Kaillie Humphries

Kaillie Humphries ist eine kanadische Bobfahrer.

Geboren Simundson.

Biographie

Konkurriert Olympiade professionell seit 2004 in Vancouver 2010, die Zusammenarbeit mit Heather Moyse, gewann die Goldmedaille im Zweierbob, vor Lands Shelley-Ann Brown und Helen Upperton. Vier Jahre später, bei den Olympischen Spielen in Sotschi im Jahr 2014, wurde er als Olympiasieger, immer mit Heather Moyse bestätigt.

Es hat auch zwei Gold, einmal Silber und vier Bronzemedaillen bei den Weltmeisterschaften.

Er gewann sein erstes Weltcup-Zweier-Bob in der Saison 2012-13, gewann sechs Rennen von neun und brechen die Domäne der deutschen Athleten, die 2001-02 dauerte. Gewinnt erneut in der folgenden Saison, indem sie den Pokal durch einen einzigen Punkt auf dem US Elana Meyers

Erfolge

Olympia

  • 2 Medaillen:
    • 2 Gold.

Welt

  • 7 Medaillen:
    • 2 Gold;
    • 1 Silber;
    • 4 Bronzen.

Weltmeisterschaft

  • 2 Trophäen im absoluten Spezialität Zweierbob der Damen.
  • 31 Podien:
    • 14 Siege;
    • 8/2 Plätze;
    • 9/3 Sitze.

Weltcup - Siege

  0   0
Vorherige Artikel Die Beobachtung der Venus
Nächster Artikel Fiat Mod. 14 Type Aviation

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha