Giuseppe Tarantino

Giuseppe Tarantino war ein italienischer Philosoph, Professor für Moralphilosophie und Pädagogik in Pisa.

Biographie

In Apulien von Filippo Tarantino und Letizia Spagnuolo Geboren in Gravina.

Er studierte in der Turnhalle der seine Stadt, unter der Leitung von seinem Onkel mütterlicherseits Nicholas. Er absolvierte das Gymnasium in Pisa, zuerst als Student an der Universität in der gleichen Stadt und später als Student]. Es war einer der Lieblingsschüler von Francesco Fiorentino.

Mit 22 schloss er sein Studium in Literatur und Philosophie; folgt der Master Fiorentino in Neapel bis zu seinem Tod im Jahre 1884. In seiner Erinnerung widmet das erste Buch mit dem Titel Die philosophische Essays; Im selben Jahr erhielt er den Unterricht in der theoretischen Philosophie. Fing an Bekanntheit dank kritischen Essays, die das Journal neapolitanischen veröffentlicht zu gewinnen.

Im Jahr 1887 erhielt er den Lehrstuhl für Philosophie in der High School Genovesi, in Neapel. Seit zehn Jahren arbeitet der Arbeit Essay über Will, im Jahre 1897 veröffentlicht Er hat eine kurze Affäre mit dem florentinischen Bice, obwohl es sentimental zu einer anderen Frau Gravina, in Neapel im Jahre 1891 bekannt, befestigt ist, und dem er gewidmet vielen besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Lassen Sie es für eine Dauer, die zurückkehren, um auf die Werke arbeiten zu berichten.

Im September 1891 gilt er für den Wettbewerb Lehrstuhl für Theoretische Philosophie in Palermo. Der Erfolg wird durch prof kommuniziert. Hercules, im folgenden Monat.

Works

  • Philosophische Essays, Neapel, Vincenzo Morano 1885.
  • John Locke: historische Studie, Mailand-Turin, Dumolard Brüder 1886.
  • Versuch auf Kritik und sull'associazionismo von David Hume, Neapel, Vincenzo Morano 1887.
  • Essay über den Wunsch, Neapel, Tip. Verleger F. Gennaro und A. Morano, 1897.
  • Essay über die moralischen und politischen Ideen des Thomas Hobbes, Neapel, Tip. F. Giannini & amp; Sons, 1900
  • Das Problem der Moral vor der Positivismus und Metaphysik, Pisa, Tip. A. Valenti 1901.
  • Das Prinzip der Ethik und zeitgenössische moralische Krise, Neapel, A. Weber & amp; Sohn 1904.
  • Die politische und moralische. Speech, Pisa, Typografie Verlags cav. F. Mariotti 1920.
  0   0
Vorherige Artikel Alfred Dreyfus
Nächster Artikel Diebstahl des Black Code

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha