Lampugnani

Die Lampugnani waren eine alte Adelsfamilie von Mailand, die Filippo Maria Visconti gab das Lehen von Trecate. Der Gründer der Familie war William Lampugnani.

Zeichen

Andere prominente Mitglieder waren:

  • Ferdinand.
  • Oldrado und Generalsekretär des Filippo Maria Visconti; Er stärkte und erweiterte das Schloss von Legnano; diese, zusammen mit Kollegen und relative Signorolo 2. Amadeo, lehrte Recht an der Studium von Pavia und erhielt den Titel eines Grafen Francesco Sforza vergeben, für die Leistungen der Geheimrat.
  • Princivalle, Johns Bruder Andrew, der offizielle Marke von Mailand, Kommissar Herzog von Piacenza, Kapitän von La Spezia.
  • Ida, die Ehefrau von Sen. Glückliche Gajo, Geschäftsmann und Politiker; ihr Mann ein Testament geschrieben, in dem sie die Aufgabe der Errichtung der Wallfahrtskirche von San Felice und einen Schutz für ältere Menschen hatten, die beide in Parabiago.
  • Adolfo, Ingenieur und Bruder von Ida und Bruder und Partner glücklich Gajo, fuhr er mit der Union der Hersteller Parabiago, die im Jahr 1909 einge die Baumwollspinnerei Muggiani Rho unter anderem Textilindustrie zwischen Verbania und Altomilanese.
  • Raffaella Lampugnani, der im Jahre 1933 heiratete Giulio Riva im Jahr 1947 wird die Kontrolle über die Baumwollspinnerei Vallesusa zu erwerben.
  • Lampugnani, Verlag, veröffentlichte er "Die Geschichte eines Mönchsgrasmücke" von Giovanni Verga.
  0   0
Vorherige Artikel Bataveraufstandes
Nächster Artikel Milchquarz

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha