Leif Hoste

Leif Hoste ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer. Professionelle 1998-2012 war er ein Spezialist für Zeitfahren und die klassische Nord.

Werdegang

Profi seit 1998, hat die Uniformen von Flandern im Jahr 2002 angezogen, Mapei, Domo-Farm Frites, Lotto, Discovery Channel und Team Katusha. Seit 2012 Rennen für den Accent.jobs-Veranda'sWillems, Ausbildung belgischen Berufs Continental.

Seine besten Resultate zählen zwei Siege in Stadien und in der Gesamtwertung der Drei Tage von De Panne, drei nationalen Titeln und drei zweiten Platz im Zeitfahren bei der Tour von Flandern im Jahr 2004, 2006 und 2007 jeweils hinter Steffen Wesemann, Tom Boonen und Alessandro Ballan. Bei der 2006 Paris-Roubaix, nach dem zweiten Platz, wurde mit Peter Van Petegem und Vladimir Gusev zum Überqueren eines Bahnübergang Zug mit gesenktem Bars disqualifiziert.

Er zog sich im Jahr 2012, im folgenden Jahr wurde er der Verwendung von leistungssteigernden Drogen angeklagt, wegen der Anomalien in der biologischen Pass. Er wird für zwei Jahre ausgeschlossen und gezwungen, 300.000 € Strafe zahlen.

Erfolge

  • 1997
  • 1998
  • 2000
  • 2001
  • 2006
  • 2007

Weitere Erfolge

  • 2006

Platzierungen

Grand Tours

Klassische Denkmal

Welt Wettbewerbe

  • Weltmeisterschaften
  0   0
Vorherige Artikel Tommaso Conca
Nächster Artikel Santa Maria della Pace

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha