Hannah Murray

Hannah Murray ist eine britische Schauspielerin, bekannt für die Rolle des Cassie Ainsworth in der TV-Serie Skins 2007-2008 und die Rolle der Gilly in der TV-Serie Game of Thrones bekannt.

Werdegang

Er debütierte in der Fernsehserie Skins, die Rolle des Cassie Ainsworth, ein Teenager mit Essstörungen. Bei etwa 17, war er sich bewusst, dass die Anhörung der Serie fand in einem lokalen Theater für Jugendliche und beschlossen, einen Teil zu nehmen, um etwas Erfahrung zu tun. Sie und April Pearson waren die ersten beiden, um die Besetzung der Show teilzunehmen. Murray erschien in der ersten zwei Reihen von Skins, in Großbritannien von 2007 bis 2008 ausgestrahlt wurde auf E4. Die Schauspielerin, ebenso wie alle anderen Darstellern, wird anwesend sein nur in der ersten und zweiten Staffel der Show. Die Entscheidung über die Besetzung zu ändern, sagte Murray ", es wäre wirklich dumm, um eine Fiktion von Jugendlichen sein, wenn Sie ein Teenager sind nicht mehr."

Nach Skins im Mai 2008 Hannah Murray debütierte im Theater Mia in diesem Gesicht spielen, Polly Stenham eine Komödie in zwei Akten, gefeierten und der Herzog von York Theatre in London durchgeführt. Im selben Jahr hatte sie eine untergeordnete Rolle in der schwarzen Komödie In Bruges - das Gewissen der Mörder, aber die Szene gedreht, dass aus dem fertigen Film zu schneiden.

Im Jahr 2009 erschien Murray in der TV-Adaption des Romans von Agatha Christies Warum haben sie nicht Stellen Evans? und Womb, im Jahr 2010 vorgestellt.

Im Jahr 2010 in dem Film erschien er die Geheimnisse des Geistes, auf der Grundlage der Arbeit von Enda Walsh und von Hideo Nakata gerichtet. Im Januar dieses Jahres, in der Reihe erschien er Above Suspicion, eine Adaption des Romans von Linda La Plante.

Murray erschien in der zweiten Staffel von Game of Thrones, in der Rolle des Gilly. Seine Anwesenheit in der dritten Staffel der Serie wurde bestätigt. Er spielte auch als Hippie-Mädchen in Tim Burtons Dark Shadows.

Bildung und Privatleben

Murray Derzeit studiert Englisch am Queens 'College, Cambridge. Er besuchte die North Bristol Beitrag 16 Zentrum und war Mitglied der Bristol Old Vic Junge Company. Seine Eltern sind beide Hochschulprofessoren.

Hannah Murray hatte auch eine Affäre mit seinem Kollegen Mike Bailey, traf am Set von Skins, im Jahr 2006.

Filmographie

Cinema

  • Chatroom, von Hideo Nakata gerichtet
  • Womb von Benedek Fliegauf gerichtet
  • Wenig Ruhm, von Vincent Lannoo gerichtet
  • Dark Shadows, von Tim Burton
  • Numbers Station, von Kasper Barfoed gerichtet
  • Gottes Hilfe das Mädchen, von Stuart Murdoch gerichtet
  • Lily und Kat, von Michael Preysler gerichtet

Fernsehen

  • Skins - TV-Serie, 17 Folgen
  • Marple: Warum haben sie nicht Stellen Evans, Nicholas Renton gerichtet - TV-Film?
  • Above Suspicion - TV-Serie, Episoden 2x02-2x03
  • Game of Thrones - TV-Serie, 12 Folgen

Auszeichnungen und Nominierungen

  • 2008 - Monte Carlo TV Festival
    • Beste Nebendarstellerin
  • 2008 - NXG Auszeichnungen
    • Beste Nebendarstellerin
  • 2009 - BAFTA Award
    • Publikumspreis
  • 2013 - Screen Actors Guild Awards
    • Nominiert Beste Ensemble in einer Drama-Serie

VERDOPPELUNG Italienisch

In der italienischen Fassung seiner Filme wurde Hannah Murray durch betitelt:

  • Ilaria Teiche in Skins.
  • Valentina Favazza in The Throne Of Swords.
  0   0
Vorherige Artikel Kommutativen Algebra
Nächster Artikel Lidia Bastianich

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha