Leichtathletik bei den Spielen des XXIV Olympiad - Herren 200 Meter-Lauf

Die 200-Meter-Lauf waren Teil der Herrenprogramm der Leichtathletik bei den Spielen des XXIV-Olympiade. Der Wettbewerb wurde von 26 bis 28 im Olympiastadion in Seoul September 1988.

Die Welt excellence

Das Rennen

Pietro Mennea geht die erste Runde und nicht auf der Bahn in die nächste Runde, aber wird der erste Sprinter in der Lage, in fünf Olympischen Spielen teilnehmen.

Am Ende, Joe DeLoach, Talent von "King" Carl Lewis entdeckt, dann erwies sich als ein Meteor, bestreiten das Rennen des Lebens: mit eine perfekte Kurve hält Lands immer ein paar Zentimeter hinter und ziehen Sie es auf den letzten Metern. Lewis hat die Möglichkeit, vier Goldmedaillen zu gewinnen, als er vier Jahre zuvor in Los Angeles geschafft hatte. Die olympischen Rekord von De Loach ist die zweite beste Leistung überhaupt und gleich den Rekord von Carl Lewis bei den Trials 1983, nur drei Cent von der Weltrekord von der gleichen Mennea.

Ergebnisse

Ausscheidungsrunden

Schluss

Zur Doping-Kontrolle, im Urin von Linford Christie, an vierter Stelle, sie gefunden werden Spuren von Pseudoephedrin. Die englische Athlet wird vom IOC, der seine Version glauben, nach dem der Stoff ist eine der Komponenten eines Ginseng, die in Seoul getrunken hat wählt begnadigt.

  0   0
Vorherige Artikel Battlefield Band

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha