Industriepolitik

Der Begriff Industriepolitik gibt die Reihe von Maßnahmen auf politischer Ebene getroffen und in den Zustand der Wirtschaftspolitik enthalten sind, zur Unterstützung der Industrie oder der Sekundär einer Nation die Förderung der Erhaltung und Entwicklung in Bezug auf Produktion, Produktivität, Umsatz , Gewinn- und Beschäftigungsniveau zugeordnet ist, mit Konsequenzen und Vorteile der gesamte Wirtschaftssystem des Landes in Bezug auf Wachstum und Erhaltung des derzeitigen Entwicklungsstand der Wirtschaft. Im Konzept macht Sinn, dann, in den Modellen der Planwirtschaften und gemischte Wirtschaft, zu verlieren, anstatt Gefühl in der Marktwirtschaft als auch.

Ein nationaler Plan zu diesem Effekt kann durch solche Wirtschaftsplanung, die Steuererleichterungen und Anreize umfasst, um Unternehmen zu Kapitalflucht ins Ausland zu vermeiden, und Unternehmen, die Mittel für Forschung und Entwicklung zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit charakterisiert werden, um Entscheidungen über die Art der Branche begünstigt werden usw. Wie Industriepolitik durch das faschistische Regime verabschiedet gesucht wirtschaftliche Autarkie oder Autarkie der italienischen Nation.

Der Begriff kann auch auf eine einzige Privatunternehmen, das eine Reihe von strategischen Entscheidungen von der Verwaltungsgesellschaft für das wirtschaftliche Wohl des Unternehmens übernommen, zum Beispiel wird verwiesen. durch Marketing-Maßnahmen, die Erweiterung der produzierten Güter, Umschulung und Umstrukturierung der Organisation usw. ...

  0   0
Vorherige Artikel Pandafeche
Nächster Artikel Hobby

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha