George Herbert

George Herbert war ein Dichter und Englisch spricht.

Es ist wie ein Heiliger der Kirche von England, die ihm am 27. Februar erinnert und vom Lutherischen ihn in seinem Heiligenkalender 1. März gefeiert.

Biographie

Obwohl sie nur lebten bis zu 40 Jahren, ist ihre Bedeutung als Dichter zunehmend erhöht, obwohl, es sollte angemerkt werden, keines seiner Werke wurden zu seinen Lebzeiten veröffentlicht. Die Gedichte von seinen letzten Jahren geschrieben, als er Pfarrer in Bemerton der Nähe von Salisbury war es in der Literatur unvergleichliche, die Kombination einer tiefen Spiritualität mit einer unerschöpflichen Experimentierens. Ihre Sprache ist frisch und inspiriert auch heute noch.

Herbert Familie war reich, herausragende intellektuelle und Kunstliebhaber, mutter, Magdalen, Mäzen und Freund von John Donne und andere Dichter, sein Bruder Edward Herbert, erster Baron von Cherbury, er war und von Lord Herbert von Cherbury zum Ritter geschlagen König James I von England, war ein Dichter und Philosoph, der zum Christentum mit dem Rationalismus in Einklang zu bringen versucht und wird oft als der zitierten "Vater der englischen Deismus."
Herbert bereit, eine weltliche Karriere mit den letzten Jahren des theologischen Betrachtung und bescheidenen Gemeindearbeit zu beginnen.

Nach dem Studium am Trinity College in Cambridge nahm Herbert an die Stelle der "Redner" von Cambridge, zuständig für die mit Grüße in lateinischer pompösen Besucher wichtig; eine Position, die er hielt wohl seine poetische Fähigkeit gegeben. Im Jahre 1624 wurde er Mitglied des Parlaments. Beide Aktivitäten zeigen eine Absicht, eine Karriere in der Court verfolgen. Doch im Jahr 1625 werden wir den Tod von James I., der gezeigt hatte, um ihn zu fördern und vielleicht, um Botschafter zu ernennen wollen, zu überprüfen. Daher die Wahl -Um etwas pragmatischer - Herbert zu wählen, was war wahrscheinlich seine Ausgangsneigung: eine Karriere in der Kirche von England.
Im Jahr 1626 übernahm er Aufträge und nach einer Gemeinde im ländlichen Wiltshire, etwa 75 Meilen südwestlich von London, wo er sich als ehrliche und gewissenhafte Pfarrer aufmerksam auf die geistige und sogar körperliche Pflege der Gemeindemitglieder zu sein.

Auf seinem Sterbebett gab er das Manuskript "Der Tempel", seine Sammlung von Gedichten, Nicholas Ferrar, der Gründer einer religiösen Gemeinschaft halbklöster in Little Gidding. Herbert fragt Ferrar die Gedichte, wenn in der Lage, als "sein, der dazu beitragen, einige bedürftige Seele" oder sie zu verbrennen zu veröffentlichen. Vor 1680 Der Tempel hatte dreizehn Ausgaben erreicht. Immer wurde posthum im Jahre 1652 Priester in den Tempel oder das Land Parson Sein Charakter und Regel des Heiligen Leben, Abhandlung über die Hingabe, in der Prosa veröffentlicht.

Der Dichter Herbert ist ständig auf der Suche für das, was Jacques Derrida als "transzendentale Bedeutung", die Anzahl der Namen Gottes, der letzten Silbe der Zeitrechnung, die göttliche Erweiterung des Buches Genesis, die seufzen, wie offenbart und erkennbar zurück alles, was gesagt wurde, und bisher geschrieben: das Leben und die Worte als eine heilige Inschrift.

Ein Beispiel

Deniall

Die zweite Zeile anders als die anderen, Schiebetüren, rhythmisch, buchstäblich singt die Verrenkung hinkend durch den Ausfall an die Gläubigen von Gott zu hören verursacht

aber es in festlichen Herde von Glocken umgewandelt wird, wenn in die letzte Zeile kommt endlich, Anmut:

Herbert hat einen großen Einfluss auf den romantischen Dichter Coleridge Emily Dickinson und Hopkins hatte, zur großen TS Eliot. Viel von Kritikern strukturalistischen studiert, auf der Suche nach einem historischen Beispiel, das Körper, um die Bedeutung der Struktur in der Dichtung gab. Herbert war ideal für den experimentellen Charakter der viele seiner Werke; Der Altar von allen Flügeln und Ostern, in der die Worte bestellt Engelsflügel horizontal oder Profil eines Altars, wo die Struktur von innen wird außen und geht auf die Suche nach der Form an die Grenze Einstellung typografischen zu zeichnen .

  0   0
Vorherige Artikel Montmajour Abtei
Nächster Artikel Nycticorax Nycticorax

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha