Kirche St. Johannes der Beheaded

Die Kirche St. Johannes der enthauptet, ist eine Kirche in Rom, die Ripa Bezirk, auf der Straße mit dem gleichen Namen.

Geschichte und Beschreibung

Die heutige Kirche steht an der Stelle einer alten Kirche, Santa Maria de Fovea. Es wurde im Jahre 1488, um den Bogen von Saint John gewährt zog, gebürtig aus Florenz, die es in 1504. Weitere Renovierungsarbeiten wieder aufgebaut hatten, wurden in 1727 und 1888 durchgeführt.

Arch-Ziel war es, zu helfen die zum Tode Verurteilten, und forderte sie zur Umkehr, zu der extremen Komfort ihnen, und die Leichen zu begraben; sie neu geweiht die Kirche St. Johannes der Täufer, dem Schutzpatron von Florenz, und als Parteichef am Tag zu seiner Enthauptung und Tod gewidmet gewählt. Die Kirche wurde im Jahre 1588 vollendet; Clemens VIII im Jahre 1600 baute er das Kloster, wo man die Massengräber von hingerichteten Gefangenen hier begraben noch sehen kann. Er wird von Schacht Marmor bedeckt werden, auf dem geschrieben steht: "Domine, cum veneris iudicare, Noli me condemnare".

Die Kirche hat ein Schiff mit drei Nischen auf jeder Seite, und wird von toskanischen Künstlern des sechzehnten Jahrhunderts mit Heiligenfiguren gemalt; unter ihnen, wir erinnern uns Jacopino del Conte Francesco Salviati und.

Im historischen Raum des Arch hält zahlreiche Relikte im Zusammenhang mit der Tätigkeit der gleichen: unter anderem der Korb, der die Köpfe der hingerichtet, der Kniebank, auf der Beatrice Cenci rezitiert seinem letzten Gebet versammelt, die Bahren, auf dem die Brüder tragen die Überreste von hingerichteten Gefangenen.

  0   0
Vorherige Artikel Diözese von Cuneo
Nächster Artikel Obertrias

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha