Giuseppe Massari

Giuseppe Massari war ein Patriot, Journalist und Politiker Italienisch.

Mitglied des Europäischen Parlaments von 1860 bis zum Tod, pflegte er die Freundschaft der Cavour, die die Politik voll unterstützt. Er wurde für sein Engagement insbesondere anlässlich der Annexion an Piemont Emilia festgestellt. Er hat zahlreiche Biographien der Protagonisten des Risorgimento und ein Tagebuch geschrieben.

Biographie

Exil in Frankreich seit 1838 lebte er zehn Jahre in Paris, wo er besuchte die Salons von Cristina Trivulzio Belgiojoso und Rivalen Constance Arconati, die Zusammenarbeit auch in Magazinen wie im italienischen Stil patriotische Amts Italienisch. Er kehrte in seine Güter im Jahr 1848, wo er Abgeordneter in der kurzen Verfassungsprüfung des Königreichs Neapel gewählt. Er restauriert Bourbon Königreich, mussten Zuflucht in Turin, wo er begann, als Journalist und Schriftsteller bemerkt zu nehmen. Er wurde der Hauptbefürworter der Auswanderung liberalen Piemont, gute Beziehungen mit den führenden Politikern der Zeit.

Politische Aktivitäten

Er arbeitete in den 60er Jahren an der Vorderseite des Banditentum, dann echtes Hindernis für die Einigung Italiens: einem Bericht an das Haus im Jahre 1862 ans Licht gebracht vor allem die Verantwortung von Agenten und klerikalen Bourbon in schüren das Phänomen der Banditentum, anstatt die blutigen repressive Politik von der steigenden italienischen Regierung eingeführt, um sie zu unterdrücken.

  0   0
Vorherige Artikel 29 Aquarii
Nächster Artikel Muro Leccese

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha