Kommunistischen Revolutionskomitees

Die Cocori Ausschüsse oder revolutionäre Kommunisten eine Organisation von der linken Seite der Autonomie Arbeiter. 1975 von Militanten von Lotta Continua in der Krise mit ihrer Organisation in Mailand geboren und waren aktiv bis 1978. Sie hatten einige Veröffentlichungen.

Gerichtlich wurden ihnen verschiedene Abkürzungen, einschließlich gemeldet: Kämpfer für den Kommunismus, Fokusgruppen, proletarischen Territorial Garde, Militärische Keime für Ausgleichs territorialen Kämpfen Kerne für den Kommunismus, organisierten Proletarier für den Kommunismus, Teams kommunistischen territoriale Autonomie proletarischen Bewaffnete Gruppen Proletarier.

Haupt kriminellen Aktivitäten

  • 29. April 1976 in Mailand, ermordet politischen missimo Enrico Pedenovi wurden zu lebenslanger Haft Bruno Die Ronga und John Stefan verurteilt, als Täter des Mordes. Das dritte Mitglied, Henry Galmozzi erhielt eine Strafe von 27 Jahren durch Reue gezeigt. Piero del Giudice, ein weiteres Mitglied der Organisation, wurde bis 28 Jahre als Konkurrent moralischer Mord verurteilt.
  • Am 23. Februar 1979 in Barzanò, ermordet sie Wach Rosario Scalia.
  • Am 18. Dezember 1980 in Zinasco, ermordet sie Wachmann Alfio Zappalà.

Bei Tätigkeiten mit ihnen verwandt waren sie 92 Personen untersucht.

Das Festhalten an der Organisation

  • Enrico Galmozzi
  • Bruno Die Ronga
  • John Stefan
  • Piero del Giudice
  • Piero Falivene
  0   0
Vorherige Artikel Centrolophidae
Nächster Artikel Rhinocerotidae

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha