Guelta Zemmur

Guelta Zemmur sogar Guelta Zemmour, in Berber Zinn mit Olivenbäumen, ist eine Stadt der Westsahara in der Nähe der marokkanischen Mauer.

Guelta Zemmur liegt in der Nähe der mauretanischen Grenze, mit einem Pfad zwischen der Mauer und der marokkanischen Grenze unterbrochen ist der Bereich von der Frente Polisario und dem SADR gesteuert. Offiziell wurde er Teil der Fläche, die Marokko im September 1985 besetzt mit dem Bau des fünften marokkanischen Mauer. Es ist ein Teil des Innenraums der Region Rio de Oro. In seiner Umgebung gibt es mehr Städte.

Guelta Zemmur ist ein daira der Wilaya von Laayoune.

Geschichte

Ortsname

Sein Name kommt von einem Guelta, einem Wasserbecken, besonders malerisch.

Historische Notizen

Das Dorf, auf das Vorhandensein von Oberflächenwasser in die Umgebung, wird seit Jahrhunderten auf den Strecken der Nomaden und die Sahraouis Campingplatz für kurze Zeit gewesen. In der ersten Phase des postkolonialen Krieg war Guelta eine wichtige Drehscheibe für die Polisario, um die Menschen auf der Flucht aus den Gebieten von Marokko und Mauretanien besetzt und nach Tindouf gerichtet stoppen. Am 28. November 1975 war Guelta Zemmour immer noch fest in den Händen der Polisario-Front, er ein wichtiges Treffen der djema'a, die früher pro-spanische war, kurz nach dem Kongress der Ain Ben Tili stattfand. Im Kongress in Guelta gab es die historische Entscheidung des djema'a Auflösung um begünstigt die Geburt eines künftigen Regierung der Westsahara. So begann die Stiftung hier eine Trennung zwischen einer Befreiungsbewegung Polisario-Kämpfer und ein separates, zumindest aus einem formalen Standpunkt aus Regierungs- und Staats Sahraouis. Die SADR wurde im folgenden Jahr verkündete in Tindouf, wo er schuf die Regierung im Exil. Guelta Zemmur wurde von der marokkanischen Armee 19. April 1976 besetzten, war ein aufgrund der marokkanischen Streitkräfte. Während er von der marokkanischen Armee bewacht war der Ort der zahlreichen blutigen Schlachten. Am Ende des März 1981, um Guelta Zemmur, ein Kommandeur der Polisario-Front Lahbib Ayoub schlug mit Raketenwerfer, eine C-130, zwei Bomber und ein Hubschrauber der Armee marokkanischen F5. Eine letzte blutige Schlacht wurde am 13. Oktober desselben Jahres gekämpft. In der Vergeltung, bombardiert die marokkanische Luftwaffe Bou Lanouar und begann eine große Gegenoffensive.

Derzeit Guelta Zemmour ist ein militärisches Sperrgebiet, um Touristen und Zivilisten verboten und ist einer der wichtigsten Punkte der marokkanischen Mauer, ist die Basis ein wichtiger Satellitenschüssel und eine Drehscheibe für die Kommunikation für die Truppen in der Region. Es ist eines der am stärksten abgebaut.

Daddach Sidi Mohammed, wurde hier im Jahre 1957 geboren Er erreichte die Front Polisario im Jahr 1973 und wurde im Jahre 1976 gefangen genommen wurde er mit Gewalt in der marokkanischen Gendarmerie rekrutiert, desertierte er und wurde zum Tode verurteilt. Seit 1980 ist er mit anderen politischen Gefangenen saharauischen Unabhängigkeits inhaftiert.

Südlich der Stadt haben Ausgrabungen der prähistorischen und vorislamischen Ruinen und Hügel gemacht.

Verein

Demografischer Wandel

Die Daten aus offiziellen Quellen entnommen. Es hat eine starke Substitution zwischen den Bewohnern vor dem Jahr 1975 mit neuen marokkanischen Siedler.

Tabelle Einwohner:

Administration

Twinning

  •  Bagno a Ripoli
  •  Quarter 4 von Florenz
  0   0
Vorherige Artikel Poniatowski
Nächster Artikel Victoria Louise Klasse

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha