Jean-Eric Vergne

Jean-Eric Vergne ist ein Französisch Rennfahrer, Ferrari-Testfahrer.

Karriere

Die Anfänge im Kartsport

Vergne begann seine Karriere im Jahr 2001, drei Jahre nach Beginn der Vize-Meister der Französisch-Liga genannt Rotax Max Kart. Im Jahr 2005 war er immer noch an zweiter Stelle in der Europameisterschaft ICA, hinter James Calado. Im folgenden Jahr war er in der siebten KF1 Weltmeisterschaft in Angerville statt, in der Nähe von Paris.

Die Formel Renault 1,6 und 2,0

Im Jahr 2007 gab er sein Debüt in offenen Allradwagen, die an der Französisch-Meisterschaft der Formel-Renault-Campus, die ziemlich reibungslos eingeführt wurde, immer zehn Podestplätze auf dreizehn Rennen geplant. So wurde er Mitglied des Red Bull Junior Team und der Fédération Française du Sport Automobile.

Im Jahr 2008 beteiligte sich Vergne sowohl den Formel Renault 2.0 Eurocup Formel Renault 2.0 West-Europa-Cup mit dem Team SG Formula. Eurocup kam sechsten, Taktung neun Punkte in 14 Spielen, darunter ein Podium in Barcelona. Im Westen Europa-Cup, beendete er vierten, mit drei Podestplätze.

In beiden Serien wurde er zum besten Rookie der Saison, und als das beste Französisch Fahrer des West-Europa-Cup, den nationalen Titel gewann er in der Formel Renault 2.0.

Auch im Jahr 2009 verpflichtete sich Vergne in beiden Meisterschaften, immer am Steuer eines Autos von SG Formula bedient. Er wurde Zweiter, wieder hinter dem Spanier Albert Costa, ist, dass in Eurocup WEC.

Formel-3-

Im folgenden Jahr ging er zum britischen F3 Vergne, mit dem Carlin-Team. Saison bekam zwölf Treffern, darunter ein Sieg auf dem Circuit de Spa-Francorchamps. Mit herrschte diese Ergebnisse in der Meisterschaft mit sechs Rennen zu schonen. Für das dritte Jahr in Folge im Jahr 2008, nachdem Jaime Alguersuari und Daniel Ricciardo im Jahr 2009, ein Pilot des Red Bull Junior Team gewann den britischen Meisterschaft mit Carlin.

Saison Vergne nahm auch an einigen off Meisterschaftsrennen, wie die Meister der Formel 3 in Zandvoort, in dem geschlossenen Quartal und der Macau Grand Prix, wo geschlossene siebten. Beide Male war es das beste der Piloten aus der britischen Meisterschaft.

Die GP3 Series

Im Mai 2010 unterzeichneten Vergne mit dem Französisch-Team Tech 1 in der Eröffnungsrennen der GP3 Series in Barcelona laufen. Wurde später von Jim Pla für das nächste Rennen sull'Istanbul Park ersetzt, wie in F3 engagiert, dann kehrte er nach dem Rennen in Valencia.

Doch im Juli, wurde bekannt, dass der Spanier Daniel Juncadella würde ihn bis zum Ende der Saison zu ersetzen.

Die Formel Renault 3.5 Series

Vergne im Jahr 2010 müssten auch in der Formel Renault 3.5 Series mit SG Formula laufen, immer. Der Verzicht auf das Team, aber konnte die Französisch nur auf der britischen F3-Meisterschaft konzentrieren.

Im Juli wurde jedoch bekannt gegeben, dass Vergne würde Brendon Hartley bei Tech 1 Racing ersetzen für die letzten drei Veranstaltungen der Saison, nachdem die Neuseeländer wurde von der Red Bull Junior Team freigegeben. Obwohl in einigen wenigen Rassen vorhanden Vergne in der Lage, den achten Platz in der Liga zu erreichen, bekommen vier Podestplätze, darunter ein Sieg in Silverstone, nach der Disqualifikation von Esteban Guerrieri.

Vergne bestanden im Jahr 2011, Vollzeit, in der Kategorie, für die Rückkehr in Carlin konkurrieren. Nach dem Sieg in Spa in Spiel 2, wurde er im zweiten Rennen in Monza auferlegt, wurde aber zum Schneiden einer Schikane endende dritte bestraft. Anschließend wird die CSAI reformierte das Urteil, so dass der Sieg der Französisch. Vergne gewann sowohl das Rennen und den Hungaroring Rennen in Paul Ricard, und damit in der letzten Rennwochenende in Barcelona ankommen, auf dem zweiten Platz hinter seinem Teamkollegen Robert Wickens, nur zwei Punkte.

Nach Beendigung der zweiten in Rennen 1, im letzten Rennen die beiden Teamkollegen berührt, so sehr, dass die kanadische war gezwungen, in den Ruhestand. Vergne war in der Lage, statt weiter, bevor er gezwungen, in den Ruhestand wegen einer Berührung mit Fairuz Fauzy und wurde Vizemeister mit neun Punkten hinter Wickens.

Formel 1

Der Franzose hatte seinen ersten Kontakt mit einem Formel-1-Auto auf dem Goodwood Festival of Speed ​​im Juli 2010, als er führte ein Red Bull RB5. Im September wurde bestätigt, dass Vergne würde Teilnahme an den Prüfungen für junge Fahrer zu ergreifen, um auf dem Yas Marina Circuit im November mit einem Scuderia Toro Rosso STR5 halten.

Der Tag markiert den siebten Bestzeit in 1'42 "489, Abschluss 93 Runden.

Der zweite Tag schloss neunten mit 1'40 "974, nur 0" 030 Sekunden hinter dem Williams der 2010 GP2-Champion Pastor Maldonado. Er war dann gezwungen, früh Tests verlassen, um Macao, wo er in der Grand Prix F3 teilgenommen zu erreichen.

Am Wochenende des Grand Prix in Spa Vergne wurde bestätigt, dass er an jedem Training am Freitag beim Grand Prix mit Toro Rosso. Das Debüt fand im Grand Prix von Korea.

2012-2013: Toro Rosso

2012

15. Dezember 2011 macht die Toro Rosso offiziell, dass für das Jahr 2012 Jean-Eric ein Rennfahrer, mit Daniel Ricciardo und ersetzt Sebastien Buemi und Jaime Alguersuari. Die einzige nennenswerte Ergebnisse gibt zwei achten Plätzen in Malaysia und Belgien, dank dem Gewinn seines ersten Punkte in der Formel 1. Er geht, um Punkte in Korea, wo er vor Ankunft des achten und McLaren Teamkollege Lewis Hamilton.A Singapore Vergne wird in einem gefährlichen Zwischenfall mit Michael Schumacher, die durch falsche Brems deutschen verursacht beteiligt. In Indien sein Rennen durch einen ersten Kontakt mit Michael Schumacher konditioniert. Im letzten Rennen der Saison in Brasilien schließt er auf dem achten Platz. Er beendete seine erste Saison in der Formel 1 auf den 17. Platz mit 16 Punkten vor seinem Teamkollegen, Daniel Ricciardo, um 6 Punkte Unterschied mit der australischen.

2013

Für die nächste Saison der Franzose wird von dem italienischen Team bestätigt. Die Französisch bekommen die ersten Punkte der Saison in der zweiten Grand Prix der Saison in Malaysia dank eines 10. Platz. Nach drei Rennen ohne Punkte, mit einem 12. Platz und zwei Abgänge, Vergne zurück, um Punkte in Monaco, wo er am 8.. In Kanada betrug das beste Qualifying-Ergebnis der Saison und das Team Bahrain Grand Prix im Jahr 2012 und gewann einen guten 7. Platz vor seinem 10.. Es war von 2011 Indian Grand Prix, dass sowohl Toro Rosso kam in Q3. Im Rennen bekommt er einen großen Platz 6, ein Ergebnis, das von der Grand Prix von Brasilien Toro Rosso 2008 fehlte.

.

Für den Rest der Saison, aber die Französisch nicht Punkte zu bekommen, aber immer noch für die nächste Saison bestätigt.

2014

Im Jahr 2014 Vergne durch russische Rookie Kvyat beigetreten. Im ersten Teil der Saison die Französisch Er erzielte neun Punkte das Ergebnis von zwei achten Plätzen und ein Zehntel. Er sammelte mehr Punkte auf dem Grand Prix von Ungarn, wo er neun, nachdem er lange auf dem Podium, so dass es dem Fahrer, um mehr Punkte in der Geschichte des Teams erzielt haben kam. Im August 2014 kündigte die Scuderia Toro Rosso Vergne, welche ein Teil des Teams im Jahr 2015 nicht sein wird, mit dem Team beschlossen, es mit der 17 Jahre alte Niederländer Max Verstappen ersetzen. In Singapur Vergne Replikation sein bestes Karriere führen mit einem sechsten Platz nach intensiven Zweikämpfen und Touren der Spur. Er beendete die Saison auf Platz 13 mit 22 Punkten. Je besser Kleinanzeigen als der Teamkollege ist er nicht der Bestätigung durch das Team wert.

2015

Der 19. Dezember 2014 ist offizieller sein Engagement für die neue Saison gemacht, als Ferrari-Testfahrer.

Sportergebnisse

Formel 1

Formel E

  0   0
Vorherige Artikel EBEX
Nächster Artikel Rieneck

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha