Kathedrale von Acireale

)

Die Kathedrale ist in der Gelenk Acireale Piazza del Duomo, der auch verspricht, der Basilika von St. Peter und Paul.

Maria Santissima Annunziata gewidmet, ist der Ort der Anbetung, im Jahre 1651 eingeführt wurde, Santa Venera, der Schutzpatron von Acireale, die die Reliquien in einem prächtigen Kapelle beherbergt. Er wurde 1872 zur Kathedrale erhoben, als es die Diözese Acireale etabliert.

Geschichte

Im fünfzehnten Jahrhundert, bestand das erste Gebäude einer einzigen Kapelle mit drei Wänden, neben dem aktuellen Gebäude auf der Nordseite wurde ein Bild der Verkündigung verehrt.

Im Jahre 1532 ging er daran, die Kapelle und den Wiederaufbau in einer geräumigen, mit Gängen und einen Glockenturm zu schlachten.

Der Bau der heutigen Kathedrale wurde von der Stadthalle am 8. Oktober 1597 genehmigt, und im folgenden Jahr danach starten. In einem der vier großen Säulen die Kuppel, im Nordosten, ein Scroll in das Lavagestein auf Augen wird das Datum "1600" gekennzeichnet geschnitzt. Der gesamte Komplex wurde kontinuierliche Expansion seit 1598 und Veränderungen durchgemacht, bis er sein heutiges Aussehen mit den neuesten Änderungen im Jahr 1889 fertig gestellt.

Bezeichnung

Äußere

Die Kirche ist ein lateinisches Kreuz mit drei Schiffen und nach der Errichtung der Diözese, war Gelenk in 1874-1878 von einer Überführung in der Bischofspalast im Norden, von Carlo Cocuccio, Stadtplanung Operation, die zwei einzigartige Eigenschaften im wesentlichen kombiniert konzipiert Private oberhalb des öffentlichen Straße. Der Komplex der Kathedrale, Bischofspalast, Kirchengebäude auf der Straße Genuardi und ihre Höfe der Basilika von St. Peter und Paul beigetreten ist eine echte Festung. Sehr wertvoll, über Genuardi ist das Atrium, das in den Komplex führt.

Die Erklärung wurde im siebzehnten Jahrhundert. Die Skulpturengruppe des Marmorportal, die die Verkündigung, wurde in der Werkstatt von Messina Placido Blandamonte in 1668-1672, auf dem Seeweg nach Santa Maria La Scala und Aci brachte für die steile Anstiege hier gezeichnet gebaut.

Die beiden Glockentürme auf beiden Seiten der Fassade, obwohl identisch sind, sind nicht mehr zeitgemäß. Der Glockenturm auf der rechten Seite des Prospekts, der Arten Gothic-normannischen, von denen es Nachrichten im Jahr 1544 zieht, gefolgt ganze Baugeschichte der Kirche und hatte auch als Wachturm. Der Glockenturm der Nordseite, auf der linken Seite, der Rosette und die restlichen Dekorationen des Prospekts sind im neugotischen Stil, an Projekten Sebastiano Ittar und Giovanni Battista Filippo Basile hat in 1887-1889.

Die Kuppel, die im Jahre 1655 begann, wurde erst im Jahre 1732 abgeschlossen, die vom Architekten Paolo Amico gestaltet.

Interne

Das Interieur ist im Stil vorherrschend im achtzehnten Jahrhundert auch nach dem Erdbeben von 1693 und der von 1783 geändert wurde,.

In der Kapelle von Santa Venera die Reliquien und die Statue des Heiligen, von Mario D'Angelo. In anderen Kapelle es ausgesetzt ist fercolo der gejagt Silber, barock, zwischen 1659 und 1783 gebaut.

Die Fresken in der Kapelle von Santa Venera wurden im Jahre 1712 von Antonio Filocamo gemacht. Die Fresken des Querschiffs und die Zwickel der Kuppel wurden von Pietro Paolo Vasta in kleinen Bereichen mit Fresken von Ehrwürdige Costanzo Varbazza gemacht, zwischen 1736 und dem Querschiff 1737.Permangono. Die Ölgemälde in der Kirche sind: Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz von Messina Antonio Catalan; Geburt unseres Herrn, St. Anna und St. Nikolaus von Bari von Pietro Paolo Vasta; Guardian Angels, St. Antonius von Padua und St. Thomas der Apostel Giacinto Platania sondern von Pietro Paolo Vasta reformiert; Unbefleckten Empfängnis Antonino Bonaccorsi. Die Decke des Kirchenschiffs wurde von Joseph Sciuti statt gemalt.

Die Kathedrale gehört auch Gräber von einigen Leuten auf die Geschichte der Stadt verbunden sind, einschließlich derjenigen der Bischöfe Ottavio Salva Branciforte und Russisch.

Die Sonnenuhr

Eingebettet in den Boden des Querschiffs ist eine Sonnenuhr von Christian Heinrich Friedrich Peters entworfen und mit den Zeichen des Tierkreises von Giovan Francesco Boccaccini geschmückt.

Glaube und Wissenschaft, Religion und Technologie hat immer zusammen in Sizilien gehen. Die größten Experten der astronomischen Wissenschaft fast immer zu religiösen Orden angehören, Orte der Anbetung gewidmet sammeln die Früchte der sorgfältigen Studien, die die Insel im Vordergrund auf das Vorhandensein und die Anzahl der Sonnenuhren in der Dunkelkammer arbeiten in Italien zu platzieren.

Die Liste der Gebiete mit der Anlagen: die Kathedrale Maria Santissima Annunziata Acireale, der Technische Direktor der Schule Caltanissetta, die Kirche der Heiligen Apostel Petrus und Paulus in Castiglione di Sicilia, die Kathedrale Santa Maria Assunta von Castroreale, die Kirche St.-Nikolaus-Arena in Catania, Protometropolitana die Kathedrale der Himmelfahrt der Heiligen Jungfrau Maria Messina, dem Duomo di San Giorgio di Modica, der Kathedrale der Jungfrau Maria Himmelfahrt von Palermo.

  0   0
Nächster Artikel Gianluca Musacci

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha