Klimakatastrophen des Monte Capanne

Am 4. April 1944 zwei Bell P-39 zu der 347. Kämpfer-Geschwader gehören, Abteilung Kämpfer in der Twelfth Luftwaffe der Vereinigten Staaten Armee-Luftwaffen gerahmt, zog aus der US-Basis in Ghisonaccia auf Korsika für einen Erkundungsflug Wetter auf dem Gebiet der Livorno. Die beiden Flugzeuge, die die verdünnte Lila Abschnitt gebildet wird, wurden von jungen Leutnants Milton Harber und Robert T. Boyd angetrieben.

Hintergrund

Die beiden Flugzeuge starteten um 11.00 Uhr; die zu Beginn festFlugPlans ging es um die Annäherung an die Küste nördlich von Livorno Passieren der Insel Capraia und die Rückkehr auf einer Strecke, die die beiden Kämpfer bringen würde, um die nördliche Insel Elba Rock. Es war nicht eine bestimmte Flughöhe vorgeschrieben, sondern sie wurde geraten, auf dem Deck zu fliegen, oder auf der unteren Oberfläche des Meeres, um nicht von den deutschen Radar und weil die Wolkendecke bereits zu Beginn war ungefähr 1000 Fuß erkannt. Die Dauer der Mission wurde in etwas über einer Stunde geplant, so dass die beiden Airacobra nicht mit Zusatztanks ausgestattet ventralen aber zog und mit 120 Liter Benzin in den Flügeltanks, etwa 450 Liter pro Flugzeug. Verdünnen auf 11,4 Lila Abschnitt durch Funksteuerung Flugzeug AMES899 Kommunikation der takeoff kontaktiert aufgetreten. Drei Minuten nach der Flugverkehrskontrolle angewiesen, Blau Abschnitt, ein Paar von Jagd zu dieser Zeit auf der Flucht, Verdünnen auf Basis zurückkehren. Die Mitteilungen wurden sehr gestört und schweren Störungen. Um 11.10 Lila 2, der Ebene des Lt. Robert Boyd, war es das letzte Funkkommunikation. Es war nicht eine Spur von dem Abschnitt durchgeführt, aber zu der Zeit der letzten Übertragung wurde geschätzt, dass die beiden Ebenen waren sie von 23 bis 30 Meilen nordöstlich Bahnhof AMES 899. Um 12.20 Wichtige Francis Grable, Kommandeur der 347. Fighter Squadron, genannt die Ladung des Flugverkehrskontrolle zu bitten, über Funk Verdünnen Sie das Lila Abschnitt zu kontaktieren. Zahnpasta-Station in regelmäßigen Abständen erfolgen Anrufe, aber ohne eine Antwort. Versuche, Funkkontakt herzustellen wurde kurz nach 00.30 Uhr unterbrochen, wenn, wegen zu viel Zeit verging, wurde klar, dass die beiden hatten P39N nun der Treibstoff aus und daher weitere Versuche wäre sinnlos laufen. Am 13.35 der Kommandant persönlich Grable zog den Kopf von einem Abschnitt von vier Jagd P39N, um das Meer nach einem Zeichen des Lila Abschnitt zu suchen. Die vier Airacobra gründlich durchforstet das Gebiet, das der Abschnitt muss während seiner Mission überflogen haben, aber ohne Erfolg. Um 14.35 in Ghisonaccia landeten die Flugzeuge, ohne etwas zu sehen. Als letzten Ausweg er kontaktiert die Kontrolle des Flughafens von Borgo, in der Hoffnung, dass die Lila Abschnitt hatte auf dieser Basis gelandet, aber auf diese Weise ist nicht so Ergebnisse: der lokale Steuerebene signalisiert, dass er keine Nachricht von den beiden Flugzeugen fehlen musste. 6. April 1944, letzten 48 Stunden, die das Kommando über die 347. Fighter Squadron kompiliert die fehlenden Luft-Mannschafts-Berichte und wurden später Kontakt zu den Familien der Leutnants Harber und Boyd, jeweils in Texas und Norden des Staates New York. Das Dokument erklärt, dass die Ursache für den Verlust der beiden Ebenen nicht bekannt war, war aber wahrscheinlich Deinwirkung.

Der Vorfall

Die beiden Kämpfer P39N parallel ging zum Meer, mit dem Flugzeug von Lt. Milton Harber Kopf etwas höher gelegen und gesellig Robert T. Boyd ging leicht nach rechts unten. Die Sicht war schlecht, mit Nebel und niedrige Wolken. Aus Gründen, die nie mit Sicherheit die beiden amerikanischen Flugzeuge hergestellt werden kann, rund um 11.30 Uhr, statt in Richtung Livorno, so dass auf der rechten Seite der Insel Capraia beschlossen sie wies auf die Insel Elba. Man kann davon ausgehen, dass eine Reihe von Fehleinschätzungen können die Piloten zu glauben, dass die unsichere Form der Insel von Montecristo, erscheint auf der rechten Seite in den Wolken, war die Insel Capraia geführt haben und dann vor ihnen gab es nicht mehr werden jedes Hindernis an die Küste zwischen Pisa und Livorno, und Sandboden. Die beiden Airacobra "durchbohrt" zeigen in Richtung der Küste von Elba Monte Capanne, wo sie stürzte mit einem kurzen Abstand voneinander an Orten Collaccio Campitini und in der Gemeinde Campo nell'Elba.

Opfer

  • Milton Harber, pilot
  • Robert T. Boyd, Pilot

Monument

In der 70. Jahrestag des Doppelflugzeugabsturz wurde die Absturzstelle eine Gedenktafel angebracht.

  0   0
Vorherige Artikel Schloss Welsberg
Nächster Artikel Enterprise Risk Management

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha