Franziskanerinnen von der Unbefleckten Empfängnis

(Weitergeleitet von Franziskanerinnen von der Unbefleckten Empfängnis)

Die Franziskanerinnen von der Unbefleckten Empfängnis, sagte der Palagano, sind eine weibliche Ordensinstitut päpstlichen Rechts: die Schwestern dieser Gemeinde zu ihrem Namen die Initialen ISF zu verschieben

Historische Notizen

Die Ursprünge der Gemeinde stammt aus einem tertiären Franziskanerkloster, die in Palagano dest dem sechzehnten Jahrhundert existierte und wurde 1810 von der napoleonischen Unterdrückung gelöst: der Pfarrer des Ortes, das Kloster wieder herzustellen, die er von Forli vier tertiären 25. Februar gekommen waren, 1881 ridettero Leben für die Gemeinschaft.

Das Haus Palagano, mit Nebengebäuden Noviziat und College, war lange Zeit die einzige Gemeinde: im Jahr 1922 die Zauli eröffnet seine erste Niederlassung in Modena, wo im Jahr 1967 wurde mit dem Mutterhaus überführt. Die erste Mission im Ausland wurde 1970 in Madagaskar, gegründet.

Das Institut erhielt die päpstliche Dekret des Lobes dem 8. März 1938 und 11. März 1946 der Heilige Stuhl erteilt die endgültige Genehmigung des Instituts und ihre Verfassungen; Palagano der franziskanischen Orden der Minderbrüder von 11. September 1940 aggregiert.

Aktivitäten und Verbreitung

Die Nonnen sind vor allem zu Bildung und christliche Erziehung der Jugend gewidmet.

Neben Italien, in Madagaskar und Paraguay liegen sie; der General Sitz in Bologna.

Ende 2008 die Gemeinde nummeriert 115 religiöse in 16 Häusern.

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha