Frühling der Nationen

Die Aufstände von 1848, auch bekannt als die Revolution von '48 oder Frühling der Nationen bekannt, war eine Welle von revolutionären Bewegungen von der Bourgeoisie, die Europa im Jahre 1848 verwüstet Ziel der Bewegung war es, die Regierungen der Restaurierung zu stürzen ersetzen Sie sie mit liberalen Regierungen unternommen. Ihrer Wirkungsgeschichte war so tief und heftig, dass die aktuelle Sprache in Gebrauch kam der Ausdruck ", um eine achtundvierzig", um eine plötzliche Verwirrung und Unordnung bedeuten.

Geschehen

Die erste europäische Agitation von 1848 trat in Italien: die sizilianische Revolution, die im Januar dieses Jahres, die die erste europäische Sicherung Explosions vertreten explodierte. Die sizilianische Aufstand, in der Tat, schob zunächst den Bourbonen, um eine Verfassung Insel zu gewähren und später in die Unabhängigkeit, die dauern würde, bis Mai 1849. Die Bourbon Beispiel wurde von Carlo Alberto von Savoyen gefolgt zu verkünden, von Papst Pius IX und von Leopold II.

Die größte Bedrohung durch die "Bankett-Kampagne", die zu einer Revolution in Paris am 22. Februar um 24 geführt, die später ging es um die ganz Europa vertreten. Nur im viktorianischen England, in einer Zeit der politischen und wirtschaftlichen Stabilität und gegen Russland, wo es war praktisch nicht vorhanden eine Mittelklasse in der Lage, zu rebellieren, wurden aus dem Geltungsbereich destruktiven / Kreativ / Regenerator der Revolutionen von 1848 ausgenommen.

Verursacht politischen, wirtschaftlichen und sozialen

Die Faktoren, gibt es viele: politisch, sowohl die reformistischen bürgerlichen Radikalen sahen sich mit einer Realität konfrontiert anachronistisch, das Ergebnis der Schlussfolgerungen während des Wiener Kongresses und gezeichnet sozial, die Veränderungen im täglichen Leben von der ersten Revolution verursacht Industrie und die Verbreitung von Zeitungen begünstigte den Aufstieg von den Idealen des Nationalismus und der sozialen Gerechtigkeit selbst in den weniger gebildeten Massen. Die wirtschaftliche Rezession von 1846 bis 1847 und das Versagen einiger Kulturen, was zwangsläufig zu einer Hungersnot führte, waren der Tropfen, der das Kamel brach.

Auch in Bezug auf das kulturelle Klima war reif für die Revolution, romantisch Literatur, geboren Anfechtung der Revolution Französisch, war kritisierte auch einige traditionelle Werte, lobte die Menschen und die individuelle Freiheit und endlich damit begonnen, neu zu bewerten, einige Passagen der Revolution selbst. Es gab auch eine Generationen und kulturelle Kluft zwischen der jungen Generation und die vorherigen, als sie begann, neu bewertet werden, auch in der Geschichtsschreibung und populäre Literatur, die Erfahrung der Revolution Französisch, in den vergangenen Jahrzehnten dämonisiert. In den letzten Jahren auch mit einem Auge auf die Vergangenheit der "große Revolution" und eine andere in die Zukunft, begannen sie, neu formuliert Positionen dann durch Liberale, Demokraten, Kommunisten, Anarchisten und Nationalisten, oder die großen Kräfte und politischen Ideologien genommen werden nach 150 Jahren, die jeweils zu diesem Zeitpunkt die Opposition und oft heimlich reaktionären Regierungen Söhne des Wiener Kongresses, aber jede dieser im Entstehen begriffenen Ideologien mit Propagandawerkzeuge hatten, sowie eine gewisse Durchdringung und geistigen Empfang Kreisen, vor allem Jugendliche und Universitäten, die europäischen Großstädten, auch mit einer Kapazität von zwischenstaatlichen, ganz anders als die geheimen Gruppen zur Freimaurerei und der verschiedenen Carbonari verbunden.

In den Vereinigten Staaten hatte er in der Zwischenzeit in Kraft getreten am universellen Wahlrecht für Männer, eine Maßnahme, die nicht zur Anarchie geführt hatte. Außerdem, selbst auch von den liberalen und radikalen Kreisen, die Idee der konstitutionellen Monarchie erwies sich attraktiver zu verschiedenen Persönlichkeiten, die zuvor reaktionäre, das Bürgertum und der Adel, während der Begriff der Nation, mit dem Französisch Revolution geboren, begann risemantizzato sein sogar in nicht mehr einwandfrei verlassen, es ist in der Tat das Aufkommen des Nationalismus vage Recht, aber nicht explizit reaktionär. Auch im Umfeld klerikalen aufgetreten Debatten und Widersprüche, sowohl intern, zwischen der oberen und der unteren Klerus, ist im Anschluss an die Wahl des neuen Papstes, mit einem Ruf für progressive erleuchtet; die katholische Kirche blieb offiziell reaktionären und Unterstützer der absoluten Monarchie von Gottes Gnaden und Tradition, aber viele Pastoren und Bischöfe, ergriffen ein entschieden weniger reaktionär und offener, arrieggianti nachfolgenden sozialen Katholizismus und offen für die Idee der Nation. In Europa wurde eine ähnliche Rolle evangelische Gemeinden und Dissidenten Minderheit angenommen, besonders in England.

Auswirkungen des Völkerfrühlings

Als die Unruhen waren schnell genug, niedergeschlagen, waren die Opfer Zehntausende: das Schicksal der europäischen Demokratie, von der Hand haben wir erklärt Pierre-Joseph Proudhon. Historiker sind sich einig, dass der Frühling der Nationen war, am Ende, vor allem eine blutige Scheitern, mit Ausnahme der Gewährung der Albertine Satzung des Königreichs Sardinien von Carlo Alberto von Savoyen, widerrufen die einzige Verfassung Personen gewährt oder abgestimmt in 1848-1849. Es gab jedoch radikal und erhebliche langfristige Auswirkungen: Deutschland und Italien würden bald kommen Vereinigung setzt sich auch über die Notwendigkeit von Selbstbestimmung. Ähnlich Ungarn würde zu einer teilweisen Anerkennung ihrer Autonomie dank all'Ausgleich 1867. In Preußen und Österreich wurde der Feudalismus abgeschafft werden, während Russland die Leibeigenschaft wurde eliminiert.

In Frankreich ist eine der kurzfristigen Ergebnisse der Revolution war der Aufstieg des Bonapartismus, ein Konzept, anti-reaktionär, aber definitiv nicht progressiv und antiliberalen / demokratisch.

Letztlich die Revolutionen von 1848 ausgelöscht ganz im Sinne gemeinsamer europäischer Konzept der Restaurierung wurde die Führung der Revolution Französisch überprüft und in neuen Formen zusammengefaßt, die weniger radikalen Bewegungen, waren diejenigen, die den größten Nutzen zog, als Nachfolger in den kommenden 60 Jahren zu verhängen oder Verfassungen und Parlamenten in allen europäischen Ländern zu erhalten, setzen die Monarchen unter Kontrolle und macht es schwierig, wenn nicht unmöglich, die absolute Monarchie, die Wiederherstellung der Grundsatz der formalen Gleichheit vor dem Gesetz und der Pressefreiheit und Gedanken verbreiten, plus die Fähigkeit, eine öffentliche Meinung über Regierung einschneidende erstellen. Einige der Ideen unter der '48 wurde so hegemonial in der Gesellschaft und in der europäischen Kultur, vor allem in West- und Nordeuropa. Die radikaleren Gruppen: Demokraten, Liberale, Anarchisten, Sozialisten, Kommunisten, neo-Jakobiner, Mazzini, demokratisch-Föderalisten von Cattaneo, russischen Populisten usw. oft geboren in der Nähe von 1848, aber das waren mehr verdrängte, sowohl physisch als auch wegen ihrer Amtsrichter wurde belüftet gegen die Polizei kontrollieren die Folgejahre eine Niederschlagung durch die Angst vor einem neuen Aufstand geschürt, unter Beteiligung aller europäischen Staaten mit Ausnahme der Schweiz und England. Gegen sie es funktionierte lange Zensur, so dass das Eindringen von ihren Ideen langsamer, aber immer noch signifikant, vor allem in Frankreich, wie es im Jahr 1870 zu sehen.

Das Jahr 1848 wurde dann allgemein als Begriff verwendet, anzeigt, Verwirrung, Aufruhr und Unruhen, was zu Ausdrücken wie "tun ein achtundvierzig", "vereinen ein achtundvierzig" oder "Erfolg ist ein achtundvierzig."

  0   0
Vorherige Artikel Castel San Giovanni
Nächster Artikel Aldo Biasi

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha