Gustavo Testa

Gustavo Testa war ein italienischer Kardinal.

Biographie

Er war Apostolischer Delegat in Ägypten von 1934 bis 1948, in Palästina und Jerusalem 1948-1953 und Apostolischen Nuntius in der Schweiz von 1953 bis 1959 Papst Johannes XXIII erhob ihn in den Rang eines Kardinals im Konsistorium vom 14. Dezember 1959.

Genealogie Bischofs

  • Kardinal Scipione Rebiba
  • Kardinal Giulio Antonio Sanctorius
  • Cardinal Girolamo Bernerio, O. P.
  • Bischof Claudio Rangoni
  • Erzbischof Wawrzyniec Gembicki
  • Erzbischof Jan Wężyk
  • Bischof Piotr Gembicki
  • Bischof Jan Gembicki
  • Bischof Bonawentura Madalinski
  • Bischof Jan Malachowski
  • Erzbischof Stanislaw Szembek
  • Bischof Konstanty Felicjan Szaniawski
  • Bischof Andrzej Stanisław Załuski
  • Erzbischof Adam Ignacy Komorowski
  • Erzbischof Władysław Aleksander Lubienski
  • Bischof Mikolaj Andrzej Stanislaw Kostka Mlodziejowski
  • Kasper Erzbischof Kazimierz Cieciszowski
  • Bischof Franciszek Borgiasz Mackiewicz
  • Bischof Michal Piwnicki
  • Erzbischof Ignacy Ludwik Pawlowski
  • Erzbischof Kazimierz Dmochowski Roch
  • Erzbischof Wacław Żyliński
  • Bischof Aleksander Kazimierz Beresniewicz
  • Bischof Marcin Szymon Kozlowski
  • Bischof Mieczyslaw Leonard Pallulon
  • Erzbischof Boleslaw Hieronim Klopotowski
  • Erzbischof Józef Jerzy Elizeusz Szembek
  • Bischof Stanislaw Kazimierz Zdzitowiecki
  • Kardinal Aleksander Kakowski
  • Papst Pius XI
  • Kardinal Alfredo Ildefonso Schuster
  • Kardinal Gustavo Testa

Ehrungen

  0   0
Vorherige Artikel Ruda

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha