Gnarls Barkley

Das Duo Gnarls Barkley ist eine musikalische Gruppe, die elektronische Musik zu Seele verbindet, wird durch die Produzenten Danger Mouse und Rapper Cee Lo Green am Ende des Jahres 2004 gebildet, nachdem die beiden entdecken, dass sie eine gemeinsame Leidenschaft für die Musik und die Seele moderne elektronische Klänge.

Die Ankündigung der Bildung des Duos führt zu einer sofortigen Interesse von Plattenfirmen, die mit dem Vertrag mit Warner Music führen wird.

Geschichte

Die erste Single aus dem Full-Length-Debüt St. Elsewhere ist verrückt, veröffentlicht am 24. April 2006 in Großbritannien und 6. Mai 2006 in den Vereinigten Staaten. Ohne eine spezielle Werbekampagne, bekommt der Song einen phänomenalen Erfolg: es ist das erste in der Rangliste der einzelnen Songs bei iTunes gekauft und wird an der Spitze für 11 Wochen zu bleiben. Der Song entstand aus einem Track des Soundtracks eines westlichen Italienisch, bereit den Sarg!, Ferdinando Baldi, von Gianfranco und Gian Piero Reverberi zusammengesetzt und den Titel auf dem Friedhof von Tucson.

Nach nur zwei Monaten das Lied und das Debüt-Album die Spitze der Charts in vielen Ländern.

Das Album St. Elsewhere wurde im April 2006 in Großbritannien und der folgenden Mai in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Im Oktober 2006 wurde es veröffentlicht wurde die Live-Aufnahme Live from Abbey Road.

Im März 2008 veröffentlichte er die Gruppe zweites Album The Odd Couple, gefolgt von den EP Wer wird Save My Soul, die vier Versionen von vielen Songs auf The Odd Couple enthält, eine Live-Version von Nachbarn und ein Roman, Mystery Man, der es ein Video von Walter Robot gerichtet werden.

Ausbildung

  • Danger Mouse
  • Cee Lo Green

Diskografie

Album

  • 2006 - St. Elsewhere
  • 2008 - The Odd Couple

Einzel

  • 2006 - Verrückte
  • 2006 - Smiley Faces
  • 2006 - Who Cares?
  • 2006 - Vatis Vorbei Vorbei
  • 2008 - Run
  • 2008 - Going On

EP

  • 2008 - Wer wird Save My Soul

Auszeichnungen

  • 2006 - MTV European Music Awards, Best Song
  • 2007 - Grammy Award, Bestleistung städtischen / alternative
  • 2007 - BET Awards, Best Group
  • 2008 - MTV Video Music Awards, Beste Ausstattung und besten Choreographie für ein Video
  • 2009 - Rollende 100 besten Songs des Jahrzehnts Stones, # 1

Weitere Projekte

Weitere Projekte

  • Commons
  •  Commons bietet Bilder oder andere Dateien auf Gnarls Barkley
  0   0
Vorherige Artikel Trond Andersen
Nächster Artikel Bibliothek Biblionet

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha