John Lancaster

Johann von Lancaster, 1. Herzog von Bedford, Regent von Frankreich und England, die auch als John von Eltham, dritte überlebende Sohn von Heinrich IV von England von Mary de Bohun bekannt und war Regent von Frankreich für seinen Neffen, König Heinrich VI d ' England und einer der Herrscher von England.

Leben

John Lancaster wurde 20. Juni 1389 von Henry Bolingbroke und Mary de Bohun, geboren im Jahre 1399 rebellierten gegen Cousin seines Vaters Richard II von England und entthront seiner Thronbesteigung als Heinrich IV von England. Am 12. Oktober 1399, die Krönung seines Vaters, John Ritter geschlagen wurde und im Jahre 1402 trat er in die Hosenbandordens. Zwischen 1403 und 1405 seinen Umsatz erlitt einen starken Anstieg aufgrund von Land an Percy beschlagnahmt und von 1403 bis 1414 war er Hüter der westlichen Marken. 1413 starb sein Vater, und den Thron bestieg sein älterer Bruder, der im folgenden Jahr erhielt John die Titel Herzog von Kendal, Earl of Richmond und Herzog von Bedford Heinrich V. von England wurde, seinen Willen. Im Jahre 1422 starb auch Henry, so dass der Thron an seinen jungen Neffen Giovanni, Henry VI of England von nur einem Jahr, er und ein anderer seiner Brüder Humphrey von Lancaster eingegeben wetteifern um die Regentschaft der Nation. John jedoch musste auf dem Hundertjährigen Krieg, die in Frankreich voran war und obwohl formal, sollte er während seiner Abwesenheit Regent werden war sein Bruder Humphrey als Lord Protector handeln konzentrieren. Er besiegte die Französisch mehrmals und ihre wichtigsten Sieg in der Schlacht von Verneuil von 1424 bis die Ankunft von Jeanne d'Arc nicht heben die Geschicke des Französisch. 1431 John bekam die Verhaftung und Hinrichtung von Joan unter dem Vorwurf der Ketzerei im Jahre 1431 und versuchte es erneut und vergeblich, die Krone von Frankreich für seinen Neffen bekommen, Krone nie ottenn. Zwischen 1422 und 1432 John war Gouverneur der Normandie und wurde im Jahre 1432 unter der Schirmherrschaft der Universität von Caen gegründet. Importatante Bewunderer der Buchmalerei bestellten beide aus Paris, dass viele aus England, einer von ihnen die Bedford-Stundenbuch wird in der British Library aufbewahrt. Am 14. Juni 1423, in Troyes, heiratete Anna, die Tochter von Johann Ohnefurcht, an der Pest gestorben Anna im Jahre 1432, 22. April 1433 heiratete John Jacquette de Luxemburg, Tochter von Peter I. von Luxemburg und Margaret Ausweichen . John starb während des Kongresses von Arras am 14. September 1435, von einer seiner Ehen hatten Kinder verlassen nur eine uneheliche Tochter, Mary.

  0   0
Vorherige Artikel Christian Dior
Nächster Artikel Mohammed Bennis

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha