Hagens

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 28, 2016 Uwe Zapf H 0 0

Hagens ist ein Dorf in der Landschaft der Stadt Heiligenbrunn im Burgenland. Die Bevölkerung beträgt etwa 250 bis 270 Einwohner, meistens gewidmet Tourismus und Landwirtschaft.

Geschichte

Hagens wird in den Dokumenten des dreizehnten Jahrhunderts mit dem ungarischen Namen Karachon erwähnt, während die aktuelle deutsche Name stammt aus dem siebzehnten Jahrhundert.

Seit dem achtzehnten Jahrhundert, unter den Habsburger Kaiser Leopold I., Joseph I. und Karl VI stimuliert eine politische Lösung der Bevölkerung in der Schwäbischen Königreich Ungarn. So begann er eine Art Germanisierung des ungarischen Gebiet, das noch genießen wurde blühende Agrarwirtschaft.

Einige schwäbischen, wegen der langen und schwer, sie beschlossen haben, ihre Reise nach Hagensorf brechen, Standorten in der Nähe der ungarisch-deutschen Sprachgrenze. Auch heute noch ist der lokale Dialekt sehr verschieden von der deutschen in der Gegend gesprochen.

Hagens ist heute ein Ort der Anziehung von grünen dank seiner unberührten Natur-Tourismus. Übrigens ist in diesem Ort der Sitz der Familie Weingut österreichische Schauspieler Martin Weinek, das Unternehmen ist aus einem alten Bauernhaus umgebaut und unter der Leitung von Frau Eva Weinek modernisiert abgeleitet, ist das Eigentum an Weinek rund drei Hektar.

Art

In diesem Bereich wächst in einem guten Zustand der Fritillaria, ganz Osteuropa verbreitet.

  0   0
Vorherige Artikel Die langen Tage der Rache
Nächster Artikel Allsvenskan 2007

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha