Gatti Grami

Grami Katzen, Katzen und schon heute auch Gatti Grami Sessa, ist der Name eines lombardischen Familie der Großgrundbesitzer. Notieren Sie sich den frühen achtzehnten Jahrhundert als Einwohner in der Gemeinde Mantua Gonzaga Familie, deren Karten werden teilweise im Archiv des Marquis Zaccaria zusammengeführt, erweitert er sein Land Vermögenswerte auch im Moglia und Concordia.

Das achtzehnte Jahrhundert

Der Gründer der Familie: Angelo Gatti

Die Familie Gatti Grami hat sein Gründer in Angelo, der Sohn des Gutsbesitzers Giuseppe Gatti: im Jahre 1741 nur als Angelo Gatti taufte er den Nachnamen Grami hinzugefügt erst später, nach einer Geschichte, in der emotionalen Hintergrund, dass sich unter den Nachkommen weitergegeben wurde: es geht um die Freundschaft zwischen ihm und Jugend in der reichen Sebastiano Grami geboren war, Alleinerbe des Landes Vermögen seiner Familie in Moglia Gonzaga und grenzt an die Eigenschaften der Katzen; so groß war die Liebe, die sie verpflichtet, sich zu versprechen, dass die erste der beiden sterben würde einen anderen Namen zu verlassen, da, aus einem unbekannten Grund wurde jeder von seinem Freund davon überzeugt, bevor er so jung starb und nicht die Kinder lassen Sie sich nicht . Es ist schon einige Jahre, Sebastiano, wegen eines übermäßigen Spielleidenschaft, drehte sich zu viel sein Vermögen verloren, so dass bei einer Situation extremer Armut zu gelangen; bevor er starb, bat seinen alten Freund Angelo, um die bizarre Versprechen in seiner Jugend gemacht zu halten: Sebastiano, die zwar nicht jung zu sterben, wie er es sich vorgestellt hatte, hatte er gezeugt hatte Kinder und, wie er sagte wörtlich, "nichts zu besitzen, ist der letzte Name der" nur Legacy ich kann gehen. "

Das Erbe Grami

Mit dem Tod von Sebastian Grami starb so alt und sehr reichen Familie Grami Moglia, der aber hatte im Namen und Bild der Großgrundbesitzer Land fort, Angel Gatti, der unter den Familiennamen eines Willens " Freund, war dann als Angelo Gatti Grami bekannt. Seine Söhne, hatte die Ehe mit Emilia Kovács, Ungarn geborene, war der Erstgeborene Joseph, der, der einen Großteil der Ländereien in Moglia und Gonzaga erben würde.

Giuseppe Gatti Grami: die Verbindung mit Haus Zaccaria

Joseph, 1775 von Angelo Gatti Grami und Emilia Kovács geboren und starb im Jahre 1838, war eine zentrale Figur in der Geschichte der Familie, denn in seinem Leben er sich mühte, und es gelang eine Steigerung der Produktivität ihrer Güter und in der Erweiterung des Grundbesitzes: bis dahin wird die Familie Wirtschaft wurde am Teilpachtvertrags mit den Bauern, ein System zum Gewinn nicht auf das Potential des Landes erwiesen, vor allem in Bezug auf die Verlängerung des gleichen basiert. Es war nicht ungewöhnlich - und Sie können es in der zeitgenössischen Ausgaben der Gazzetta di Mantova gelesen - Joseph zu bringen, um eine Reihe von seinen Mietern, schuldig ausbleibender Zahlungen oder Forderungen gegen ihn vor Gericht. Joseph war das Ziel der Reform dieses Systems, wodurch Investitionen in Grundstücke, unter der Annahme, direkte Kontrolle und die Einführung neuer Anbaumethoden, was zu einer Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion seiner Ländereien und dann den Gewinn aus dem Verkauf in den Märkten von Mantova . Der Reichtum der Familie, bereits erhebliche, deutlich erhöht.

Joseph vertraglich eine illustre Ehe: In der Tat im Jahre 1805 Palmira Adligen Zacharias von Cremona verheiratet, später von der Marquis Manfredi Familie Pardo der Kaste vererbt. Palmira brachte ihn zu Gatti Grami neue Eigenschaft, in Mailand und Concordia befindet sich in der Provinz Modena, mit der Maßgabe, dass im Falle von Aussterben der Familie, die Ware als Mitgift würde nach Hause zurückkehren Sacharja. Ihre Kinder, Emilia wurde im Jahre 1849 an den Anwalt Commendatore Giovanni Bortolucci, Mitglied des Parlaments des Königreichs von 1865 bis 1882 verheiratet, während Angelo, nach dem Studium der Medizin, übernahm die Verwaltung von Familienvermögen.

Das neunzehnte Jahrhundert

Das Alter des Risorgimento und Exil von Mantua

Das Alter, in dem sie Angelo Gatti Grami und Emilia Gatti Grami Kindern Joseph lebte waren Jahre der politischen Unruhen: zuerst die Auflösung des Herzogtums Mantua von Napoleon, dann der Restauration der Habsburger schließlich 1848 Aufstands und der Unabhängigkeitskriege . Die Gatti Grami, in den Jahrzehnten 1795 - 1845 wandte seine Interessen auf die bloße Sicherung der Vermögenswerte, aber mit Engel Gleichgültigkeit und Vorsicht wurden durch die aktive Teilnahme am politischen Klima der Zeit ersetzt: obwohl sie nicht wie andere Bürger für die militärische Unterstützung der Grund ab Österreichische Anti-Savoy, organisiert Angelo Gatti Grami und finanzierte die Bewegungen der Verschwörung entstand in Mantua in der Umgebung von '48, zahlen diese Militanz, einmal entdeckt und angeprangert, mit Konfiskation des Eigentums und der Todesstrafe, entkam mit Exil . Angelo Tatsache erst repariert in Concordia, nach Mailand und bringt seine Frau Anna und ihre Kinder Josef und Pompeo Coppini, der die Mailänder Exilforschung in der Medizin und Pharmazie nahm.

Die Rückkehr in Mantua wurde für mehr als ein Jahrzehnt ausgeschlossen, da die Österreicher wieder an die Macht, mit einem dichten Netz von Spionen und Informanten Aktivitäten der Bürgerinnen und Bürger sahen sie. Mit dem Ausbruch des Dritten Unabhängigkeitskrieg der jüngere Sohn von Angelo, Pompey, trat er in den Militärdienst und kämpften in den Reihen des Savoy Armee für die Befreiung der Lombardei von der österreichischen Joch.

Die Rückkehr in Mantua

Kurz nach dem Tod von Angel Gatti Grami, die Verkündigung des Königreichs Italien, war es möglich die Rückkehr der Familie nach Moglia Mantova, wo sie mit allen Rechten im Besitz seiner Eigenschaft zurückgegeben; landwirtschaftlichen Tätigkeit, jedoch nicht mehr so ​​profitabel erweisen wie in der Vergangenheit, vor allem wegen seiner Jahre im Exil hatte das Gleichgewicht der Macht mit den Pächter Bauern, von denen einige versucht, die Gatti Grami als Eigentümer ihres Landes zu ignorieren verändert, zweitens, weil die beiden Söhne Angelo schien nicht mehr daran interessiert, wie die Vorfahren der Belastung für die Landanzunehmen, vor allem das völlige Fehlen von Erfahrungen aus dem Exil verursacht werden; so im Jahre 1864 Coppini Witwe Anna Gatti Grami im Einvernehmen mit den Kindern, er hat aus der notariellen Urkunde von Verkauf für unterschiedliche Käufer, von denen der größte war der Pfarrer von Moglia Don Luigi Zucchi ziehen. Der Marquis Zaccaria Gegensatz ihr Veto bei dieser Transaktion und erinnert Gatti Grami die Bedingungen, in denen sie stattgefunden, die Ehe zwischen den beiden Familien, insbesondere über die Mitgift von Sacharja unveräußerlich betrachtet. Gatti Grami schließlich einen Kompromiss: sie hatten nur die Liegenschaften Standorten in Concordia, erbte von Zacharias, und zog in der Nähe von Modena; dank erhebliche Verkäufe von Grundstücken und vermietet Immobilien Concordia Brüder Joseph und Pompeius gelang es gefunden und führen eine pharmazeutische Produktionsunternehmen in Modena, Parma, aktiv, wo Pompeius hatte sich bewegt, und später, mit Joseph, auch in Turin .

Die politische Konventionen Hause Bortolucci - Gatti Grami

Es war für die Geschichte der Familie Hochzeit von Emilia Gatti Grami mit dem Herrn John Bortolucci, der die Familie im Exil unterstützt und nach dem Tod seines Bruders Angelo Gatti Grami sehr wichtig, fuhr und eine Vaterfigur für die Kinder von Überlebenden Letztere, Joseph und Pompeius. Gerade die Bortolucci zu Gatti Grami Manöver Verkauf der große Ländereien von Mantua und dem Folgeanlage der Erträge in der Pharmaindustrie zu beraten, nicht nur auf dem Gebiet der Ursprung der Familie, aber auch außerhalb: Pompey, wie wir gesagt haben, Er war aktiv in Parma, während Joseph, nach einer Zeit in Modena, gefolgt Onkel in Turin, wo die Bortolucci 1866 er Mitglied des Parlaments des Königreichs gewählt wurde in der Gruppe der liberalen Katholiken. Hinweis ist die Aktion von den politischen Konventionen der katholischen Inspiration von Giuseppe Bortolucci und Emilia Gatti Grami in ihrem Haus in Turin organisiert resultierenden, auf die Teil Führer der katholischen Partei der Zeit in Anspruch nahm, als Cesare Cantu, Graf Cesare Valperga von Masino, Baron Vito D'Ondes Reggio und Adligen Campello Spina florierte und wo der Widerstand gegen die antiklerikale Politik der neugeborenen italienischen Regierung .. Von den vielen Kindern, die Emilia gab Gatti Grami Ehren Bortolucci, eine Tochter, Maria Bortolucci, gegeben wurde Er heiratete seine Cousine Joseph Gatti Grami, der den Abstieg fort.

Das zwanzigste Jahrhundert

Der Höhepunkt der Apotheken Gatti Grami

Die Tätigkeit des Unternehmens von zwei Brüdern Gatti Grami blühte in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges gegründet, wodurch Erträge viel mehr von den alten Mieten, und wurde dann von den Kindern diese weiter besonders Anselmo, 1881 von Giuseppe Gatti Grami Bortolucci und Maria, die in der pharmazeutischen Medizin im Jahre 1903 absolvierte geboren, heiratete er Albertina Giuseppa Pacifica Bertazzoni, Vetter des Erzbischofs Augusto Bertazzoni und einer reichen Familie bereits an den Wechselfällen der Familie Gatti Grami gebunden gehör : während der Unruhen der 48er in der Tat Carlo Bertazzoni, medizinische Bondanello und Großvater von Albertina, sie die Lagerhäuser ist es die Verschwörer Mantua, darunter Angelo Gatti Grami und Severino Coppini bzw. Großvater und Urgroßvater des Mannes Anselmo besitzt untergebracht hatte. Anselmo Gatti Grami umfangreiche unternehmerische Tätigkeit mit Hilfe von Familienmitgliedern, darunter sein Vater, Philip Bertazzoni, Inhaber der langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet und eröffnet zwei neue Werke, die jeweils in Novara und Meina am Lago Maggiore, kleine Zentrum unterschieden seit dem vorigen Jahrhundert für seine lebendige Industrietätigkeit, und wo er schließlich fest seiner Residenz und ließ seine Cousins, Erben der übrigen Landbesitz in Concordia, die Leitung des Unternehmens in Modena.

Die Jahre von den beiden Weltkriegen

Der Erste Weltkrieg war für Gatti Grami - wie übrigens für viele Familien des Bürgertums und des Adels - ein Wendepunkt: die Söhne Joseph und Pompeius Gatti Grami, die für die Front verlassen hatte kam er nur Anselmo Gatti Grami, wer er als Arzt mit dem Rang eines Leutnants gearbeitet hatte. Die Länge des Konflikts, der Tod von Mitgliedern und Mitarbeitern und der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften verursacht die Krise und die rasche Zusammenbruch der Pharmaunternehmen in großem Umfang mit der Schließung von Parma, Novara und Turin, während Landbesitz in Concordia, Jetzt völlig unproduktiv - gescheitert Ansprüche des Zacharias - sie wurden von den Erben des Pompeius Gatti Grami verkauft. Anselmo Gatti Grami, nach kurzer Zeit in Modena, kehrte er wieder auf dem Lago Maggiore, in der Nähe der Dreharbeiten als Apotheker, Produktionsbeginn im selben Haus meinese, die so genannte Villa Galli - Gatti Grami.

Die Jahre nach dem Krieg sah die Familie Gatti Grami begeistert sich an den Faschismus nicht zufällig Anselmo Gatti Grami wird in der Liste von Modena, die in der Marsch auf Rom teilgenommen gezählt. Die vielen Kinder, die in späteren Jahren von Albertina Bertazzoni hatte einen Sohn, Giovanni Battista Gatti Grami, im Jahre 1921 geboren und starb im Jahre 1979, Vater der heutigen Vertreter der Familie.

Die Bindung und das Vermächtnis von Haus Sessa

Relevant für die Geschichte und Identität der Familie war die Hochzeit in Mailand im Jahr 1946 von Giovanni Battista Gatti Grami und Carla Sessa, Urenkel von General James Sessa und letzte Nachkomme von Sessa entstand aus der edlen Gatten Francesco Sessa Daverio und Agata Konten Bossi Azzate: Cats Grami, indem auf den Willen Carla Sessa Sessa Nachnamen, seine, nicht nur das Erbe Vermögenswerte erworben, aber auch vererbt die historische Erinnerung an diese alten Familie von Mailand, ausgestorben in der männlichen Linie.

Die Familie heute

Assumption Gatti Grami in Novara, Luigi Alberto Maria, Fabrizio Alessandro Maria, Bruno Piero und Giovanni Maria Emilio Gatti Grami Sessa in Meina, in Modena in der Person von Barbara Gatti Grami: Die Familie wird nun von vertreten.

Stammbaum

  0   0
Vorherige Artikel Itala
Nächster Artikel Wassili Wassiljewitsch Nikitin

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha