Kareth

Im Judentum Kareth auch Karet, Kares und andere Varianten in Abhängigkeit von den Trans in andere Sprachen) ist eine göttliche Strafe für das jüdische Gesetz übertreten.

Es ist die Strafe für schwere Verbrechen sind nicht von der Gerechtigkeit des Menschen Urteil bestraft worden. Seine Natur ist nicht klar, aber es wird allgemein als jung zu sterben, sterben kinderlos oder spirituell werden "abgeschnitten" von seinem Volk in der kommenden Welt zu verstehen.

Kareth ist nur anwendbar, wenn die Straftat vorsätzlich und ohne anschließende Reue gemacht. Wenn die Straftat unbeabsichtigte, dann ist es mit einem Angebot gespült.

Nichteinhaltung geahndet Kareth

Es gibt 36 Nichteinhaltungen / Verstöße geahndet Kareth, wie folgt:

  • Nicht beschnitten werden
  • Essen gesäuerte Speisen während des Passahfests
  • Essen Opferfleisch in einem Zustand der Unreinheit
  • Essen nicht koscher Fett
  • Nicht den Tabernacle Opfertiere geschlachtet tragen
  • Essen Blut
  • Essen Blut von Tieren durch die Jagd getötet
  • Geschlechtsverkehr während der Menstruation
  • Sexuelle Greuel
  • Essen Opferfleisch in dem dritten Tag nach dem Opfer
  • Opfern, ein Kind zu Moloch
  • Wenden Geister oder Gespenster
  • Blutschande
  • Kohen, der die heiligen Gegenstände in einem Zustand der rituellen Unreinheit nähert
  • Essen Sie am Jom Kippur
  • Shabbat entweihen
  0   0
Vorherige Artikel Ente D
Nächster Artikel 239

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha