Henry Pope

Henry Pope ist ein italienischer Schauspieler.

Biographie

Geboren in Desenzano del Garda 7. April 1945.
Nach der High School in Brescia zog er nach Paris und dann nach Rom, wo er an der Fakultät für Politikwissenschaft an der Universität La Sapienza und eingeschrieben in die National Academy of Dramatic Arts "Silvio D'Amico". Er debütierte im Theater mit dem Luigi Proietti Stabile, dann von Orazio Costa Drei Schwestern Regie von Tschechow. Er wird im Theater mit Albertazzi, Ronconi, Strehler, Calenda, Sbragia, Puecher, Sequi, Salveti und Kino mit Giuseppe de Santis, Luigi Magni, Carlo Verdone, Damiano Damiani, Salvatore Samperi, Castellano und Pipolo Francesco Massaro, Giorgio Capitani, Ruggero Deodato arbeitet , Marco Risi, Michele Placido.

Zwischen 1994 und 2002 war er auch Dozent an der School of Rai Fernsehjournalismus.

Theater

  • Goldoni und seine sechzehn neue Komödien Paolo Ferrari - Regie Luca Ronconi
  • Ein Mann ist ein Mann von Bertolt Brecht - Regie Fortunato Simone
  • Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare - von Orazio Costa Giovangigli gerichtet
  • Operette von Witold Gombrowicz - Regie Antonio Calenda
  • Orestie des Aischylos - Regie Antonio Calenda
  • Athens Year Zero von Francesco Della Corte - Regie Renzo Giovampietro
  • Othello von William Shakespeare - Regie Virginio Puecher
  • Twelfth Night von William Shakespeare - von Orazio Costa Giovangigli gerichtet
  • König Johann von William Shakespeare - Regie Fortunato Simone
  • Sophokles 'König Ödipus - Regie Alessandro Fersen
  • Don Giovanni unfreiwillige Vitaliano Brancati - Regie Giorgio Albertazzi
  • Drei Schwestern von Anton Tschechow "- von Orazio Costa Giovangigli gerichtet
  • Iphigenie in Aulis von Euripides - Regie Orazio Costa Giovangigli
  • Hippokrates Hippokrates es nicht wieder tun - Regie Eros Macchi
  • Vote for Antelope Henry Pope
  • Zanzarone Henry Pope
  • Das Wortspiel von Arthur Schnitzler - Regie Lorenzo Salveti
  • Die Saison der Red Carnation Luigi Lunar - Regie Augusto Zucchi
  • Placido liest ... Pirandello mit Michele Placido
  • Ich Leopardi und Goran Bregovic, das Theater Stühle - Rom
  • I und Montale, das Theater Stühle - Rom

Filmographie

Cinema

  • Ein angesehener Berufs mit sicherer Zukunft von Giuseppe De Santis gerichtet
  • Sturmtruppen - Regie Salva Samperi
  • Concorde Affaire '79 - Regie Ruggero Deodato
  • Cannibal Holocaust - Regie Ruggero Deodato
  • Hier kommen die Schützen - Regie Luigi Magni
  • Meine Frau ist eine Hexe - Regie Castellano und Pipolo
  • Talkumpuder, von Carlo Verdone geleitet
  • Ich heirate morgen - Regie Francesco Massaro
  • Gefahr lauert - Regie Elie Chouraqui
  • Heroischen Mission - Feuerwehrmänner 2 - Regie Giorgio Capitani
  • Soldiers - 365 dawn - Regie Marco Risi
  • Mouth - Regie Luca Verdone
  • Der Engel mit der Waffe - Regie Damiano Damiani
  • Der große Traum - Regie Michele Placido

Fernsehen

  • Demons, durch Sandro Bolchi gerichtet
  • Hier Kader - Regie Anton Giulio Majano
  • Anna Karenina - Regie Sandro Bolchi
  • Apologies - Regie Romulus Siena
  • Ein Marconi - Regie Sandro Bolchi
  • Spuren im Schnee - Regie Alessandro Cane
  • Frau Ava - Regie Antonio Calenda
  • Die Mörder - Regie Gian Pietro Calasso
  • Apologies wieder - Regie Romulus Siena
  • Zwei Jungen unverbesserlich - Regie Romulus Siena
  • Soldaten aller Kriege - Regie Eros Macchi
  • Das Sammelsurium - Regie Enzo Trapani
  • Der Käfig - Regie Carlo Tuzii
  • Doppel Umfrage - von Flaminio Bollini gerichtet
  • Die Nase eines Notars - Regie Julio Salinas
  • Die Witwe und die Bullen - Regie Mario Landi
  • Das Rätsel der beiden Schwestern - Regie Mario Blätter
  • Die Schule der harten Schläge - Regie Mario Blätter
  • Treffen und verabschieden - Regie Mario Blätter
  • Mussolini und ich - Regie Alberto Negrin
  • Ein Kaninchen mit dem Gesicht eines Kindes - Regie Gianni Serra
  • Ein Einzelgänger - Regie Giorgio Capitani
  • Inspektor Sarti - Regie Maurizio Rotundi
  • Als Mutter - Regie Vittorio Sindoni
  • Die Jungs von der Wand - verschiedene Directors
  • Ehe der Hahn kräht - Regie Mario Blätter
  • Zwei Mütter für Rocco - Regie Andrea und Antonio Frazzi
  0   0
Vorherige Artikel Freihandel
Nächster Artikel Der Große Krieg

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha