Jean-Luc Picard

Jean-Luc Picard ist ein Zeichen in der Science-Fiction-Fernsehserie Star Trek - The Next Generation. Im Universum von Star Trek, Captain Picard von der USS Enterprise-D und E. Unternehmen wird er vom britischen Schauspieler Patrick Stewart gespielt.

Herkunft des Charakters

Die Charakterisierung wurde von Gene Roddenberry entschieden und der Name wird durch die von Dr. Jean Piccard, ein Schweizer Wissenschaftler Experte Ballons inspiriert. Es gibt keine Informationen über die Herkunft des Namens, aber gelegentlich den Charakter spielte auf berühmten Vorgänger.

Das Leben vor dem Kommando der Enterprise

Der biographische Informationen über Picard, bevor das Kommando über die Enterprise-werden aus verschiedenen Hinweisen und in mehreren Episoden vorhanden Rückblenden versammelt.

Jean-Luc Picard in La Barre, Haute Saône, Frankreich Maurice Picard und Yvette Gessard, Weinproduzenten der Immobilien Chateau Picard, Familienbesitz geboren, auf dem Planeten Erde, 13. Juli 2305. Seit der Kindheit, Jean-Luc träumt von Erkundungen und leben viele Abenteuer; dann wählt er an der Sternenflottenakademie, anstatt zu arbeiten bei der Familie Weinberg, von der älteste Bruder Robert führte einschreiben. Beide Eltern sterben, bevor 2366. Er studierte an der Akademie des Bundes in 2327.

Nach dem Abitur, wird Picard auf Sternenbasis Earhart zugeordnet. Während des Aufenthaltes auf Sternenbasis nimmt an einer Schlägerei brach in der Freizeitbranche und ist mit dem Herzen von einem Nausicaaner verwundet; Da die Wunde sehr ernst ist, müssen Sie ein künstliches Herz zu installieren. Diese Episode markiert tief die junge Picard, der von diesem Moment beiseite seine Arroganz, die fast gekostet hatte ihn das Leben, immer weniger impulsiv und ausgewogeneren setzen.

Picard hielt die Aufgabe der Erste Offizier auf der USS Stargazer, und im Jahre 2333, nach dem Tod des Kapitäns während einer Schlacht, es geschieht. Seit 22 Jahren Picard kommandierte die Stargazer in Explorationsmissionen.

In 2355, auf Befehl des Stargazer, kämpft und gewinnt den Kampf des Systems Maxia Maxia Zeta Picard. Während dieser Kampf steht vor unbekannten Raumschiff und besiegen Sie Ihre Gegner dann erfindet ein taktisches Manöver namens "Picard-Manöver", die Sie, um das Schiff zu zerstören können. Nach der Schlacht wurde die Stargazer wegen des nicht wieder gutzumachenden Schaden von der Schlacht hergestellt aufgegeben. Für den Verlust des Schiffes Picard erfährt Kriegsgericht in 2356, wurde aber freigesprochen und in den Dienst wieder.

Die neun Jahren zwischen der Stargazer und dem Unternehmen sind nicht dokumentiert. Aufgrund seiner Lage gilt es als wahrscheinlich, dass Picard könnte ein anderes Schiff befohlen haben, oder mit den Aufgaben eines Federation Raumstation angenommen. Der einzige Hinweis auf seine Arbeit aus dieser Zeit während einer Episode, in der er sagte, er auf einen Notruf mit seinem Raumschiff reagierte getan hatte.

Persönliches Leben und Interessen

Picard ist ein Einzelgänger und sehr privat ist ein Liebhaber der klassischen Literatur, Dramen und gelegentlich Programme Holodeck. Besonders liebt er imitiert einen Charakter namens Dixon Hill, ein Privatdetektiv, der eine Hommage an Sam Spade scheint, in hart gekochte Geschichten. Enthusiast esoarcheologia widmet viele seiner seltenen Ferienzeiten die archäologische Untersuchung der verlorenen Zivilisationen auf anderen Welten.

Wenn wohnt in seinem persönlichen Unterkunft oder D oder E in der Studie auf der Enterprise, mag Picard zum Earl Grey Tee zu trinken. In der Freizeit trainiert sie, um eine bestimmte Flöte, die von einem Alien-Sonde, mit denen interagiert gespendet wurde zu spielen.

Es gab viele Diskussionen einer vermeintlichen sentimental Anziehung zwischen Captain Picard und der Vertrauensarzt der Enterprise, Dr. Beverly Crusher, der von einer alten Freundschaft verbunden ist. Diese Gefühle wurden jedoch nie erklärt, zumindest bis ein System Ausländer hat nicht mit den Köpfen der Kapitän und Arzt verbunden.

Kommando über die Enterprise-D

Star Trek - Das nächste Jahrhundert

Die Reihe beginnt in der nächsten Generation Sternzeit 41124, wenn Picard übernahm das Kommando des neuen Galaxy-Klasse Raumschiff die Enterprise NCC-1701D, das neue Flaggschiff der Föderation. Die erste Mission erfolgt in Sternzeit 41153,7 und während dieser Mission Picard muss das Unternehmen Halbgott Q, die die menschliche Spezies hat sich verändert und ist nicht mehr die Mischung der Rassen Kriegstreiberei der Vergangenheit zu überzeugen .. In 47.988 Q zwingen Picard, einen Test konfrontiert, Picard schafft es dabei zu überwinden Rettung der Menschheit.

In Bezug auf die Schlacht von Maxia, die Ferengi Daimon Bok fand das verlassene Hülle des Stargazer und brachte ihn zurück zu Picard, beschuldigte ihn des Mordes an seinem Sohn, als er griff die feindlichen Schiffes. Verwenden von Gedankenkontrolle auf Picard, hat er es geschafft, aus seiner Erinnerung an die Schlacht Maxia und diesen Erinnerungen entstehen fast zerstören das Unternehmen. Die Zerstörung des Schiffes wird durch die Besatzung abgewendet. Anschließend Bok ist Jason Vigo. Ein Mann ändert die DNA, um es so aussehen Sohn Picard. Sein Plan ist es, um es zu treffen Picard, so dass Jason einmal gewann sein Vertrauen schafft, ihn zu töten und so zahlen Sie für den Tod des Sohnes von Bok. Der Plan schlägt fehl, da es sich herausstellt, dass Jason ist der Sohn von Picard.

Captain Picard wurde gefangen genommen und von den Borg in Sternzeit 43989,1 assimiliert. Die Borg zuordnen den Namen Locutus. Es wird von einer Mission durch sein erster Offizier, Commander William Riker organisiert gespeichert. Während seiner Präsenz unter den Borg Kapitän Führung der Borg gegen die Föderation in der Schlacht von Wolf 359. Während dieser Schlacht die Borg-Kubus zerstört 39 Raumschiffe Bundes Tötung elf Personen. Nach der Schlacht der Würfel sich der Erde nähert und Picard wird gespeichert. Seine Mannschaft, mit seiner Verbindung mit dem Borg Kollektiv, kann den Würfel zu zerstören und vorübergehend abzuwenden die Bedrohung Borg. Nach dem Krieg lebte Picard für eine Weile bei seiner Familie Labarre in Frankreich zu erholen, als das Schiff wurde auf der Raumstation McKinley repariert.

Während einer geheimen Mission gegen die Cardassianer 2369, Picard wurde gefangen genommen und gefoltert, um ihn militärische Geheimnisse des Bundes zu offenbaren. In dieser Zeit wird das Kommando von Captain Edward Jellico anvertraut ist. Captain Picard wird gespeichert und steht riaffidato Kommando der Enterprise.

Picard ist wahrscheinlich während eines Angriffs auf eine diplomatische Konferenz sterben. Seine künstliche Herz ist stark durch den Angriff beschädigt ist, und für ein paar Minuten Picard Kampf zwischen Leben und Tod. Während dieser Minuten sagte er, er von Q besucht wurde, was ihm die Möglichkeit gibt, seinen Fehler der Jugend zu korrigieren, die Rettung seines natürlichen Herzens und damit das Risiko des Todes vermeiden während des Angriffs auf der Konferenz. Picard untersucht die Möglichkeit, und sieht, dass seine jugendliche Fehler geformt sein Leben: wenn er nicht wollte, Risiken einzugehen würde nie zu wachsen als Person und als Offizier. Aus dieser Erkenntnis heraus ablehnt Picard das Angebot von Q und Risiken Tod mit seiner künstlichen Herzens. Zum Glück für die medizinische Versorgung sie pünktlich und zu verwalten, um es zu retten ..

Generations

In Sternzeit 48650,1 Die Enterprise ist in einer von Dr. Soran Tolian entwickelten Plan beteiligt. Er will auf eine Raumanomalie genannt Nexus zurückkehren und tun dies nicht, vor nichts zurückschrecken. Sein Plan enthält auch in der Tat die Zerstörung des Veridian-System, um die Rückkehr in die Nexus ermöglichen.

Captain Picard Balken nach unten auf Veridian III in einem Versuch, Soran von der Zerstörung der Veridian Sonnensystem mit einer Sonde zu stoppen. Unterdessen wird die Crew der Enterprise in einem Kampf mit dem Falken Klingon von den Duras Schwestern geboten beteiligt. Das Unternehmen verwaltet, das Schiff zu zerstören, aber der Schaden, den Schlacht verursacht produzieren die Ruptur der Warpkern des Schiffs. Riker befiehlt die Trennung von der Festplatte in einem Versuch, die Besatzung zu retten, aber die durch die Explosion der Warpkern erzeugten Schockwelle schiebt die Untertassensektion auf Veridian III. Soran schafft es den Sonden Sonne des Veridian Systems zerstören starten. Die Zerstörung der Sonne ändert den Pfad des Nexus, die Weitergabe von Veridian III nimmt Soran und Picard. Inzwischen hat die Stoßwelle durch die Zerstörung der Sonne verursacht zerstört die Veridian System einschließlich der 300 Millionen Einwohner Veridian II, der Besatzung Veridian III.

Das Nexus führt Picard in einem alternativen Universum, wo alles ist perfekt und glücklich, hat Picard eine glückliche Familie und seine Familie am Leben und nicht tot, wie es in der Realität passiert sind. Picard erkennt, dass das Universum nicht echte Alternative und lehnt sie ab. Unfähig, Captain James T. Kirk im Nexus kontaktieren und er überzeugt ihn, auf Veridian III zurück, um Soran zu stoppen. Die beiden Kapitäne zurück Veridian vor dem Start der Sonde und zu verwalten, um Soran zu stoppen, aber Kirk stirbt im Kampf und begräbt ihn Picard auf Veridian III.

Alle Überlebenden der Crew der Enterprise D gespeichert und Picard ist der Sovereign-Klasse Raumschiff Enterprise E zugeordnet

Kommando über die Enterprise-E

Star Trek: Der erste Kontakt

In Sternzeit 49827,5 Picard wird gewählt, um die neue USS Enterprise zu befehlen. Rund ein Jahr nach der Borg lanciert eine neue Offensive einmal Assimilation der Erde. Aus Angst vor einer möglichen Instabilität des Kapitäns vor Borg Raumschiffs Enterprise-Befehl, um nicht in den Krieg gegen die Borg zu intervenieren. Der Kapitän und Crew disobey und in die Schlacht gegen die Borg-Kubus es zu zerstören. Kurz vor der Zerstörung der Würfel, wie es speist einen Borg Sphäre, die eine zeitliche Wirbel erzeugt. Das Unternehmen beginnt, die Borg Sphäre zu jagen und tritt auch in den Strudel. Die Borg darauf abzielen, in der Zeit zurückgehen, um Zefram Cochrane, die kurz vor ihrem ersten Test eines Warp-Antrieb die es erlauben den Menschen, um in Kontakt mit anderen außerirdischen Entitäten, die Vulkanier kommen zu machen war, zu stoppen. Die Borg zielen darauf ab, den ersten Kontakt zwischen der Erde und den gebietsfremden Arten der Vulkanier und damit die Geburt der Föderation zu verhindern.

Dank der Bemühungen der Crew der Enterprise die Borg werden gelöscht, der erste Kontakt hergestellt ist und der Boden nicht assimiliert.

Star Trek: Der Aufstand

Im Jahr 2375 Captain Picard und die Unternehmen sind aufgerufen, Schaltbilder von Commander Data auf einer Mission zu einer Fläche von Raum als "Makel der Dornen" und insbesondere bei einem Planeten durch eine Kolonie von 600 Eingeborenen genannt Ba'ku bewohnt übertragen . Das Szenario beinhaltete eine Station verkleidet gemischten Personal und Bundes Reich Sohn Ah, das Verhalten der Eingeborenen zu studieren. Der Zweck der Verlangen eine harmlose Commander Data, dass, zum Trotz beliebiger Reihenfolge, unter Androhung von Waffenmissionspersonal auf dem Planeten statt.

Commander Data, Behinderte Intervention nicht von der Task Force und des Gemeinsamen Bundes-Son Ah, die USS Enterprise-E auf einer Mission gebeten, zwischen Captain Jean-Luc Picard und Lieutenant Commander Worf erholen gemischt, stellte sich heraus, Hit ein Phaser, ein Ereignis, das die Unterroutine ethische Wende andere mögliche Eingangs ausgelöst.

Während der Wiederherstellung von Commander Data, in der Tat, Captain Picard und die Crew entdeckt eine Plan des Bundes und des Sohnes Ah Gesicht Umschlag von Bak'ù aus ihren Heimatplaneten zu einem neuen Planeten gezwungen. Der Bund und die Son'a sind sehr interessiert an der Welt der Bak'u da dieser durch Ringe aus Material mit Eigenschaften mutagenetiche umgeben. Diese Ringe erzeugen ein Feld, das die Bewohner und die Crew der Enterprise verjüngt. Während der Mission Picard entwickelt sich eine Liebesbeziehung mit einer systemeigenen und verwalteten ein Blockplan der Deportation der Son'a und der Föderation. Die Abgesandten der Föderation, Admiral Doggherty, kann nicht verstehen, dass es in der Mitte eines Generations Fehde gefunden, angesichts der Tatsache, dass die beiden Rennen, Sohn-Ha und Bak'ù identische genetische Erbe, trotz äußerlich ungleiche .

Star Trek: Nemesis

Bei Sternzeit 56844,9 Captain Picard und die Enterprise wird von Admiral Kathryn Janeway befohlen, in der romulanischen Neutralen Zone gehen, um die kürzlich erfolgte Eröffnung des romulanischen Senats zu untersuchen. Nachdem sie habe entdeckt, dass Shinzon, einem Reman, übernahm die Kontrolle des romulanischen Senat und wurde der neue Magistrat.

Picard später entdeckt, dass der Prätor Shinzon ist ein Klon, der die Romulaner wollte verwenden, um es an ihre Stelle zu ersetzen und Abrufen von Informationen für das Reich. Aber später wurden die Pläne geändert und Shinzon wurde in den Minen von Remus verbannt. In diesen Minen Shinzon von Remaner weiß, dass ihn nach Jahren des Kampfes helfen, ein Richter zu werden. Picard Shinzon schlägt den Frieden zwischen dem Bund und dem romulanischen Imperiums, aber wirklich wollen, um Picard Shinzon zu entführen, da die Technik des Kopierens von den Romulanern verwendeten es war unvollkommen und jetzt Shinzon braucht die Transgenetik komplette von Picard zu überleben. Picard schafft es die Falle der Shinzon zu vermeiden. Shinzon mit seinem Raumschiff Köpfe für die Erde, in der Absicht, eine Waffe durch Biogenetik zerstören. Picard steht mit dem Unternehmen und Shinzon Schiff, und trotz der klaren Überlegenheit des Raumschiffs Shinzon, schafft es, den Kampf zu gewinnen und um die Bedrohung abzuwenden Biogenetik. Während des Kampfes der zehn. Commander Data opfert sich, um Picard und die Enterprise-E zu speichern, und bleibt zerstört. An seiner Stelle sehen wir ein weiteres Android-B-4 und gleich dem vorherigen Datum von Shinzon verwendet werden, um Informationen über Picard zu erhalten, in denen Daten hatte zuvor seine gesamten Speicher gegossen. Die intellektuellen Fähigkeiten dieses Mannes scheinen viel kleiner als die der Tag; Allerdings lässt das Ende Raum für die Möglichkeit, in den Körper des B-4 einer hypothetischen Rückreisedatum, scheint Picard, um die Hoffnung nähren, dass in der letzten Szene lächelnd derzeit zeigt seinen Charakter.

In der Comic-Star Trek: Countdown

In der Comic-Star Trek: Countdown, Prequel in den USA als ein Vorläufer des Films Star Trek 2009 veröffentlicht, wird Picard mit dem Rang eines Botschafters, der eine wichtige Rolle, gerade in Bezug auf die Ereignisse, die in dem Film entwickelt wird gegeben ist. Zur gleichen Zeit das Kommando über die USS Enterprise E ist mit einem wiederbelebt Kapitän Datum überschritten.

In dem Videospiel Star Trek: Bridge Commander

Jean-Luc Piccard wird in der Videospiel Star Trek: Bridge Commander, als Gast in der Anfangsphase der Reisebegleiter des Dauntless. Seine Rolle ist zu präsentieren und zu erklären, die neue Kommandant der Betriebsführungssystemen, taktischen und Nachweismotoren

Kulturelle Einflüsse

Sein Bild, während der Ausführung eines facepalm während der Episode Deja Q in Star Trek: The Next Generation, hat sich ein weit verbreitetes Phänomen des Internets.

  0   0
Vorherige Artikel Roland Ratzenberger
Nächster Artikel Bell Helicopter Textron

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha