Giuseppe Pes

Joseph sagte Michele Pes Die Pesse ist ein Jockey Italienisch.

Karriere in der Palio von Siena

Obwohl in der Toskana in Asciano geboren, ist das Pesse Familie aus Sardinien und gebildet, wie ein Schüler des großen Andrea Degortes, sagte Aceto. Trotz der gemeinsamen Namen hat Giuseppe Pes keine Verwandtschaft mit dem Jockey Dino Pes sagte Velvet.

Nach der üblichen Lagerung in Provinz Rennen beginnt er den Palio von Siena 2. Juli 1982, direkt neben dem Master-Essig. Ein Anruf ist der Ram, der Bezirk, die keine großen Erwartungen, essendole zugeteilt Newcomer mare Cuana. In der Tat der große Favorit ist der Selva mit Essig auf Panaitios. Der junge Pesse erweist sich als ein großer Jockey und, am Eingang des Waldes von Fang, die Entnahme früh in Führung und hielt sie bis zum dritten Bandierino sein, explodiert sie die Freude montonaioli für einen unerwarteten Sieg. Die Pesse wird die sechJockey in der Geschichte, den Palio Debüt gewonnen zu haben.

Die Ram wird auch für die nächsten Karriere bestätigt, und es ist mit dem Bezirk der Diener, die der Pesse laufen die meisten von Palios folgenden jedoch bedauerlich, dass Karrieren zu Pesse für vier Jahre warten, den zweiten Sieg. Tatsächlich ist es 13. September 1986, wenn der Palio außerordentliche, um den zweiten Jahrestag der Abschaffung der Balia und Biccherna feiern. Die Pesse erneut aufgerufen wird die Ram, der ihn mit den Bergen von Brendan, einer der stärksten Pferde, die jemals den Tuffstein der Piazza del Campo trat betraut. Das Haupthindernis, jedoch gab dem Feind Bezirk, die Nicchio, andere Jockey Reiten ein siegreiches Debüt, Sebastian, mit bereits aufgezeichneten 4 Palios, Montage schnell Figaro. In der Tat ist das Rennen ein Kampf zwischen den beiden Rivalen, mit Shell, der Teil an der Spitze, dicht gefolgt von der Ram gefolgt. Die Pesse Boden gewinnt und die zweite San Martino Vorteil einem Fehler von Sebastian, der die Ecke, um Flanke nahm zu breit. Die beiden starten eine spannende Duell mit Hüben von Auspeitschung, aus denen die siegreichen Pesse, dass der RAM gibt einen historischen Triumph.

Die folgenden Jahre sind nicht die besten, aber mit dem Beginn der neunziger Jahre, Komplizen abnehmenden Phasen der Essig und Sebastian öffnet die Rivalität zwischen Pesse und anderen großen Piazza, Cianchino. Zwei Siege von Ladu in Palios Himmelfahrt 1990 und Provenzano 1991 trifft sich die Pesse 16. August desselben Jahres mit dem Panther. Das größte Hindernis ist die Cianchino, die die gewaltige Benito für Tartuca Spitze wieder montiert und beschlossen, zu beschichten. Durch eine schnelle Bewegung kurz vor der Tartuca Teil, aber auf den ersten House Cianchino Falls, nach Sebastian behindert, die führt die Rivalen Schnecke. Es nutzte Pesse, dessen Pferd, Pytheos scheint buchstäblich Blitz. Das Rennpferd läuft schnell und mit einem großen Vorteil, Schneiden der Bandierino mit einer Rekordzeit, 1'12 "8, die heutige Karriere schneller als die Geschichte des Palio.

Ein Jahr nach der Pesse fängt vierten Erfolg. Diesmal nannte es der Drache und das Pferd ist wieder fit Pytheos. Die Karriere ist ein Dreikampf zwischen Dragon Tower und Stachelschwein. Es hält den Kopf bis zur letzten Runde, wenn das Pesse startet wieder "Blitz" Pytheos und gewinnen Sie den Palio.

Am nächsten Palio 2. Juli 1993 das Pesse läuft für das Einhorn, durch die Montage des Pferdes Newcomer Barabbas. Auf dem Papier sind die Favoriten der Feind Eule und der Schnecke. In einer riskantes Manöver auf der ersten San Martino, Bazzino fällt, entschied sich aber Oriolu geschüttelt, übernimmt das Kommando. Hinter chase Leocorno und Schnecke, vorbei an der zweiten San Martino, stoppt, wenn Schockiert Owl. Die Pesse bleibt in Führung und gewann seinen fünften Palio, jetzt erweist sich als eines der "großen" unter Jockeys Rennen Siena sein.

Zwei Jahre nach dem Dualismus Cianchino-the Pesse wieder ein. Am 2. Juli 1995 hat das erste Kleid Jacke Welle, die zweite, dass der Panther. Cianchino schnappt ersten zu bewegen und führt im Laufe seiner Karriere, mit der Pesse jagen für alle drei Runden, konnte aber nicht immer, um die erste Position der Welle zu untergraben. Am 16. August werden die Teile umgekehrt: das Pesse in Leocorno Bella Hope, zuerst zu schießen und führt zu einer ganzen Karriere vor Cianchino, der für die Eagle reitet, und gewann seinen sechsten Palio.

Im folgenden Jahr, 1996, ist für Pesse ziemlich unglücklich. Im Juli, mit dem Mantel des Ram, der Jockey Asciano remount Schöne Hoffnung, und es ist die offensichtliche Favorit. Die Ram führt das Rennen bis zur dritten Runde, als erreicht und überschritten Dall'Oca Montage eines neuen Versprechen des Palio, sagte Luigi Bruschelli Trecciolino. Im August geht das Pesse in Lupa und montiert die Sommer-Sonnenwende, aber Debütant schnelles Pferd. La Lupa ausgeführt und geht stark zu bewegen, wobei in einem kurzen Befehl. Nach San Martino, aber sie starke Erholung Montone, die Lupa Parallelen. Das Hindernis gegenseitige zwischen den beiden Stadtteilen begünstigt die Caterpillar Cianchino Bella Hope, der in die erste Position bewegt wird. Versucht das Pesse dringend Erholung, aber es zu spät ist und die Bitterkeit der Niederlage hat sich seit dem tragischen Unfall der Sommersonnenwende, die das Haus zuletzt gebrochen vorne und gefällt wird erhöht.

Wenn 1996 ist das Jahr, zu vergessen, das ist nicht 1997, dem Jahr, dass die Zahl von Pesse in der Geschichte des Palio weiht. Für den Preis von Provenzano wurde von der Giraffe auf die gewaltige Lobi Andrea montieren genannt: Karriere hat keine Geschichte und Pesse fängt die siebten Triumph. Im August erhält der Giraffe viel mehr "Donut", Kvarner, und stützt sich wieder auf Pesse, um einen historischen Mantel zu ergreifen. Aber die Giraffe, das Verweilen zu bewegen, mit dem Tower of Cianchino Votta Votta, die die Führung übernimmt. Im hinteren führt jedoch das Pesse in einem furiosen Comeback und am letzten San Martino geht außerhalb der Turm, den Gewinn der achten persönliche Dichtung, sondern auch Beschichtung der Giraffe.

Das Unternehmen im Jahr 1997 wird der Großteil des Jockey Pesse Platz begehrt. Für den Palio 1998 Welle rief ihn zu mounten Penna Bianca, mit Abstand die beliebtesten Rennpferd der Partie. Palio, das als eines der dramatischsten aller Zeiten in Erinnerung bleiben wird: die erste San Martino Cianchino dem ewigen Rivalen, verteidigen die Farben der Turm, der Feind der Welle, versuchen, das Pesse behindern und greift mit dem Pferd gegen ihn. Fanfare, Rennpferd Felsentaube, kommen nach Penna Bianca, an denen auch Auswirkungen auf die Tuareg, das Pferd des Caterpillar. Die drei Stadtteile zerfallen und die Widerhaken der Welle und Caterpillar sind bis zu dem Punkt, dass sie getötet werden verletzt.

Der Triumph der Licht leuchtet wieder Pesse zwei Jahre später, im Jahr 2000, als es die neunte Erfolg erreicht. Für die außerordentliche Palio vom 9. September, statt, um die Einführung des neuen Jahrtausends zu feiern, erhält der Pesse den Ruf des Waldes, der ihn mit den mächtigen Befestigungen Urban II betraut. Die Kombination selvaiolo übernimmt die Führung bei der ersten St. Martin, dominiert die Karriere.

Nach 2000 ist jedoch die Pesse nicht mehr in der Lage, den Palio gewinnen. Das goldene Zeitalter der Trecciolino und Aussagen der jungen Jockeys erlaubte ihm nicht, um den zehnten Erfolg zu nutzen. Die letzte Karriere spielte bisher von der Pesse ist, dass vom 2. Juli 2006, als er die Farben der Giraffe verteidigt.

Die Teilnahme an der Palio di Siena

Mit 9 Siegen in 45 Karriere spielte, ist das Pesse Recht eine der größten Jockeys aller Zeiten. Seine viele Premieren: gekrönten Debüt, Karriere schneller und Mantel mit der Giraffe. Muss mit dem langen aufeinanderfolgenden Palios hinzugefügt werden gespielt, gut 32, ab dem 2. Juli 1991 bis zum 2. Juli 2006, also auch von der Richtigkeit dieser jockey, selten Gegenstand Disqualifikation. In seiner langen Karriere mindestens einmal raste er in allen Regionen mit Ausnahme der Schnecke, Shell und die Schildkröte.

Die Gewinne werden markiert und fett.

Die Teilnahme anderer Palios

Die Pesse beinhaltet in seiner Trophäen Siegen in andere wichtige Ausstellungen paliesche Italienisch.

Der Palio von Asti einmal, im Jahr 1993 für die St. Paul Bezirk gewonnen, die Montage des Pferdes Grand Prix.

Mit den Farben der St. Erasmus im Jahr 1987 von Alpha Shariba für Contrada San Magno und 2002 Pierino: Das Palio di Legnano hat zwei Siege verdient.

Palio di Fucecchio verwaltet, anstatt zu drei Mal dominieren: im Jahr 1994, für die Contrada Querciola, und zwei, in 1996 und 1999 für Porta Raimonda. Die drei Aussagen dieses Ereignis das erfolgreichste überhaupt mit Angelo de Pau, sagte der Nano. Nur in Fucecchio er läuft seit 1989 kontinuierlich Datum sein Debüt. Der Palio von Fucecchio Das Pesse hat die Porta Raimonda bis Mai 2005 der Palio getragen von 1995, mit Ausnahme des Palio 2000 Außerordentlicher und Palios 2002 und 2005 In dieser Zeit wird der Rivale Contrada hat Hafen Bernarda verwaltet nur in diesen drei Fällen zu gewinnen.

Er gewann schließlich nach dem Palio der Etruskerküste: passiert im Jahr 1998 für die Stadt San Vincenzo am Mantel.

Die Teilnahme an der Palio di Fucecchio

  0   0
Vorherige Artikel Lars Hjorth
Nächster Artikel Jacopo da Pecorara

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha