Georgy Nikolajewitsch Vladimov

Georgy Nikolajewitsch Vladimov, geboren Georgy Nikolajewitsch Volosevič, war ein Schriftsteller und sowjetischer Journalist.

Er war in der Ukraine, damals Teil der Sowjetunion geboren, in eine Familie von Elementen der Intelligenz der Zeit. Um aufs College zu gehen, zog er nach Leningrad, wo er die Kurse der Fakultät für Recht, Studien mit Graduierung im Jahre 1953 abgeschlossen besucht.

Seit 1954 begann er seine Arbeit als Schriftsteller vor allem in den Journalismus und Literaturkritik und Theater gewidmet, die Arbeit mit Zeitschriften Novy Mir, Literaturnaja Gaseta und Teatr.

In den sechziger Jahren Ansätze, um mit Bol'šaja ruda Prosa, im Jahr 1961 veröffentlicht Sein bekanntestes Werk ist der Roman und wichtige Vernij Ruslan ,, in diesen Jahren geschrieben, eine Satire auf den Gulag durch die Perspektive eines Hundes entwickelt Wache. Heimlich seit vielen Jahren in der Sowjetunion durch die Samizdat zirkuliert, ist es eine Beschreibung der Konzentrationslager und Stalin eine Auslegung von Denken, Handeln und das gemeinsame Leben der sogenannten Homo Sovieticus. Sie wurde 1975 in Deutschland und 1979 in englischer Übersetzung veröffentlicht.

Im Jahr 1969 trifft er einige Probleme mit der offiziellen Kritik an der neuen Tri Minuty molčanija in Novy Mir erschienen. Wie Vernij Ruslan, auch diese Arbeit wurde in voller Höhe und unzensiert nur im Jahr 1982 und in Deutschland in Frankfurt veröffentlicht.

Ab 1961 war er Mitglied des Schriftstellerverband der UdSSR, die sich im Jahr 1977 kam, und war Präsident der Moskauer Filiale der Amnesty International. Aufgrund dieser Aktivitäten von Dissidenten erlitt häufige Verfolgung durch die Geheimpolizei, dem KGB.

Im Jahr 1977 wanderte er nach Deutschland als Ergebnis dieser, im Jahr 1983, die sowjetische Staatsangehörigkeit entzogen wurde, und es war ihm möglich riacquisirla nur im Jahr 2000. Von 1984 bis 1986, während seines Exils, leitete er die Zeitschrift Grani. Mit seinem Roman das General ego armija im Jahr 1995 gewann die russischen Booker Prize.

Er starb in Frankfurt im Jahr 2003 und ist in Peredelkino begraben, in der Nähe von Moskau.

Meisterwerke

  • Bol'šaja ruda 1961
  • Vernij Ruslan 1964
  • Tri Minuty molčanija 1969
  • Es obraščajte vnijmanja Master 1982
  • Allgemeine i ego armija

Übersetzungen in Italienisch

  • Faithful Ruslan. Geschichte von einem Hund der lager, Mailand, Mondadori, 1976 :. S. Rapetti
  • Die große Vene, Turin, Einaudi, 1962, trad C. Coïsson
  • Drei Schweigeminuten, Mailand, Jaca Buch, 1986
  0   0
Vorherige Artikel Euechinoidea
Nächster Artikel Joel Dix

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha