Lasergelenkte Bombe

Ein lasergelenkten Bombe, oder mit militärischer Terminologie Englisch lasergelenkten Bombe, ist eine geführte Bombe, die eine Laserführungssystem semiaktiven, um ein Ziel mit größerer Genauigkeit als eine ungelenkte Bombe verwendet. Das LGB, manchmal auch unter dem Oberbegriff "Paveway", sind sie zu den beliebtesten Flugzeugen und Bomben werden von einer großen Anzahl von Luftstreitkräften in der modernen Welt verwendet.

Wie alle Laser-geführte Munition muss Streubomben im Tandem mit einem Laser-Kennung, die von einem Gerät, das einen Laserstrahl auf einen Punkt, den Sie zu schlagen oder, in militärischer Hinsicht, die "Lichter" wollen leitet aus zu arbeiten. Die Reflexion des Lasers wird durch das Suchsystem auf der vorderen Seite der Waffe, wonach die Bombe leitet die aerodynamischen Oberflächen davon ausgestattet ist, um nach dem Punkt, von dem der Laserstrahl reflektiert wird, bewegen detektiert. Die lasergelenkten Bomben haben in der Regel keine eigenen Antrieb, und verwenden Sie nur die Flossen, die Flugbahn des Flugzeugs ändern.

Die lasergelenkten Flugkörpern, wie beispielsweise einige Varianten des amerikanischen AGM-65 Maverick und Französisch AS.30L, verwenden dieselben Antriebssysteme, haben aber eine größere Reichweite und Wendigkeit wie sie beschränken sich nicht durchführen nur eine Parasailing. Einige von lasergelenkten Bomben wurden in Hybriden mit Raketen auf die Zugabe von Raketentriebwerke verwandelt, dank, um die Reichweite zu erhöhen. Ein Beispiel für eine derartige Lösung wird mit der AGM-123 Skipper von der United States Navy übernommen hatte.

  0   0
Vorherige Artikel Gyeongbokgung
Nächster Artikel Finding Forrester

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha