Lemon Tree - Lemon Tree

Lemon Tree - Lemon Tree ist ein 2008 Film von Eran Riklis gerichtet.

Der Film erzählt von der Rechtsstreit eines palästinensischen Frau in der Verteidigung ihrer Zitrone und befasst sich mit der lang israelisch-palästinensischen Konflikt mit der Beschreibung der unerwartete Beteiligung der Frau des israelischen Verteidigungsministers.

Der Handlungsstrang ist auf einer wahren Geschichte, die hatte mit hat den Minister Shaul Mofaz, der, um die Olivenbäume von seinem Nachbarn, einem Bauern in der Westbank abgeschnitten habe, trotz der Verwendung von diesen an den Obersten Gerichtshof von Israel.

Handlung

Der israelische Verteidigungsminister Israel Navon beschloss, seine neue Heimat direkt an der Grenze Westbank zu bauen. Die Sicherheitsmaßnahmen erfordern, um ein Haus mit Stahlrahmen, Zäune, Kameras überall und Aussichtsturm bewaffnet gepanzert zu machen, aber die Zitronenhain grenzt an die palästinensische Witwe Salma Zidane bleibt eine potentielle Gefahr verlangt es doch dem Hinterhalt, wo würde üppigen Pflanzen die notwendige liefern Abschirmung möglicher terroristischer Anschläge.

So präzise Angaben der Sicherheitsbehörden, befahl der Minister die Entwurzelung von Zitronen. Der rechtmäßige Eigentümer, der auch zu sehen wäre eine Entschädigung zu erkennen, kann nicht getroffen werden, dass das einzige Mittel des Lebensunterhalts, der Obstgarten, das er von seinem Vater geerbt und das hat immer gearbeitet werden. So von einem jungen und talentierten Anwalt unterstützt wird, startet er einen Rechtsstreit bis zum Obersten Gerichtshof, obwohl es offensichtlich ist, dass eine schlechte palästinensische Frau wird nie vor Gericht zu besiegen der israelische Staat. Und in der Tat nach den ersten Rechtsstreitigkeiten ist das sogar geleugnet Eingang zum Obstgarten mit der daraus folgenden Verschlechterung der Pflanzen unter seinen Augen hilflos.

Der Fall von Salma Zidane, jedoch wird eine internationale Fall und unter den vielen Gewissen bewegt sich von der Firma Persistenz der palästinensischen Witwe, gibt es auch die Frau des Ministers, Mira, die Unterstützung mit eigenen Augen die Folgen der israelischen Beton, von seinem personifiziert der gleiche Mann.

Der Oberste Gerichtshof bekräftigt den Grundsatz, dass die Sicherheit des Staates Israel hat Vorrang vor den Rechten von jedermann aber, mit Pauken und Trompeten, ist ein kleiner Schritt zurück von den früheren Urteilen, anstelle der Tilgung Beschneiden der Basis und Begrenzung der Intervention auf eine bestimmte Anzahl Pflanzen.

Die Ursache ist immer noch im Grunde das unmöglich Schlacht verlor aber die zähe palästinensische Frau kann nicht gesagt werden vergeblich durchgeführt werden.

Während Salma brennt die Zeitung der Bekanntgabe der Verlobung des Anwalts, die er sich verliebt hatte, verlässt Mira ihren Mann und ihre schöne Heimat, vor denen anstelle von einem schönen Garten mit Zitronenbäumen, gibt es jetzt eine hohe Mauer Zement.

  0   0
Vorherige Artikel Wendy Holdener
Nächster Artikel Castello di Serravalle

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha