Johannes Gerhardus Strijdom

Johannes Gerhardus Strijdom oder Strydom zweiten Handschrift Afrikaans, war Ministerpräsident von Südafrika vom 30. November 1954 bis 24. August 1958.

Er ist für seine Sympathie für Hardliner Nationalismus Afrikaner bekannt, als Regierungschef überführt seine Stellungnahmen in einem kräftigen Programm der Apartheid oder Trennung der Rassen.

Jugend und Berufsleben

Strijdom wurde am 14. oder 15. Juli 1893 auf dem elterlichen Hof in Willowmore, in der Nähe von Klipfontein in der Kapkolonie geboren. Er studierte zunächst an der Victoria College of Stellenbosch, bevor Studium der Rechtswissenschaften in Pretoria. Als junger Mann widmete er sich dem Sport und wurde Kapitän der Rugby-Mannschaft von Pretoria; Es war auch Züchter von Straußen und im Jahr 1914 in die öffentliche Verwaltung, seine Studien als Rechtsanwalt, bevor er wieder zurückkehrt, um die Landwirtschaft. Im Jahr 1917 erhielt er ein Jurastudium ab, um als Anwalt in Nylstroom, die Stadt von der Jerusalem Ganger gegründet üben, dann rief die Provinz Limpopo Modimolle.

Politische Karriere

In dieser Zeit begann Strijdom immer leidenschaftlich über Politik zu bekommen, wobei besonderes Augenmerk auf die Rechte seiner Lands Afrikaners. Am Ende der zwanziger Jahre wurde er Sekretär des Provinzkomitees der Nationalen Partei des damaligen Ministerpräsidenten JBMHertzog.

Im Jahr 1929 wurde er in das Parlament als Vertreter der Partei im Wahlkreis des Waterberg NP in der Nähe von Nylstroom, eine Position, die er bis zu seinem Tod hielt gewählt.

Strijdom war ein treuer Anhänger des Ministerpräsidenten und Leiter der NP JBMHertzog bis 1934, wenn es eine Koalition mit den Vereinigten Partei der Jan Smuts: bei dieser Gelegenheit war einer der 12 Abgeordneten aus der NP und der einzige ein College-Transvaal, die nicht beitreten wollte die Koalition, lieber zu verfolgen und unterstützen Daniel François Malan, der fand das Gesuiwerde Nasionale Partei, die National Party Purified vorbereitet wurde. In der zweiten Hälfte der dreißiger Jahre schnell stieg er die Hierarchie der NP zu provinzielle Führer der Abschnitt des Transvaal, indem sie von der Mehrheit für Hertzog zu befreien und widmete seine Energien auf die Organisation und die Umstrukturierung der Partei damit den Spitznamen "Löwen des Nordens". In der gleichen Zeit leitete er auch die Zeitschrift Die Transvaaler die Hauptzeitung in der Sprache Afrikaans im Norden des Landes.

Im Jahr 1939 beim Ausbruch des Zweiten Weltkriegs auf die Seite Deutschland und in vielen seiner Reden und Kundgebungen schien sogar etwas Antisemitismus.

Im Jahr 1948 trug er den Sieg NP Wahlen im Austausch für einen Ort der Boden- und Bewässerungs Minister in der Regierung von Malan. In Halt die Post für sechs Jahre erwies er sich als ein strenger Verfechter der Vorherrschaft der weißen Rasse in Südafrika, in der Tat, man kann sagen, dass er ein Befürworter der Rassentrennung noch mehr Druck als das, was die offizielle Politik der Apartheid vorgesehen war. Er empfahl, dass eine Politik der baaskap, dass eine vollständige und vollkommene Herrschaft der weißen Meister ist: Unterstützer der Master-Slave-Beziehung, verweigert jegliche Zusammenarbeit mit den anderen Rassen, die besiedelten das Land, die Zusammenarbeit, die für ihn bestimmt einen langsamen Tod der weißen Gemeinschaft.

Im Jahr 1954 kam er zum ersten Mal von den Grenzen seines Landes für einen Urlaub in Europa.

Premierminister Strijdom

Durch den Rückzug aus dem politischen Leben Malan, Strijdom 30. November 1954, trotz seines schlechten Gesundheitszustandes, und trotz der ehemalige Ministerpräsident würde für seine Nachfolge als moderat Nicolaas Havenga bevorzugen, wurde Führer des NP und Regierungschef.

Der Aufstieg zur Macht der Strijdom einen Sieg der konservativen Partei, meist aus der moderateren Fraktion der Transvaal vom Kap. In der Tat, als Ministerpräsident er hieß sie lassen der Regierung mehr gemäßigten Elemente, bis Sie über ihn nur, was er den "Menschen des Nordens" in Südafrika, die die radikalste hinsichtlich der Segregation bezeichnet. Unter ihnen fanden sie seinen künftigen Nachfolger Hendrik F.Verwoerd, der große Architekt der getrennten Entwicklung; Jan De Klerk, sein Bruder und Vater des künftigen Staatspräsident Südafrikas, FW de Klerk; Theophilus Ebenhaezer Dönges leistungsstarke Minister des Innern und Justizminister Charles Robberts Swart.

Die Folge davon war die Verfolgung einer Politik der harten Apartheid, die durch eine radikale Veränderung in der Zusammensetzung des Senats im Jahr 1955 begünstigt wurde, um die Regierung die erforderliche Mehrheit von zwei Dritteln der beiden Häuser des Parlaments in gemeinsamer Sitzung, um notwendig sicherzustellen, ändern die Verfassung von 1909. Dies ermöglichte Strijdom zu lösen, so sicher nicht glücklich, die umstrittene Frage der Cape gefärbt. Seine Vorgänger hatten Juggle erfolglos, das Recht vor, nach Cape farbigen stimmen zu entfernen: die Angelegenheit im Sinne des südafrikanischen Gesetzes und alle Änderungen an diesem Gesetz verankert worden erforderte die Zustimmung der Mehrheit von zwei Dritteln beider Häuser Parlament. Strijdom verlassenen alle Skrupel darüber und einfach, mit einem Gesetz, erweitert und verändert die Zusammensetzung des Senats ist die Berufungskammer des Obersten Gerichtshofes: Beide Leichen wurden mit Unterstützern dell'NP.L'anno nach dem Cape Coloured waren gefüllt von den normalen Wähler entfernt und in speziellen Wähler platziert.

Seine extremistische Politik führte zu starken politischen Unterdrückung und der fortgesetzten sogenannten Hochverratsprozess Hochverratsprozeß gegen 156 Aktivisten Schwarzen in der Ausarbeitung der Freiheits-Charta, die ebenfalls beteiligt war Nelson Mandela beteiligt.

Strijdom war auch ein glühender Verfechter der Errichtung einer Republik in Südafrika war er sehr in Frage, obwohl es nach seinem Tod realisiert werden. Er führte eine Vielzahl von Maßnahmen, um sein Land weniger nach Großbritannien gebunden zu machen: 1957 gab er die Politik der beiden Fahnen, so winken aus öffentlichen Ämtern der einzige südafrikanischen Flagge ohne den Union Jack, wie es war im Einsatz, bis dann. Neben Südafrika vorgesehen, ein einzigartiger Nationalhymne Die Stem van Suid Afrika, die übersetzt und in Englisch gesungen zum ersten Mal im April 1957. Neben diesem Jahr Großbritannien war hatte die Kontrolle über die Marinebasis von Simonstown, aber mit schon Strijdom Regierungskontrolle nach Südafrika übergeben. Wieder im Jahr 1958 die Buchstaben der Ohm offiziellen Dokumente wurden zu Gunsten der einzelnen Wort OFFIZIELLE gelöscht Gegenwart; Strijdom ernannte Charles Robberts Swart bekannte republikanische Sympathisanten, als der neue Gouverneur.

Um zu betonen, seine Anti-Regierungs-trennt seine diplomatischen Beziehungen mit der Sowjetunion.

Weitere wichtige Ereignisse während seiner Herrschaft sind: der Marsch von 20.000 Frauen, gegen die Maßnahme spielt die Genehmigung Kliptown in der Nähe von Johannesburg in der Freiheits-Charta, die die ideologischen Prinzipien der African National Congress und anderen Befreiungsbewegungen und eine Reihe enthalten restriktive Maßnahmen, die zu Verhaftungen und Verbote geführt, vor allem seit 1956.

Strijdom wurde im Dezember 1957 krank und starb in Kapstadt am 24. August 1958 wurde er zum Ministerpräsidenten und Leiter der NP Hendrik F.Verwoerd gelungen.

  0   0
Vorherige Artikel Tramway Florenz
Nächster Artikel Via del Fico

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha