Internationale Woche von Coppi und Bartali 2011

Die Internationale Woche von Coppi und Bartali im Jahr 2011, der dreizehnte Auflage des Rennens, wurde 22 bis 26 März 2011 eine Gesamtdistanz von 634 km statt. Es wurde von dem italienischen Emanuele Sella, der das Rennen in 14 Stunden 57 Minuten 34 Sekunden fertig gewonnen.

Route

Die wichtigste Neuerung im Vergleich zur vorherigen Ausgabe ist die Aufnahme eines Einzelzeitfahren von 14,3 Kilometern in Crevalcore in der vorletzten Renntag. Auch das Hinspiel nicht unterziehen wichtige Veränderungen natürlich gegenüber der vorherigen Ausgabe und bleibt in zwei Konvois mit der Schaltung von Riccione am Morgen und das Mannschaftszeitfahren am Nachmittag aufgeteilt. Eine weitere Innovation ist die dritte Stufe, die alle in der Region Venetien, mit Start und Ziel in Rovigo von 193,9 Kilometer.

Die Stadt Reno ist Gastgeber der Beginn der dritten Stufe, mit der Ankunft in Gaggio Montano, nachdem eine Strecke von 162,4 km geeignet für Kletterer. Die letzte Stufe der SAMSTAG, 26. März von Fiorano Modenese zu Sassuolo schließt die Ausgabe 2011.

Stufen

Teilnehmende Teams

Details der Anschläge

1. Stufe 1. Halbstufen-

  • 22. März: Riccione - 81,2 km

1. Stufe 2. Halbstufen-

  • 22. März: Riccione - Teamzeitfahren - 15.6 km

2. Stufe

  • 23. März: Rovigo & gt; Rovigo - 193,9 km

3. Stufe

  • 24. März: Reno & gt; Gaggio Montano - 155,5 km

4. Etappe

  • 25. März: Crevalcore & gt; Crevalcore - Einzelzeitfahren - 14.3 km

5. Etappe

  • 25. März: Fiorano Modenese & gt; Sassuolo - 173,4 km

Stecktabelle

Abschließende Stellungen

Gesamtwertung

Punktewertung

Bergwertung

Ranking junge

Teamwertung

  0   0
Vorherige Artikel Die Jungen Vater Tobit
Nächster Artikel HMS Sirius

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha