Lerchen 'Tongues in Aspik

Lerchen 'Tongues in Aspik ist das fünfte Album, im Jahr 1973 veröffentlicht, die englische progressive Gruppe, King Crimson.

Genesis der Arbeit

Im Juli 1972, einen Monat nach der Veröffentlichung von Live-Earthbound, die Bildung von King Crimson, die an diesem Rekord gespielt hatte, und dass bei der Tourenplanung nicht mehr existierte. Robert Fripp, nun alleiniger Repository von "Crimson Marke" müssen sich die Band neu zu erfinden. Während der Tour über dem dann Ja Schlagzeuger Bill Bruford gebeten hatte Fripp von King Crimson eingeben. Die Position Drummer wurde daher nur formalisiert. Kurz darauf trat er in die Gruppe, Bassist und Sänger der Familie, John Wetton, dass Fripp vom Sehen kannte seit den sechziger Jahren, als die beiden wurden in verschiedene Gruppen in der Umgebung von Bournemouth spielte, und die bereits das Angebot erhalten hatten, zu King Crimson im Jahr 1971 beizutreten, konnte aber nicht wegen der früheren Verpflichtungen akzeptieren. Wetton brachte in die Umlaufbahn der Band auch seinem ehemaligen College-Mitbewohner, Texter Richard Palmer-James, einem ehemaligen Mitglied der Supertramp-Gründer, der Songwriter King Crimson für drei Alben bleiben würde. Diese Elemente, relativ gut etablierten Ruf und Erfahrung im Bereich Rock, gingen sie in ein paar Wochen nach der Percussionist Jamie Muir und Geiger / Bratschist David Cross, dieser durch Fripp zu einem Konzert von seiner ehemaligen Band, den Wellen angemerkt hinzufügen .
Nach einer Reihe von Terminen in Deutschland und Großbritannien zwischen Oktober und Dezember, am 1. Januar 1973 die neue Quintett ins Studio, um von der Erfahrung leben zu bauen. Das Album wird einen Monat später veröffentlicht werden.

Die Platte

  • Lerchen 'Tongues in Aspik enthält sechs Tracks, drei pro Seite. Eröffnung: Lerchen 'Tongues in Aspik, Part One, ein langes Instrumentalstück, das zeigt, wie die kollektive Improvisation war eines der Hauptmerkmale der neuen Purpur; obwohl in "musikalische Momente" deutliche unterteilt, hat die Strecke eine Menge Zugeständnisse unbestimmt, eine Art "Leinwand", die Musiker mehr oder weniger frei entfalten können.
  • Buch der Samstag, ist eine Ballade, die auf einer weichen Arpeggio-Gitarre und von der Violine des Kreuzes eingerichtet, sowie ein - immer guitar - aufgezeichnet "down"; Diese technische Lösung wurde zuerst von den Beatles in "Ich bin nur schlafen", ein Lied auf Revolver getestet - Ian McDonald;
  • Exiles ist ein Lied von dem elegischen, musikalisch erinnert an King Crimson im Jahr 1969 und der erste Teil des Albums schließt mit einer Abschluss Epitaph, das einzige Zugeständnis an den Klang der früheren Alben;
  • Easy Money öffnet die B-Seite und sehen, im Vordergrund die verzerrte Gitarre von Fripp vereinbart, gemeinsam die gesamte Entwicklung der Musik, mit viel Raum für Improvisation in wachsenden zu halten.

Abgerundet wird das Album zwei Instrumentalstücke gebunden zusammen:

  • Die Talking Drum ist im Wesentlichen ein Stau durch ethnische Perkussion vorgestellt und dann in Crescendo entwickelt, und dann plötzlich nicht mehr in einem donnernden Lärm der schrille Geräusche, Vorläufer der letzte Stück
  • In Lerchen 'Tongues in Aspik, Teil zwei Vereinbarungen E-Gitarre Thema Intro, mit ihren rhythmischen Muster auf dem Leistungs heftige Kampf "verweisen", um den ersten Takten der Auguren des Frühlings - Tanz der Jugendlichen aus dem Rite of Spring von Strawinsky ; Das Stück als Ganzes wechselt heftigen Passagen milder, in dem, löst jedoch die Verwendung von harmonischen Fortschreitungen aufsteigend "unendlich" auch einen Höhepunkt voller Dringlichkeit und Unruhe. "Lerchen" II "ist eine Art von" Manifest "von King Crimson während 1973-74, und irgendwie weiter" self-Einfluss "der Stil der gleichen Fripp für die kommenden Jahre; in der Tat ist eine der wenigen Songs aus dem Repertoire der siebziger Jahre in einem Konzert auch hinten Inkarnationen von King Crimson, das auch in vielerlei Hinsicht von der, die auf diesem Album gespielt unterschieden werden müsse. Der Titel selbst wird zwei weitere Male auf so viele Songs von King Crimson zu verwenden, immer fast die Anspielung auf einen einzigen Modus operandi, die Zeit und Aufstellungsänderungen über einen Zeitraum von fast dreißig Jahre hinausgeht.

Weitere interessante Fakten auf der Disc:

  • Der Titel des Albums wurde konzipiert - Druckguss - Jamie Muir, dem wunderlichen und exzentrische Perkussionist, wenn über die Art der Musik, die mit KC spielte gebeten. Der Ausdruck bezog sich auf etwas zart und ätherisch Element eingetaucht in einen dicht und vollmundig; eine Art von Verbindung zwischen Yin und Yang, nach Fripp, effektiv symbolisiert die Idee der Inkarnation der Seele bei der Empfängnis Das gleiche Konzept wird durch das Bild des Deckels, wo die Sonne und der Mond durchdringen symbolisiert.
  • Das Gerücht, dass das Violinsolo von Teil würde ein Zitat aus dem Song The Lark Ascending von Ralph Vaughan Williams wurde vor kurzem von der David Cross, der sagte, dass zu der Zeit wusste nicht, dass Autor verweigert, obwohl es nicht ausschließt Ich habe gehört, früher dieses Thema und daher erwähnte "unbewusst". Die Ähnlichkeit zwischen den Titeln ist noch überraschender, als die tatsächliche zwischen den beiden Schienen.
  • Always on "Lerchen" I "ist ein Haus aufgezeichneten Rede von Bill Bruford aus einem Radio-Programm zufällig gewählt: es war das Hörspiel Gallowglass John und Willy Maley. Mit den Techniken des Overdubs, das Wort für tot erklärt, indem der Erzähler wurde absichtlich gemacht, um mit Zustimmung Höhepunkt einer crescendo zusammenfallen.
  • Einem Klavierpart, von Wetton spielte, und eine Flöte, vom Kreuz durchgeführt: zwei Ausführungen, sowohl in der Song enthalten Exiles, waren nie auf dem Album-Cover gutgeschrieben.
  • Das Gebrüll, das chiudeThe Talking Drum wurde mit Trompeten Fahrrad, privaten Gummigriff hergestellt und spielen Sie mit Ihrem Mund.
  • Am Ende der Scheibe, auf den Schwanz "Lerchen" II ", die letzten Vinylrillen erfasst die Stimme von Bill Bruford, der fragte:" Ich kann sofort versuchen eine andere ", offensichtlich, die sich auf die Aufnahme?. In der Version auf der CD-Fragment wurde es zu schneiden.
  • Im Jahr 1974, Hersteller des berühmten Soft-Core-Film Emmanuelle genutzt, ohne die Erlaubnis von Fripp und ohne Angabe ihn als Autor, eine erneute orchestrierte Version von "Lerchen" Part II ", fast alle Sex-Szenen zu kommentieren, darunter drei Vergewaltigungen . Der Streit wurde mit einem Vergleich zu Gunsten von Fripp, der Kompensation erhalten gelöst.

Spuren

Seite A

  • Lerchen 'Tongues in Aspik, Part One - 13.36 Uhr -
  • Buch der Samstag - 02.49 Uhr -
  • Exiles - 07.40 Uhr -

Seite B

  • Easy Money - 7.54 -
  • Die Talking Drum - 07.26 Uhr -
  • Lerchen 'Tongues in Aspik, Teil zwei - 7.12 -

Ausbildung

  • David Cross - Violine, Viola, Mellotron, Flöte
  • Robert Fripp - Gitarre, Mellotron
  • John Wetton - Bass, Gesang, Klavier Exiles
  • Bill Bruford - Schlagzeug
  • Jamie Muir - Schlagzeug
  0   0
Vorherige Artikel Peter George Peterson
Nächster Artikel Leitartikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha