Jackson Guitars

Die Jackson-Gitarre ist eine Marke, die Gitarren und Bässe gegründet ursprünglich im Besitz von Grover Jackson, einem Partner von Wayne Charvel von Charvel, eine andere Marke Hersteller von Gitarren produziert. Es ist wahrscheinlich das bekannteste Modell für die "V", der "Randy Rhoads", ursprünglich entworfen und vom Gitarristen Randy Rhoads verwendet. Dieses Modell inspiriert Grover, das Unternehmen der Jackson-Gitarren gefunden. Wayne Charvel verkauft Grover Jackson Charvel 10. November 1978. Jackson und Charvel, nun unter einem Label, war in den achtziger Jahren eine der beliebtesten Heavy-Metal-Gitarren zu werden.

Biographie

Ursprünglich Grover Jackson, bekannt, Gitarrenbauer, war ein Geschäftspartner von Wayne Charvel. Die eigentliche Marke wurde geboren, als Wayne Charvel Jackson im Jahr 1981 baute er ein Modell der Gitarre von Randy Rhoads in Auftrag gegeben. Rhoads Charvel gab dem Projekt eine Gitarre wie ein "V" inspiriert durch den berühmten Gibson Flying V-förmigen Aufbau, aber mit die Spitzen asymmetrisch und scharf. Zum Zeitpunkt der Konstruktion ist jedoch angenommen, Wayne Charvel war ein Blick zu extrem, und vielleicht auch aus Gründen der Reputation, weigerte er sich, die Marke Charvel Gitarre stamparvi, obwohl es von ihm selbst gebaut. Also beschloss sein Partner Grover Jackson, seine Marke zu setzen. Dieses Manöver wird versehentlich Leben Gitarren Jackson, der erzeugte erste Modell war genau die "Jackson Randy Rhoads".

Rhoads dann nahm er drei weitere Modelle, bei denen einige Funktionen geändert wurden. Dank dem großen Erfolg der Gitarrist, der zu der Zeit in der Band von Ozzy Osbourne, wo er mit dieser Gitarre Durchführung spielte, war es erforderlich, die Massenproduktion. Nach dem Tod von Randy Rhoads März 1982 bei einem Flugzeugabsturz waren die zwei Gitarren Gitarrist Anfragen noch im Aufbau. Ein solches Modell wurde an einem Stand Charvel Jackson im Jahr 1982 verkauft, während das andere Modell war unvollständig in den Händen von Grover Jackson bis 1998, als ein Sammler bezahlte ihn, um es zu vervollständigen und zu verkaufen.

Im Jahr 1983, nach dem Tod von Rhoads, das Projekt auf den Markt das Modell des tugendhaften Gitarristen endlich realisiert. Im Laufe der Jahre mehrere Änderungen an dem Modell hergestellt, wurde später in das mobile Brücke eingeführt und später noch enthalten war das Floyd Rose-System. Während seit 1989 begann er die Produktion in Japan.

Die Produktion Charvel / Jackson war voran und wurden auch andere Modelle von einem eher klassischen oder andere gleich scharf gestaltet. Der Shop wurde in San Dimas, Kalifornien und produziert Instrumente in diesem Bereich 1979-1986 befinden, als das Unternehmen fusionierte mit IMC Importeur von Musikinstrumenten in Texas festlegen.

Vor kurzem hat die Rechte an dem Namen und die Erlaubnis, Charvel Gitarren herzustellen, wurden dem Fender Guitar Company verkauft.

Fender produziert derzeit Charvel Gitarren, die fast genau wie die ursprünglichen Modelle Charvel San Dimas, entsprechen mit Ausnahme einiger Details.

Jackson Gitarren wurde speziell für die Modelle mit besonderen Formen und elegante berühmten, oft mit einer ansprechenden Form und eckig, und populäre Musik Hard Rock und Heavy Metal in den achtziger Jahren, wo wir benötigt eine bemerkenswerte Technik und Geschwindigkeit. Dies hat sie besonders beliebt bei Gitarristen Metall zwischen den Achtzigern und frühen Neunzigern gemacht.

Modelle von Gitarren Jackson

  • Randy Rhoads Gitarre 'V' inspiriert von der historischen Gibson Flying V, aber asymmetrisch und mit scharfen Spitzen. Er war ästhetisch gestaltet gleichnamigen Gitarrist.
  • Solist Gitarre klassisch geformte, 24 Bünde und Neck-Thru Konstruktion.
  • Dinky Gitarre wie Solist, in der Regel billiger, mit verschraubter Hals und Hals-thru.
  • Kelly ein schlanker und quadriert die Gibson Explorer, wurde es von Marty Friedman populär, obwohl letztere dann verlassen Sie das Modell. Das Modell wurde von Gitarrist Kelly Bradford des Himmels gestaltet.
  • King V Gitarre in "V" inspiriert von der historischen Gibson Flying V, aber mehr Platz und mit spitzen Enden im Gegensatz zu den letzteren. Das Modell, ähnlich wie Randy Rhoads, aber mit den Spitzen von gleicher Länge, wurde für Robbin Crosby von Ratt 1984 Die Megadeth-Frontmann Dave Mustaine wurde mit dieser Gitarre identifiziert erstellt wurde, und war auch sein Modell produziert.
  • Jackson RR3, ökonomische Modell von Jackson Randy Rhoads Produkt in Japan mit billigeren Komponenten RR1.
  • Krieger, eine sehr aggressive Modell, im Gegensatz zu den anderen, hält eine einzigartige Form von Hause Jackson.
  • Kelly Star, ein Hybrid-Modell zwischen Kelly und Randy Rhoads, wurde nur in einem begrenzten Zeitraum in den Jahren 2000/2001 erzeugt wird, ist es derzeit sehr schwer zu finden.
  • Y2KV, ein Modell lediglich durch die Gibson Flying V inspiriert, beliebt auch von Dave Mustaine von Megadeth
  0   0
Vorherige Artikel Ration C
Nächster Artikel Simon Sebag Montefiore

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha