste Platzierung in der Gesamtwertung in der Doppel: 2. 1982/83.
  • 10 Podien:
    • 5 Siege;
    • 4/2 Plätze;
    • 1 den dritten Platz.

Weltcup - Siege

  0   0
Vorherige Artikel Neue Kathedrale
Nächster Artikel Reginald Owen

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha