Gegen die Evolution

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
April 2, 2016 Lil Pander G 0 8

Gegen die Evolution ist ein Science-Fiction-Roman von Greg Bear. Nach Herausforderung Ewigkeit, es ist das letzte Kapitel des Zyklus der Eon.

Handlung

Olmy auf eine geheime Mission, in dem sein Leben außerhalb der Gadgets, die seinen Körper und seinen Geist zu regieren, wird wahrscheinlich vorzeitig abbrechen gerufen. Eine Gruppe von radikalen Naderiti von renommierten Jaime Carr Lenk geleitet verschwand vor langer Zeit auf der Suche nach einer Passage auf dem Weg in eine neue, unberührte Welt, in der ihre eigenen utopischen neue Heimat zu schaffen. Olmy müssen durch eine Tür in der Straße, auf dieser Welt genannt Lamarkia betreten und herausfinden, ob die Anwesenheit des Menschen irgendwie schädigen das Ökosystem und, weit wichtiger ist, kann es ein Vorteil für die erbitterte Feinde sein Jart in weltlichen Krieg geht weiter abgeschlossen.

Einmal gestartet, Olmy findet sich völlig "nackt" auf einer feindlichen Welt. Kostenlose Upgrades und eine mentale cronochiave auf Thistledown zurückkehren, wird der Mann sofort Naderiti die Flüchtigen, der inzwischen vollständig den Planeten kolonisiert, und was ist interessanter, eine neue Form genannt biologischen Ecos entdeckt er. Die ECOi sind gigantisch Pflanzenökosysteme durch eine einzige Gedankenkontrolle, die alles, was auf Lamarkia vorhanden ist, kommen, um sie trotz sogar Menschen ernähren zu decken.

Aber der Planet befindet sich in einer Revolte, die eng besuchen die gleiche Olmy, schließlich gezwungen, sich ausrichten lassen und entsorgen Sie die Rolle bloßer Beobachter dell'Hexamon: den beiden Kriegsparteien, Brionisti gegen Anhänger von Lenk, scheinen motiviert von einer obskuren Projekt von der frühen, um endgültig zu unterwerfen die ECOi und nutzen sie zu Ihrem Vorteil, gegen den Willen des Bravo Lenk.

Editions

  • Greg Bear, Legacy, 1995.
  • Greg Bear, gegen die Evolution, von Gianluigi Zuddas, Cosmo Silberkette No. 270, North Verlag, 1996, Seiten übersetzt. 437, ISBN 88-429-0907-6.
  0   0
Vorherige Artikel U-29
Nächster Artikel Udo Degener

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha