Ibrox Stadium

Ibrox Stadion ist einer der britischen Stadt Glasgow, Schottland. Start der Fußballmannschaft der Rangers, ist in der Nachbarschaft von Ibrox, am Südufer des Flusses Clyde.

Es ist in der Gruppe der 25 europäischen Stadien, die eine 5-Sterne-UEFA erhalten haben, so dass es eines der geeigneten Einrichtungen, um sowohl das Finale der Champions League und der UEFA-Europameisterschaft für Nationen aufzunehmen.

Das Stadion ist offen für Führungen.

Geschichte

Ibrox Stadium veranstaltet die Heimspiele der Rangers seit 1899 Am 2. April 1902 während der Jahresversammlung gegen England, 25 Menschen getötet und mehr als 300 in der Zusammenbruch einer Holztribüne verletzt, in dem, was alle 'Ära war die schlimmste Katastrophe in der Geschichte des Fußballs.

Ab 1929 begann der Umbau des Stadions in der Form, wie wir sie heute kennen. In diesem Jahr, dem schottischen Ingenieur Archibald Leitch, ehemaliger Projektleiter von den Rängen der Stadien von Arsenal, Chelsea und Tottenham, Manchester United, Everton und Aston Villa, entworfen, die Haupttribüne des Stadions in Glasgow. Im Anschluss an diese Arbeit würde beurteilt eines der schönsten Beispiele der Architektur in eine Sportanlage angewendet werden: der Hauptständer von Ibrox wird durch die typischen Stil Leitch für grenzüberEisenGeländer gekennzeichnet, insbesondere. Sobald der Haupttribüne wurde Ibrox das größte Stadion in Großbritannien nach dem von Hampden Park, auch von Glasgow. Unerreicht für Ligaspiele in Großbritannien - - zu 118.567 Zuschauer für das Derby gegen Celtic in 1939 einen Rekord eingetragen wurde.

Das Stadion blieb im Wesentlichen unverändert für fast ein halbes Jahrhundert, bis zum Ende der siebziger Jahre er die Umstrukturierung der anderen Foren als Ergebnis einer neuen Katastrophe, die im Jahr 1971 stattgefunden, bei dem 66 Menschen ihr Leben von der Menge zerquetscht auf einer Treppe, die geführt verloren ging außerhalb. Die Renovierungsarbeiten bis Mitte der achtziger Jahre weiter und bestand aus der Zerstörung der beiden Nachbarstände, und der Front, zu den bestehenden und von Leitch geplant. Das umliegende Land wurde ausgegraben und wieder aufgebaut die gesamte Struktur von Grund auf. Die zwei Seitengalerien sind die Heimat von jeweils 7.500 Zuschauern. Die neue Haupttribüne gegenüber dem zentralen, dem Govan Stand statt beherbergt 11.000 Sitzplätzen. Insgesamt das neue Stadion, einmal abgeschlossen, die notwendigen Maßnahmen, um die Sicherheit, in der Lage, Sitz 44.000 Zuschauern war, eine Zahl wesentlich geringer als die rund 85.000, die vor ristutturazione halten verwendet: aber nichts Ibrox dass precede alle anderen Stufen des Vereinigten Königreichs bestimmt sind, durch ein Gesetz von 1989, in Systemen mit Plätze umgewandelt werden nur zu sitzen und mit hohen Sicherheitsstandards.

Mitte der neunziger Jahre eine Reihe weiterer Änderungsanträge werden angenommen, um die Sicherheit des Systems zu erhöhen: ein dritter Ring wurde im Jahr 1995 aufgenommen, die Club-Deck, über der alten Tribüne von Leitch und waren die letzten Stehplätze eliminiert. Heute kann das Stadion 50.987 Zuschauer, alle sitzen zubringen. Nach der letzten Renovierung im Jahr 1997 wurde das Stadion offiziell umbenannt Ibrox Stadium.

Eine Studie an einem Projekt der Rangers, das Stadion zu anderen Aktivitäten wie Casino-Spiele und Mehrzweckzentrum, für einen Gesamtaufwand von rund 150.000.000 £ zu erweitern; Darüber hinaus ist geplant, die Kapazität von 4000 Sitzplätzen zu verlängern, aber Sie werden noch diskutiert, ob das Ziel sollte durch den Bau einer Tribüne zusätzliche oder Absenken des Spielfeldes erreicht werden.

  0   0
Vorherige Artikel Torralba
Nächster Artikel Peyton Manning

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha