Liatrinae

Liatrinae ist ein Unterstamm der Spermatophyten zweikeimblättrigen Pflanzen in der Familie Asteraceae gehören.

Der Name dieses Unterstamm wurde zum ersten Mal von den Botanikern Robert Merrill König und Harold Ernest Robinson in der Publikation "Phytologia definiert sind; Entwickelt, um Botanical beschleunigen. 46: 447 "in New York im Jahr 1980 veröffentlicht.

Bezeichnung

Der Habitus der Pflanzen dieser subtribe besteht aus Gras oder kleine Sträucher mit aufrechten Grundblätter in Rosette. Die biologischen Zyklen sind mehrjährig.

Die Blätter entlang der caule abwechselnd angeordnet sind.

Der Blütenstand ist von Köpfen gebildet sessile pedicellati Terminals sind sowohl auf den Hauptzweigen der genannten sekundären und sind die Art tirsoide, corimboso oder pseudospicate. Die Blütenköpfe werden von einem Gehäuse der Waage in einem Unter imbricate um deren Innen eine Aufnahme dient als Basis, um die Blumen alle Tubuli angeordnet zusammengesetzt ist. Die Skalen sind wenige, persistent und in 2-5 Reihe mit skalierten Höhen angeordnet. Die Aufnahme ist flach oder leicht konvex, haarlose und frei von Wolle, um die Basis der Blumen zu schützen.

Blumen sind Tetra-zyklische und Pentamere. Die Blumen für peeping variieren von 4 bis 80. Die Blumenkronen haben eine Trichterform. Die Lappen sind kurzDreiecks zu linear-länglich mit Innenflächen mammellose oder papillös.

Die Androeceum von 5 Staubblätter mit kostenFäden und Antheren in einer Hülse umgibt den Stift verschweißt sind. Anhänge apikalen Staubbeutel länger als breiter, oft abgeschnitten oder retuse Spitze sind.

Die gynoecium hat eine unilocular Ovar inferior durch zwei carpels ausgebildet .. Die Basis der Stift nicht vergrößert und kahl. Die Arme des Stifts sind fadenförmige oder lineare und nicht in den Anschlussteil zu erweitern. Das Gebiet ist dicht übersät mit kleinen mammellosa oder Geschmack. Stigmatic Linien sind marginal.

Die Früchte sind Achänen mit Pappus. Die Form ist prismatischen dell'achenio mit 8-10 Küsten. Normalerweise wird die Oberfläche borstige mit Borsten von der Basis geteilt. Die Fruchtkörper nicht zu unterscheiden ist. Der Pappus wird von wenigen, Kapillaren, bärtigen oder gefiederten in 1-3 Reihe mit Zellen apikal Punkt angeordneten Borsten besteht.

Taxonomy

Diese Gruppe von Pflanzen wird fast ausschließlich in den östlichen USA gefunden. Die Charaktere sind so spezifisch wie die Basis des Style glabra, der basalen Rosette aus jungen Blätter und Blütenstände des Typs spiciforme, die in der Familie Asteraceae, einzigartig zu sein scheinen.
Die subtribe Liatrinae umfasst 6 Gattungen und 50 Arten:

Phylogenie

Analyse von phylogenetischen Art Plastiden-DNA stark bestätigen Monophylie subtribe. Die gleichen Analysen zeigen, dass die geschlechtsspezifische Garberia ist "Baseline" im Vergleich zum Rest des subtribe und wird dann bestätigt, seine Aufnahme in Liatrinae. Er bestätigte auch die Einbeziehung der Geschlechter Hartwrightia, die entlang der Geschlechter Litrisa können einen gemeinsamen Ursprung Hybrid zu haben. Es unterstreicht auch die paraphilia wie Carphephorus. Allerdings ist die Analyse Schwellen noch viele Widersprüche, die einige Zweifel an der Stromkreis des subtribe verursachen können. Die größten Probleme, die wir aufgrund der komplexen evolutionären Divergenz und verschiedenen Vernetzungs Hybrid.
Die cladogram aus der Studie zitiert vereinfacht und zeigt deutlich, sowohl Garberia als "Baselinegruppe", dass die paraphilia wie Carphephorus.

Key Genres

Um besser zu verstehen und zu identifizieren verschiedene Arten von subtribe die folgende Liste verwendet das System der analytischen Schlüssel:

  • Gruppe 1A: die pappus nicht vorhanden ist; Achänen haben 5 Rippen mit Wänden ghiandolose:
  • Gruppe 1B: Der Pappus von Borsten Kapillaren gebildet; Achänen haben 8-10 gerippte Oberfläche gerade rechtzeitig borstigen.
  • Gruppe 2B: der Habitus der Pflanzen besteht aus aufrechte Staude mit basalen Rosetten hergestellt; die oberen Blätter sind allmählich kleiner; die pappus besteht aus 12 bis 40 Borsten bärtig oder Unter gefiederten in gefiedert;
  • Gruppe 3B: Der Pappus von Borsten bärtigen gebildet; Blütenstände sind corimbose oder tirsoidi; der Behälter mit Stahlwolle versehen ist; die Innenseite der Blütenkrone ist kahl; Lappen der Krone eine dreieckige Form von länglich; die Pflanzen mit Faserwurzeln versehen ist;
  • Gruppe 4B: die Borsten der pappus sind mehr oder weniger auf zwei Reihen angeordnet sind; Anhänge apikalen Antheren sind deutlich retuse;
  • Gruppe 5B: Wickeln Sie die Waage 5-10 2 angeordnet - 3-Serie und frei überlappt; Achänen sind spärlich mit kurzen Borsten und sprengte Drüsen Wetten ausgestattet; Blumen für den Kopf von 5 bis 10;

Einige Arten

  0   0
Vorherige Artikel Eric Rausch
Nächster Artikel Evgeni Malkin

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha