Gonioskopie

Gonioskopie ist eine Technik, in der diagnostischen und Ermittlungs Auge verwendet, um die Iris-Hornhaut-Winkel zu erkunden. Um dies unter Verwendung der gonioscopio Goldmann, eine Linse in der Form eines Kegelstumpfes aufweist, der innerhalb eines Spiegels auf 62 ° geneigt sind, in Kombination mit einer Spaltlampe oder Operationsmikroskop hat das Studium der Winkel zulassen irido- Hornhaut. Das Objektiv ist mit seiner kleineren Basis an der Hornhaut nach örtlicher Betäubung und unter Zwischenschaltung einer dünnen Schicht aus Methylcellulose 2% aufgestellt. Die Bedeutung dieser Technik liegt in der Diagnose und Überwachung verschiedener Augenleiden mit Glaukom assoziiert.

Die goniolente oder gonioscopio

Die goniolente ermöglicht dem Arzt, in der Regel einen Augenarzt oder Augenarzt ein, um die Iris-Hornhautwinkel durch einen Spiegel oder ein Prisma, ohne die der Winkel wird durch eine Totalreflexion von Augengewebe gegeben maskiert anzuzeigen.
Der Mechanismus dieses Verfahrens unterscheidet sich in Abhängigkeit von der Art der goniolente.

Goniolente des Köppe

Dieses Gerät ist ein transparentes goniolente direkte Diagnose, gewölbt und in verschiedenen Größen erhältlich. Es wird direkt auf der Hornhaut mit Schmierflüssigkeit, um eine Beschädigung der Oberfläche platziert. Die Krümmung der goniolente optisch eliminiert Totalreflexion und ermöglicht einen Panoramablick auf die iris-Hornhaut-Winkel. Es ist einfach zu verwenden, erfordert aber der Patient die Rückenlage einnehmen. Es wird normalerweise in Kombination mit einem manuellen Mikroskop verwendet wird, und ermöglicht eine genaue Kontrolle der Eckstrukturen. Die Rückenlage macht es fast unmöglich, mit der Spaltlampe in einer optometrischen verwenden.

Goniolente Goldmann

Dieses Gerät ist ein goniolente indirekte, kegelstumpfförmigen, der Spiegel verwendet, um das Licht Irido- kornealen Winkel in Richtung des Betrachters zu reflektieren. In der Praxis ist das Bild in etwa senkrecht zu der hinteren Oberfläche, die die Beobachtung und die Vergrößerung einer Spaltlampe einfacher und zuverlässiger macht. Die Vorderfläche der Linse ist nicht direkt auf der Hornhaut, die eine größere Krümmung aufweist, sondern ergibt sich in einer Zeit darauf mit dem Fluidschmiermittel Hydrosaline, die die Lücke Colmar. Der Rand der vorderen Oberfläche beruht auf der Sklera. Die ursprüngliche Linse Goldmann bestand aus drei Spiegeln. Danach wurden die Vorrichtungen erfundenen Verbindungen durch zwei und durch einen einzigen Spiegel abgeleitet wird. Ein Vorteil der goniolente Goldmann wird durch die Tatsache, dass es dazu neigt, zur Stabilisierung des Augapfels, was es für Lasertrabekuloplastik geeignet macht angegeben. Die Vision, erhältlich mit diesem goniolente ist niedriger als die des goniolente Köppe, aber es kann mit dem Patienten im Sitzen verwendet werden, und in Kombination mit anderen Geräten die Vision von anderen Teilen des Auges, wie die Netzhaut zu erhalten.

Goniolente Zeiss

Diese Vorrichtung verwendet ein Verfahren, ähnlich dem des goniolente Goldmann, verwendet jedoch die Prismen anstelle von Spiegeln. Seine vier symmetrischen Prismen an einem Griff verwendet, um den Iris-Hornhaut-Winkels in den vier Quadranten des Auges gleichzeitig dargestellt montiert. Die Größe und Form des Instruments, die eine Krümmung von weniger als die Hornhaut hat, nicht die Verwendung von Schmierflüssigkeit ausreichend nur die Tränenfilm des Patienten erfordert. Die Linse hat idealen Eigenschaften, die in Verbindung mit einer Spaltlampe verwendet werden. Jedoch nicht die Stabilisierung des Augapfels kann es nicht in Verfahren wie Lasertrabekuloplastik verwendet werden.

Es gibt viele andere Arten von goniolenti im Handel erhältlich, einschließlich modifizierter Versionen der drei Arten oben angegeben. Viele von ihnen wurden für den chirurgischen Einsatz wertvolle insbesondere bewährt.

Prozedur

Obwohl die Einzelheiten hängen vom Typ des goniolente verwendet im allgemeinen das Verfahren umfaßt:

  • Kurzpatienteninformationen;
  • Reinigung und Sterilisation der Oberfläche goniolente;
  • Anwendung von Schmierfluid zu der vorderen Oberfläche, wenn die Objektivtyp erfordert;
  • Betäubung der Hornhaut des Patienten durch topisches Anästhetikum;
  • Herstellung der Spaltlampe;
  • Distanzierungs empfindliche Augenlid der Hornhaut des Patienten;
  • Anwendung goniolente auf der Augenoberfläche;
  • Bildinterpretation gonioskopische;
  • Dreh goniolente um jeden Abschnitt des Winkels sehen die Iris-Hornhaut-
  • Ablösung goniolente;
  • Reinigung von Werkzeugen und die Bewässerung der Augen des Patienten.

Bildinterpretation gonioskopische

Die Auswertung der Winkel die Iris-Hornhaut bietet verschiedene Informationen.

  • Weite der Iris-Hornhaut: die Breite des Iris kornealen Winkel ist einer der Faktoren, welche die Drainage von Kammerwasser von der Vorderkammer des Auges betreffen. Ein Weitwinkel-Drainage ermöglicht eine ausreichende Entwässerung für Humor über das Trabekelwerk. Statt einem engen Winkel kann mit dem Entwässerungssystem stören und lassen Sie den Patienten anfällig für die Entwicklung akuten Winkelblockglaukom. Gonioskopie zeigt die Winkelbreite des Iris-Hornhaut-Winkels durch die Anzeige der Anzahl von Augenstrukturen über den Rand der Iris sichtbar. Typischerweise Strukturen erscheinen deutlicher, und desto größer ist der Winkel. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass nicht alle Wirte mit Leichtigkeit unterschieden werden, vor allem die sogenannten Schwalbe-Linie, in der Umfangsteil der Descemet-Membran werden. Weitere Informationen finden Sie unter Verwendung der Spaltlampe mit einer sehr schmalen Lichtstrahl, der die Ecke leuchtet, erhalten werden.
  • Anterioren Verwachsungen der vordere Verwachsungen sind einfache Verklebungen der Blende mit dem Blenden-Hornhautwinkelverbindung oder des umgebenden Gewebes. Diese Situation kann durch eine Augenentzündung, die den Winkel "klebrig" auf die Anwesenheit von Zellen und Entzündungsstoffe oder strukturelle Defekte der Iris, die zu schweben frei von Filamenten in der vorderen Kammer führen kann machen kann verschlimmert werden, wie auftreten kann in Irisatrophie und in einigen angeborene Defekte der Iris. Gonioskopie ermöglicht einen direkten Blick auf diesen Synechien und ist daher besonders für den schwierigsten Fällen.
  0   0
Vorherige Artikel Antonio Petrocelli
Nächster Artikel Elsag Datamat

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha