Juliana Silva

Juliana Silva ist ein brasilianischer Strand-Volleyball-Spieler.

Biographie

Er debütierte in der internationalen Fachkreis 18. September 2003 in Carson, Vereinigte Staaten von Amerika, mit Jackie Silva gepaart und in 25. Position beendet. Am 10. Juli 2004 bekam er seinen ersten Sieg in einem Stadium der Welttour in Palma de Mallorca, Spanien, zusammen mit Larissa França. In der maximalen Kreis FIVB siegte 44 Mal, immer paarweise mit Larissa und sieben Mal Schluss die letzte auf dem ersten Platz.

Trotz im Jahr 2008 qualifiziert, um die Ausgabe der Olympischen Spiele in Peking war er nicht in der Lage an der Veranstaltung teilnehmen aufgrund einer Knieverletzung und wurde von Lands Ana Paula Connelly ersetzt. Vier Jahre später, in London im Jahr 2012 er die Bronzemedaille gewann in Paaren mit Larissa França.

Weltmeisterschaften gewann vier Medaillen: einmal Gold in Rom 2011, zwei Silber in Berlin im Jahr 2005 und in Stavanger im Jahr 2009 und eine Bronzemedaille in Gstaad 2007, alle in Paar Larissa.

In Bewertungen schillernden Jugend gewann eine Goldmedaille bei der Junioren-WM in Catania im Jahr 2002, mit Taiana Lima.

Er gewann auch zwei Goldmedaillen bei den Panamerikanischen Spielen in Rio de Janeiro im Jahr 2007 und Guadalajara im Jahr 2011, immer mit Larissa.

Erfolge

Olympische Spiele

  • 1 Bronze bei London 2012

Weltmeisterschaften

  • 1 Gold: in Rom 2011
  • 2 Silber: 2005 in Berlin und 2009 in Stavanger
  • 1 Bronze: Gstaad 2007

Panamerikanische Spiele

  • 2 Goldmedaillen: in Rio de Janeiro im Jahr 2007 und Guadalajara im Jahr 2011

Junioren-Weltmeisterschaften

  • 1 Gold in Catania 2002

Weltreise

  • 7 Mal Sieger der Gesamtwertung: im Jahr 2005, im Jahr 2006, im Jahr 2007, im Jahr 2009, im Jahr 2010, 2011 und 2012
  • 77 Podestplätze 44 erste Plätze, 19 Sekunden und 15 dritte Plätze Plätze

World Tour - Siegen

World tour - Einzeltrophäen

  • 3 mal beste Spieler: im Jahr 2009, 2010 und 2011
  • 3 mal beste Spieler in der Offensive: im Jahr 2006, 2010 und 2012
  • 2 mal beste Spieler in der Wand: 2009 und 2010
  • 1 Spieler einmal mehr Sport im Jahr 2011
  0   0
Vorherige Artikel Daniele Rugani
Nächster Artikel Nikola Žigić

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha