Genießen

Goda war eine offizielle Vandalismus durch Gelimer beauftragt, in seinem Namen Sardinien beginnend von etwa 530 und der später rebellierten, verkünden rex Insel zu regieren.

Der Aufstand fand im Frühjahr 533; sein Name erscheint in der Form "CVDA", auf einigen Münzen.

Biographie

Wir wissen nicht, irgendetwas für Sie sicher, über diese Delegierten Barbaren, wahrscheinlich gotischen Ursprungs, zum König von Sardinien. Seine Darstellungen auf Münzen geben uns die Idee eines bartlosen Jüngling mit einem prominenten Nase. Sein Privatleben wissen wir nichts, während die Öffentlichkeit kam, um uns mit einem wichtigen Zeugen einer Passage aus dem byzantinischen Historiker Prokop von Caesarea, der sagte, dass während der Herrschaft von einer bestimmten Gelimer Goda, einer seiner vertrauenswürdigen Mann, hatte die Aufgabe der Verwaltung von Sardinien, mit der Verpflichtung, einen jährlichen Tribut an seinen König zu zahlen. Vermutlich Goda wurde während einer Schlacht in der Nähe von Cagliari im Sommer 533 Miliz vandale getötet beim Versuch, einen verzweifelten Widerstand.

Sardischen Unabhängigkeitsperiode

Im Frühjahr 533 Goda, gefördert und von den Sarden unterstützt, befreit das Schicksal der Insel von denen des Reiches unter der Annahme, vandalen den Titel "Rex". Jetzt Genießen er in einem Brief an Justinian und erklärte seine Bereitschaft, sich einem gerechten König ihm gleich, und nicht zu einem Tyrannen wie Gelimer zu verbünden.

Enthusiastisch, Justinian prädisponieren Militärhilfe und gesandt seinen Gouverneur Eulogio mit Anweisungen, um den Barbarenkönig einen Brief, in dem er versprach, eine Streitmacht und eine byzantinische Befehlshaber auf seinen Befehl senden zu liefern, so dass diese Nachrichten Goda musste ein Antwortschreiben nach Konstantinopel selbst, dass militärische Führer auf der Insel war genug, um ihn zu senden. Diese Aktion ist eine der wenigen Versuche, eine unabhängige politische Regime in Sardinien zu erstellen. Aber man Zeit hatte: den Sommer 533 ein Vandale Armee von 120 Schiffen und 5000 Mann zusammen kamen auf Sardinien im Befehl Zazo, Bruder Gelimer, und ein Ende der kurzlebigen Königreich Sardinien und seinen König bald setzen, dass Vermutlich verlor er sein Leben in der Schlacht, die in der Nähe von Cagliari übernahm.

  0   0
Vorherige Artikel Anna Bijns
Nächster Artikel Ariel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha