King Kong Bundy

King Kong Bundy ist ein ehemaliger US-amerikanischer Wrestler, besser bekannt unter seinem Ringnamen King Kong Bundy bekannt. Während seiner Karriere als Kämpfer war er zweimal Weltmeister und einmal WCWA AWA Southern-Schwergewichts-Champion. Bundy gewann auch zahlreiche andere kleinere Titel.

Werdegang

Mit einem Gewicht von mehr als 202 kg, King Kong Bundy zeigte sich in der Welt der professionellen Wrestling als eindrucksvolle Präsenz, fast grotesk. Der ewig blasse Gesichtsfarbe und mit einem Körper völlig haarlos, wurde er oft verglichen mit dem kleinen Mann des Michelin, in scharfem Kontrast zu seinem Kostüm zu kämpfen schwarz. Der Ansager Gorilla Monsoon Bundy als "ein Gebäude, das geht." Bei der Eröffnungsfeier der ersten Ausgabe von WrestleMania 1985, der Kommentator Jesse Ventura betonte, dass "die Rückseite des Bundy war so groß, dass es als Bildschirm für die Projektion von Filmen in der Drive-in verwendet werden könnten."

Pallies nahm den Künstlernamen King Kong Bundy im Laufe der Handlung der Geschichte während der Arbeit im World Class Championship Wrestling. Er wurde entdeckt, ausgebildet und auf der Szene als Big Daddy Bundy Familien Von Erich gestartet. Er trug blaue Jeans mit einem Seil gefesselt und er ein Gesicht war. Nach einem Streit mit der Von Erich, wurde King Kong Bundy von Manager Gary Hart rekrutiert und ihr Charakter wurde komplett renoviert, um den schrecklichen King Kong Bundy, herzlose Monster und Barmherzigkeit für seine Gegner im Ring zu werden. Während der Fehde mit der Von Erich, seine Haare verlor er immer völlig kahl, plötzlich, dass alle Rest seiner Karriere charakterisieren ..

Der Zeitraum, in den 80er Jahren WWF

Obwohl er in vielen Verbänden gekämpft wie die American Wrestling Association und der National Wrestling Alliance wird Bundy in erster Linie für die vergangene Periode in der World Wrestling Federation zwischen 1985 und 1988, als er feierte Rivalität mit Andre the Giant und der WWF-Champion Hulk bekannt Hogan.

Bundy ist auch berühmt für seine Gewohnheit, zu fragen den Schiedsrichter, bis zu fünf zählen, während der Stift des Gegners statt der üblichen Anzahl von drei, seine vollständige Herrschaft über die unglückliche Wendung zu betonen. Es wird auch für die zweite am schnellsten Sieg in der Geschichte der WrestleMania in Erinnerung, wenn festgesteckt SD "Special Delivery" Jones in nur neun Sekunden bei WrestleMania I im Jahr 1985. Das Match dauerte etwa 23 Sekunden.

Im Jahr 1985 Bundy kollidierte mehrmals mit Andre the Giant, eine Fehde, die brutal dadurch eine ernste Verletzung des Brustbeins begann, als Bundy mischt in einem Spiel von André und griff ihn an. Für mehrere Monate kollidierte, die Spiele interessanter waren ein paar Sitzungen des Drehmoments bei Saturday Night Main Event von Ende 1985, wo Bundy und eine andere nemesis Andre, kämpfte Big John Studd, bevor gegen Andre und Tony Atlas und später mit André und Hulk Hogan.

Die Rivalität mit Hulk Hogan

In einem Match bei Saturday Night Main Event wurde Hogan gegen Don Muraco kämpfen, als er von Bundy und seine damalige Manager, Bobby "The Brain" Heenan angegriffen, gab dies Anlass zu einer Fehde zwischen Hogan und Bundy. Nach der Autobiographie von Hulk Hogan, Hollywood Hulk Hogan, auch wenn die Verletzung gemeldet aufgrund der Angriff von Bundy war nicht die Schwere der einem auf der Bühne präsentiert, und würde dazu dienen, die Karriere-monster Ferse Bundy bekannt zu machen, wurde Hogan wirklich schlecht, weil Bundy hatte, um mit voller Wucht getroffen, damit es echt aussehen lassen, und warum Muraco, seine Arme hält, immobilisiert ist, erlaubte ihm nicht richtig schützen sich und dann konnte er nur halten Sie den Atem und Vertrag alle Muskeln durch absorbieren die Auswirkung. Als Ergebnis, sagte Hogan er hörte knirsch all seinen Rippen, und der Schmerz ließ ihn herausgeben wirklich .. Die Fehde in einem Stahlkäfig-Match mit verlosen die Weltmeistertitel bei WrestleMania 2 in Los Angeles ihren Höhepunkt, die gewonnen wurde von Hogan. In der DVD, Hollywood Hulk Hogan: Hulk noch Regeln, Hogan definiert Bundy: "Ein guter Kerl, aber stark wie die Hölle" Während ihrer Fehde, Bundy häufig zu einem geheimnisvollen "bundymania", um die berühmten "Hulkamania necken bezeichnet "Ein Käfig.

Ein Jahr später, bei WrestleMania III, gedrückt Bundy auf die Matte Wrestler Zwerg Little Beaver, und tobte über ihn disqualifiziert. In einem Interview 1998 sagte King Kong Bundy, er hoffe, dass er nicht für den vorzeitigen Tod von Giroux verantwortlich und sagte, er wollte nicht, dass es auf dem Gewissen. Im November 1987 Bundy besiegt Hulk Hogan von Graf-out in einer Episode von Saturday Night Main Event. Bundy verließ den WWF im Jahr 1988 nach einer Niederlage gegen Hogan in den Rückkampf der gleichen Sitzung.

Zweiten Periode in der WWF und mit The Undertaker Fehde

Im Jahr 1994 machte King Kong Bundy seiner Rückkehr in die WWF als Mitglied des Million Dollar Corporation, von Ted DiBiase geleitet. Während der jährlichen Survivor Series, war er einer der beiden Überlebenden des Spiels, die sein Team gegen Team "Guts and Glory" von Lex Luger sah. Bundy wurde dann, wie in der Royal Rumble Lieblings 1995 gutgeschrieben, aber es wider nur drei Minuten, bevor es von Mabel gelöscht, ein weiteres Schwergewicht. Trotz einer Fehde mit dem Undertaker, die in einem Match bei WrestleMania XI gipfelte, nicht beansprucht Bundy den gleichen Erfolg der Vergangenheit an.

Den letzten Jahren

King Kong Bundy hat über die Jahre weiter in verschiedenen unabhängigen Promotionen in den Vereinigten Staaten zu kämpfen. Rivalitäten wichtigsten dieser Zeit waren solche mit "Superfly" Jimmy Snuka, Doink der Clown und Tom Brandi. Im Jahr 1999, den Titel AWA Superstars of Wrestling Heavyweight Championship gewann er gegen Jon A. Stewart alias Jonnie Stewart, in einem Spiel, dass Stewart nannte es "die brutalste Strafe, die ich je erlitten habe."

Vor kurzem hat Bundy erfolgreich eine Karriere als Comedian vorgenommen. Am 24. April 2008 nahm King Kong Bundy in einer Fernsehsendung mit dem Titel Norwegian Golden Goal!.

Neugier

Der Name des Ring Pallies inspiriert den Familiennamen des FOX-Sitcom Married ... with Children, und Bundy hat auch zwei Auftritte in der Show. Als sie gefragt wurden, ob die Familie Name wurde aus den Namen der Serienmörder Ted Bundy genommen, hat die Hersteller, dass der Name war aus einem anderen Bundy "das gute" übernommen.

In Wrestling

Finisher

  • Atlantic City Avalanche
  • Big Splash
  • Riesen Elbow Drop

Manager

  • Jimmy Hart
  • Bobby Heenan
  • Ted DiBiase
  • Kenny Casanova

Spitznamen

  • "The Walking Wohnanlage"

Titel und Auszeichnungen

  • AWA Superstars of Wrestling
  • Continental Wrestling Association
  • Georgia Championship Wrestling
  • Maryland Championship Wrestling
  • NWA New York
  • Top Rope Wrestling
  • World Class Championship Wrestling

Filmographie

  • Verheiratet ... mit Kindern Folge Alle in der Familie als "Uncle Irwin"
  • Umzug als "Gorgo"
  • Verheiratet ... mit Kindern Folge Hummelflug als sich selbst
  • Weird Science Folge Helden in Strumpfhosen wie sich selbst
  • Bill Sitz als "Big Swede"
  • Fight the Panda Syndicate als "Acht Belmar"
  0   0
Vorherige Artikel Leben nach dem Tode
Nächster Artikel Moratti-Reform

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha