Koptischen Kalender

Der koptische Kalender, auch genannt die alexandrinische Kalender, wird von der koptisch-orthodoxen Kirche in Ägypten und Äthiopien eingesetzt. Dieser Kalender stammt aus der alten ägyptischen Kalender, der in der Zeit des Ptolemaios III mit der Einführung der sechsten Tag epagomenale alle vier Jahre reformiert wurde; Allerdings wurde diese Reform durch den ägyptischen Priestern gegenüber und wurde nur in 25 BC, als der römische Kaiser Augustus formell reformierten ägyptischen Kalender, indem sie es von da an in Synchronisierung mit dem Julianischen Kalender implementiert. Der koptische Kalender entspricht dem ägyptischen Kalender so erneuert; an seinem äthiopischen er die gleichen Jahre und Monate, aber mit unterschiedlichen Namen und Nummern.

Nach dem ägyptischen Kalender, ist es die Unterteilung in drei Staffeln zu je 4 Monate gehalten wird. Die drei Spielzeiten werden durch spezielle Gebete in der koptischen Liturgie gefeiert und diese Aufteilung wird heute von vielen Bauern, die die verschiedenen Jahreszeiten der Landwirtschaft erkennen gehalten. Neben den "normalen" 12 Monate von 30 Tagen enthält der Kalender auch einen "Monat" Sprung am Ende des Jahres, dauerhafte fünf oder sechs Tage. Die Jahre und Monate stimmen überein mit denen des äthiopischen Kalenders, aber unterschiedliche Namen haben.

Das Jahr beginnt am 29. August des Julianischen Kalenders, die in der Regel fällt mit dem 11. September in den Gregorianischen Kalender. Die Berechnung der Jahre ab 284, wenn es eine römische Kaiser Diokletian, dessen Regierungszeit wurde von Folter und Massen Verfolgungen gegen die Christen, vor allem in Ägypten geprägt wurde; für diese Kurz die koptische Jahr begleiten wird "AM".

Koptische Jahr

Die koptische Jahr ist eine Erweiterung des alten ägyptischen Kalenderjahr, von denen es die Unterteilung in drei Staffeln von je 4 Monate unterhält; die drei Spielzeiten werden durch spezielle Gebete in der koptischen Liturgie gefeiert. Der koptische Kalender bietet für 13 Monate: 12 zu je 30 Tagen, plus eine Schaltmonat am Ende des Jahres von 6 oder 5 Tage, je nachdem, welche ein Schaltjahr ist oder nicht.

Das Jahr beginnt am 29. August des Julianischen Kalenders, mit Ausnahme des Jahres, bevor Giuliani Schaltjahre, wenn die Jahr beginnt am 30. August. Die Regeln für das Schaltjahr koptischen folgen denen Giuliani, so ein Schaltjahr folgt immer den Julianischen Schaltjahres cotpo.

  0   0
Vorherige Artikel Universität Messina
Nächster Artikel Roy Keane

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha