Hämaturie

Hämaturie, ist das Vorhandensein von Blut im Urin. Es ist die Rede von Hämaturie, wenn die Menge an Blut entfernt ist wahrscheinlich, um die Farbe des Urins, die auf einem offen rot oder braun, "Fleisch waschen" nehmen zu verändern ", Farb Coca Cola" oder "teefarbenen Last", so die Blutmenge vorhanden ist. Stattdessen, wenn die Menge an Blut entfernt ist bescheiden und ändert sich nicht, die Farbe des Urins ist der Hämaturie gesprochen. Letzteres wird nur mit einem Urintest diagnostiziert wird, kann es mit Teststreifen oder durch mikroskopische Untersuchung von Harnsediment nach dem Zentrifugieren durchgeführt werden. Im letzteren Fall, um von Mikrohämaturie sprechen notwendig ist die Anwesenheit von mindestens 5 Erythrozyten pro Feld des Vergrößerungs 40facher

Ursachen einer Hämaturie

Blutungen können in jedem Teil der Harnwege auftreten, sind die Ursachen für Hämaturie daher viele und Veranstaltungen je nach unterscheiden, ob es

  • Blutungen Nieren
  • Blutungen Becken / Harnleiter
  • Blutungen der Blase
  • Blutungen Prostata
  • Harnröhrenblutungen

Blutungen Nieren

Rote Blutzellen aus dem Nierenglomeruli kommen kann. In diesem Fall wird sie verändern sich während des Übergangs in Nierentubuli und mikroskopische Untersuchung von Urinsediment entpuppen sie sich schlecht erhalten werden rote Blutkörperchen. In einem solchen Fall spricht man von glomerulären Hämaturie und es ist in der Regel eine Folge glomeruläre Schädigung oder Glomerulonephritis. Rote Blutzellen aus der Niere kommen kann und die Form der RBC wirft pathognomonisch der glomerulären Hämaturie und Glomerulonephritis. Die Diagnose beruht auf der Geschichte, die die Merkmale der Blutung, Nieren Ultraschall, die auf anderen Ursachen, die Eigenschaften der roten Blutzellen bei der mikroskopischen Untersuchung von Harnsediment ausschließt erkennt beruht. Weitere Diagnose erfordert Nierenbiopsie.

Das Vorliegen von glomerulären Hämaturie ist ein Symptom sorgfältig geprüft, wie es kann ein Zeichen für die Aktivierung von Glomerulonephritis, die zu akutem Nierenversagen und anderen schwerwiegenden Symptomen führen können werden.

Seltener Blutungen Niere durch den Bruch einer Zyste verursacht. Dies geschieht vor allem bei Patienten mit polyzystischen Nierenerkrankung und, wenn auch nur selten, Blutungen in solchen Fällen kann sehr reichlich sein. Die renale Blutungen können auch auf einen Nierentumor ist. In diesem Fall ist es oft Mikrohämaturie.

Eine seltene Ursache von Blutungen Nieren Papillennekrose, dh Nekrose des Nierenpapillen. Die häufigsten Ursachen von Nekrosen sind papilare Missbrauch von Analgetika und Sichelzellenanämie, auch genannt Sichelzellanämie oder Sichelzellenanämie.

In Fällen von Ruptur von Zysten, Nierenkrebs und Papillennekrose, weiß roten Blutkörperchen keine Änderungen während der Passage unterzogen werden, durch den Nierentubuli, und deshalb werden in der Regel unter dem Mikroskop sichtbar als rote Blutkörperchen gut erhalten.

Es gibt noch andere seltene Ursachen einer Hämaturie renalen. Zwischen diesem Syndrom Nussknacker. In diesem Zustand, Fehlbildung und frequentmente gutartige wird die linke Nierenvene "gequetscht" zwischen der abdominalen Aorta und der A. mesenterica superior. Das Aussehen der Schiffe, die Arteriographie, mit ein wenig Phantasie kann einen Nussknacker erinnern. Die Diagnose wird durch Ultraschall vermutet und mit Nieren Phlebographie oder mit der Angio-NMR Bauch bestätigt. Nur in seltenen Fällen dieses Syndrom mit häufigen Hämaturie, Rückenschmerzen und manchmal auch Proteinurie verbunden: in solchen Fällen die chirurgische Behandlung ist

Die Lendenschmerzen Hämaturie-Syndrom ist ein Syndrom, das durch Hämaturie oder manchmal Makrohämaturie mit roten Blutkörperchen und Schmerzen in der Seite schlecht erhalten. Es ist typisch für die jungen Frauen und die Ursachen sind nicht bekannt. Die Diagnose wird meist durch Ausschluss anderer Erkrankungen.

Hypercalciurie und Hyperurikosurie können micorematuria renalen verursachen, aber mit gut erhaltenen roten Blutkörperchen. Die Diagnose ist die Dosierung von Calcium oder Harnsäure im Urin 24 Stunden vergangen, nach Ausschluss anderer Erkrankungen mit geeigneten Untersuchung.

Blutungen Becken-und Harnleiter

Häufig ist es aufgrund einer Berechnung. Wenn die Berechnung im Nierenbecken kann es nicht geben keine Symptome, wenn auch mit großen Abmessungen, aber die Reibung mit der Beckenwand verursacht oft kleine Blut Leckage nachweisbar als Hämaturie, oder seltener, mit Episoden von Hämaturie ohne Koliken Schmerzen. Wenn die Berechnung engagierte Harnleiter in der Regel erscheint die typische Schmerz Nierenkolik, und dies kann mit Mikro oder macroematura wegen der Verletzung der Harnleiter Wand durch die Berechnung in Verbindung gebracht werden. Wenn die Berechnungsblöcke der Harnleiter in einem kompletten Schmerz und Hämaturie kann aufhören, weil der Urin nicht aus der Niere "blockiert" aus der Berechnung fließen. Diese Bedingung, die manchmal hinterlistig, kann mit einer Nierenultraschall hervorgehoben werden, müssen Sie normalerweise ihre Untersuchung durch Urographie oder uroTAC abzuschließen.

Hämaturie oder Harnleiter-Becken kann auf Tumoren des Beckens und Harnleiters, der jedoch relativ selten sein.

Blutungen der Blase

Die meisten Hämaturie stammen aus der Blase, insbesondere bei Frauen und älteren Menschen. Weil Blasen Hämaturie kann zur Bildung von Gerinnseln führen beim Urinieren eliminiert eine Hämaturie mit Gerinnseln leitet die Diagnose zu einer Blutung Blase.

Zu den Ursachen der häufigsten Blutungen Harnblase Cystitis, meist durch eine bakterielle Infektion. Es gibt jedoch auch andere Ursachen der Zystitis und vor allem das wichtigste ist das Syndrom der interstitiellen Zystitis. Folgen Sie Zystitis Drogen- und Strahlung.

All'ematuria Zystitis assoziiert sein kann Strangurie, Dysurie, Häufigkeit und manchmal Harndrang und Harninkontinenz. Die Diagnose der Urinanalyse und Urinkultur, die eine spezifische Antibiotika-Therapie ermöglicht.

Daraus folgt, wie die Anwesenheit Häufigkeit der Blasentumore, gutartige oder bösartige Polypen oder Papillom. Ihre Häufigkeit steigt mit dem Alter und ist bei Männern höher. Die Diagnose wird durch Ultraschall Blase, folgt normalerweise Zystoskopie Biopsie auch so eine sichere Diagnose von der Art der Verletzung ab. Die Urinzytologie kann die Diagnose führen.

Selten Blasensteine, am häufigsten bei Patienten, die nicht richtig entleeren Sie die Blase für Prostata-Hypertrophie oder neurologischen Schäden. Der in der Blase vorhanden Berechnung kann erheblich erhöhen und zu Blutungen führen Verletzungen an den Wänden. Auch in diesem Fall wird die Diagnose durch Ultraschall der Blase durchgeführt wird. Später wurde eine Blasenspiegelung ermöglicht die Entfernung der Berechnung.

Blutungen Prostata

Die Blutung kann auf Prostata Prostatitis, benigner Prostatahyperplasie und Prostatakrebs. Im ersten Fall ist sie mit Schmerzen im Beckenbereich oder Schweregefühl verbunden ist. Die Diagnose ist die digitale rektale Untersuchung und Ultraschall, die zusätzlich zu den traditionellen transabdominale Technik für eine genauere Diagnose kann mit speziellen rektalen Sonden durchgeführt werden.

Harnröhrenblutungen

Es ist aufgrund der Urethritis oder Harnröhrenstriktur und ist fast ausschließlich aus Männern. Sehr seltene Krebs der Harnröhre. Die Diagnose ist ein Urethrographie

Hämaturie

Die Anwesenheit von Hämaturie nach dem Training ist eine häufige Erkrankung und absolut gutartig. Die Ursachen sind noch nicht vollständig bekannt. In einigen Fällen, beispielsweise, wenn es sich zeigt, nachdem Laufen oder Radfahren, kann es aufgrund der wiederholten Traumata auf die Niere oder Blase sein. Aber auch nach nicht-traumatische auftreten können, als nach dem Schwimmen. Untersuchung des Urins roten Blutzellen scheinen gut erhalten. Der Zustand tritt spontan nach einer Zeit reicht von einigen Tagen bis zu einer Woche.

Im Falle Makrohämaturien Bereich ohne andere Ursachen der Hämaturie und vor allem ist es wichtig, vorher bestätigen, dass mit einem Urintest, dass die rote Farbe des Urins wird durch rote Blutkörperchen mit diesem ohne den emoglobinurie durch Muskelverletzungen oder Muskelenzymmangel, und das sogenannte emoglobinurie Marschieren.

Diagnose

Sie sollten immer einen Arzt konsultieren, die dafür sorgen, dass es Hämaturie und kann weitere Tests zu programmieren. Dem Alter und Geschlecht des Patienten auf bestimmte Diagnose ausgerichtet ist, aber wie bei jeder Krankheit das erste Element ist die Geschichte, das heißt, die Bewertung Zeitpunkt des Auftretens, Dauer, einer infektiösen Episoden vor, das Vorhandensein anderer Symptome.

Sie führen dann Tests von Blut und Urin auf das Vorhandensein von gleichzeitigen Veränderungen und mögliche Persistenz von Hämaturie nach einer Episode von Makrohämaturie. In einigen Fällen möchten Sie vielleicht für Krebszellen im Urin Sediment zu suchen.

Störungen der Blutgerinnung kann das Auftreten von Hämaturie bevorzugen daher eine Untersuchung der Koagulation ist immer sehr nützlich.

Es folgt dem imaging: Ultraschall, Urographie oder UroTAC gefolgt im Falle von Blutungen Blase Zystoskopie. Trotz weiterer Forschung, nicht immer möglich, eine Diagnose in vielen Fällen von Makrohämaturie zu erreichen,

Differenzialdiagnose

Der Urin wird rot im Fall Myoglobinurie oder Hämoglobinurie, durch intensive Hämolyse verursacht werden, wie in Krisen favismo gefärbt. Sehr selten, aber ebenso wie die schwere Porphyrie, in dem die rote Farbe des Urins durch porfobilina angegeben. In allen Fällen ist eine richtige Urinanalyse ermöglicht die Differentialdiagnose.

  0   0
Vorherige Artikel Fabio Cicolani
Nächster Artikel Die sieben Todsünden

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha