Gold-Röhrling

Gold-Röhrling Sänger, Farlowia 2: 259.

Die Gold-Röhrling, auch bekannt als Boletus / Suillus elegans oder im Volksmund "Pinarolo" zusammen mit anderen Spezies dieser Art bekannt, ist ein essbarer Pilz in der Familie suillaceae.

Beschreibung der Arten

Hat

Bis zu 15 cm im Durchmesser, konvexe

Pori

Kleine, gelbe, junge mit einem dünnen Film, die den Ring wird abgedeckt.

Tubuli

Bis zu 10 mm lang, adnate oder ein wenig "decurrent, gelb.

Schaft und Ring

Bis zu 2 cm im Durchmesser, zylindrisch, hart, voll, manchmal gebogen, gelb - schmutzig gelb, mit gelben oder weißlichen Ring ausgestattet.

Fleisch

Gelb, fest, dann weich und nicht sehr konsequent.

Geruch: angenehm, Pilz.
Geschmack: mittelmäßig; angenehm, wenn richtig gekocht.

Spore

3,2 bis 3,8 x 7,7 bis 9 Uhr ellipsenförmigen, hellbraune Masse.

Lebensraum

Sommer-Herbst, Pilze sehr häufig in Trentino, wächst vor allem unter Lärche, die ideal Symbiont ist.

Genießbarkeit

Edibility gut nur, wenn Sie Jugendliche, sonst mittelmäßig oder schlecht zu konsumieren.

Wie bei allen Arten der Gattung Suillus, sollten Sie die Kutikula der Hut zu entfernen, da sie unverdaulich sein können.

Für eine bessere Leistung und Gastronomie sind die Fruchtkörper unbeschädigt sein und muss zuvor eingefrorenen Proben nicht verbrauchen.

Man beachte, dass in manchen Fällen von Darmerkrankungen milden ergeben.

Ähnliche Arten

Es kann mit verwechselt werden:

  • Suillus bresadolae auch Symbionten der Lärche und die gleiche Farbvariabilität, hat aber größere Poren und mit Graustufen.

Synonyme und Paaren überholt

  • Boletinus grevillei Pomerl., Can Naturaliste. 107: 303
  • . Boletopsis elegans Henn, sterben natürlichen Pflanzenfamilien nebst anzeigen Ihren Gattungen und wichtigeren Arrten insbesondere den Nutzpflanzen:. I. Tl, 1. Abt. Pilze: 195
  • Boletus annularius Bolton, Arq. .. Univ Fed Rural Rio de J:. 169
  • Boletus elegans Schumach., Enum. pl. 2: 374
  • Boletus grevillei Klotzsch, Linnaea 7: 198
  • Ixocomus elegans f. badius Sänger, Revue Mycol, Paris. 3: 40
  • Ixocomus flavus var. . elegans Quél, Flore mycologique de la France et des pays limitrophes: 415
  • Ixocomus grevillei Wassilkow,: 20
  • Suillus clintonianus sensu auct. fide-Checkliste von Basidiomycota von Großbritannien und Irland
  • Suillus elegans Snell, Lloydia: 27

Zusammenfassung Namen

  • Laricino, Pinarolo

Weitere Projekte

Weitere Projekte

  • Commons
  •  Commons bietet Bilder oder andere Dateien auf Suillus grevillei
  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha