Gallo Nero

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 11, 2016 Lona Perl G 0 11

Black Rooster ist das historische Symbol des Chianti, als Marke für den Chianti Classico Konsortium, das die Produzenten zusammen bringt angenommen.

Bis zum Jahr 2005 das Gallo Nero war das Symbol des Consorzio del Marchio Storico, einem Konsortium, das das Bild einer Gruppe von Herstellern in der Chianti Classico Wine Consortium verwaltet. Seit 2005 ist das Symbol für alle Erzeuger der Classico Teilbereich erweitert.

Sage

Der Ursprung dieses Symbol wird von einer alten Legende abgeleitet. Es wird gesagt, dass zum Zeitpunkt der Kämpfe mittelalterlichen Florenz und Siena, ist immer im Krieg um den Besitz dieser wertvollen Ecke der Toskana und beide müde von blutigen Schlachten war, beschlossen sie, das Problem mit einem singulären Schieds begleichen.

In der Tat die beiden Städte beschlossen, die Definition der Grenze zu einem Test zwischen zwei Mitfahrern, eines mit den Farben von Florenz und einen mit den Farben von Siena zu betrauen. Der Florentiner-Sieneser Grenze würde an der Stelle, wo die beiden Ritter traf ausgehend von den jeweiligen Städten in der Morgendämmerung, wenn der Hahn kräht eingestellt werden. Die Sieneser wählte einen weißen Hahn und rimpinzarono Essen, davon überzeugt, dass dies der Dämmerung singen würde stärker, während die Florentiner wählten einen schwarzen Hahn, die dünn gelassen. Der Tag der Prüfung, die schwarze Florentine Schwanz durch Hunger gebissen, fing an zu singen, noch bevor die Sonne aufgegangen war, während die weißen Sieneser, schlief noch selig, weil noch nicht satt.

Die florentinische Ritter, am Signal, begann sofort zu galoppieren, während Lands Sieneser mussten lange warten, bevor der andere Vogel, um zu entscheiden, um zu singen: das Ergebnis der friedlichen Duell war, dass die beiden Ritter trafen nur 12 km vom Stadtmauern und so war der Florentiner Republik in der Lage, das gesamte Chianti zu annektieren.

Die Liga der Chianti

Pfarr Legenden beiseite, der Black Rooster wurde als Symbol der Liga der Chianti, einer Art Militärgerichtsbarkeit geschaffen von der Republik Marzocco 1384 nach antisenese geboren, mit den vorliegenden Gemeinden Castellina in Chianti, Gaiole in Chianti und Radda in Chianti.

Im Jahre 1716 der Großherzog der Toskana, ausgestellt Cosimo III eine Proklamation, die verfügt, dass die Weine in Castellina, Radda und Gajole hergestellt konnte Chianti-Weine so die Chianti-Weingebiet definieren aufgerufen, etwa 3/5 von Greve gehören werden

Spedaluzzo bei Km 16 + 500 der aktuellen SR 222 Chiantigiana befindet, ist, dass nördlich von Greve an der Grenze zwischen dem, was waren die Gebiete der Liga der Greve-Tal und die von der Liga der Val di Cintoia und Robbia, dann die Ankündigung der 1716 Großherzoglicher Es umfasste die Gemeinde von Greve in Bezug auf Bereiche Greve, Panzano, Step de'Pecorai, Lamole und Lucolena ausgenommen nur die Dörfer im Norden. Die anschließende Gründung der Podesteria von Radda in Chianti auf der Basis, sah die Einbeziehung der drei Gemeinden von Siena und die ganze Stadt Greve, damals noch ohne die Endung "in Chianti" aber in der Tat, die vollständig auf die gleiche.

Mit der Gründung im Jahr 1932 der Chianti-Weingebiet fielen diese drei Gemeinden im größeren Unter genannt Classic.

  0   0
Vorherige Artikel Diözese von Alessano
Nächster Artikel Cuculus canorus

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha