Lepus brachyurus

Der japanische Hare ist ein Säugetier aus der Familie der lagomorph Leporidae.

Distribution

Mit vier Unterarten ist es weit verbreitet in ganz Japan südlich von der Insel Hokkaido.

Sein Lebensraum besteht aus Rasenflächen oder in Gegenwart von spärlichen Büschen, vorzugsweise in hügeligen und am Fuße: keine Angst vor dem Mann und wird auch in besiedelten Gebieten gefunden.

Bezeichnung

Abmessungen

Messung bis zu 40 cm in der Länge, von einem Gewicht, das 2 kg erreichen kann.

Erscheinung

Insgesamt ist das Aussehen ist gedrungen und quadratisch, mit abgerundeten Kopf und Ohren kurz und gerundet.

Das Haar hat Farbtöne von grau bis braun-schwarz, je nach dem Muster: die ventrale Region und Kopf sind hellere Farbe als das Haar von der Rückseite, die verschiedentlich mit schwarzen bestreut wird. Die Bevölkerung in den kälteren Gebieten sind in der Regel weiße Farbe nach der Häutung Winter, um eine bessere Mischung in Gebieten, die von einer Schneedecke überzogen zu mieten.

Biologie

Es ist nachtaktiv und Einzelgänger, die im Laufe des Tages ruhen in dichter Vegetation und manchmal sogar in Höhlen von anderen Tieren hergestellt und dann aufgegeben. Er bewegt sich schnell und mit äußerster Vorsicht, immer mit dem Ziel ihrer sviluppatissimi Sinne in Alarmbereitschaft, um auch nur die geringste Signal, das die Anwesenheit eines Eindringlings oder eine Gefahr in der Nähe zu erkennen. In diesem Fall wird das Tier immobilisiert, zählen auf ihren Mantel Camouflage, um unbemerkt in den Augen des Eindringlings, wenn er zu nahe kommt, jedoch bricht der japanischen Hasen seinen Zustand der Unbeweglichkeit und gibt einen Ansturm und einen Pfad Zickzack.

Zufuhr

Es ernährt sich hauptsächlich von Gräsern, Blättern und Trieben: manchmal Ventures unter den Baumkronen, nur um die saftigen Triebe zu essen, und in einigen Fällen zu schweren Schäden an Kulturen.
Wie die anderen Leporidae, gewohnheitsmäßig ausüben coprophagy ridigerire für die Lebensmittel- und extrahieren die größtmögliche Menge an Nährstoffen.

Reproduktion

Die Brutzeit dauert von Februar bis Juli kann die weiblichen dennoch gebären während des ganzen Jahres, wenn die Umweltbedingungen dies zulassen, und führen zu einer Entwöhnung bis zu fünf Würfe im Jahr. Die Welpen, die ein bis vier pro Wurf, werden nach einer Tragzeit von einem Monat und einem halben geboren und bereits mit Haaren bedeckt und in der Lage, bei der Geburt zu sehen: sie können so früh wie der Entwöhnung von der Mutter unabhängigen sagen, aber können nicht reproduzieren bevor die zehn Monate alt, wenn sie geschlechtsreif.

  0   0
Vorherige Artikel Harel Skaat
Nächster Artikel Stücke einer

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha