Horace Augenio

Horace Augenio war ein italienischer Arzt.

Biographie

Auch bekannt als Horatier Augenii oder Horatius Augenius Monte Sancto oder Horatius Augenius oder Horace Augenj oder Horace AuGeNi.

Es war eine der größten Studien der italienischen Renaissance.

Seine Ausbildung fand in Camerino, Pisa, Padua und Rom.

Erste Professor für Logik in Macerata, im Jahre 1559 er an der Universität von Rom erhalten den Lehrstuhl für theoretische Medizin.

Im Jahre 1578 wechselte er an die Universität von Turin, wo er den Lehrstuhl für praktische Medizin, von John Argenterio bis 1572 gehalten bedeckt.

Schließlich im Jahre 1592 er den Lehrstuhl zu erhalten theoricam ordinariam medicinae Universität Padua, dass er bis zu seinem Tod statt.

Augenio war ein typischer esponenente Medizin umuralistica basierend philosophische naurale, aber in seinen Werken gibt es Einblicke in pathogenetische und klinische Beobachtungen, die Schärfe, die Originalität und im Idealfall vielleicht weiter fortgeschritten, als könnte aus seinen Schriften offenbaren transpirieren .

Seine wichtigsten wissenschaftlichen Beiträge sind Fieber, Aderlass, den Blasensteine, Pest, Neuropathologie und Schwangerschaft.

Hauptwerke

  • Die Art und Weise, um sich vor der Pest, Stillstehen, 1577 zu bewahren.
  • De ratione für sanguinis missionem behandelt, Venedig, 1570; Turin, 1584; Venedig, 1597; Frankfurt am Main, 1598.
  • De febribus, febrium SIGNIS, symptomatibus, & amp; prognostische Bücher septem, 1572; Frankfurt, 1604; Venedig, 1607.
  • Epistolarum et consultationum Bücher XXIV, Venedig, 1592.
  • Quod HOMINI certum nicht sitzen nascendi tempus, Venedig, 1595.
  0   0
Vorherige Artikel Der Tag der Eule
Nächster Artikel ELDO

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha