Lindsey Jacobellis

Lindsey Jacobellis ist ein Snowboarder USA, einer der am meisten in der Welt noch in Betrieb eingerichtet.

Die XX Olympischen Winterspiele in Turin im Jahr 2006, gewann die Silbermedaille im Snowboard Cross.

Biographie

Im Finale der Snowboard Cross bei den Olympischen Spielen in Turin im Jahr 2006, der Jacobellis mit Blick auf den letzten 43 Metern mit einem Vorsprung von 3 Sekunden auf dem Schweizer Tanja Frieden durchgeführt einen Stunt im vorletzten Sprung. Sbilanciatasi fallen und die Schweiz geschafft, zu überholen und gewinnen die Goldmedaille, die rialzatasi Jacobellis beendete das Rennen und gewann die Silber. Jacobellis zunächst erklärt, dass die Stunt wurde getan, um Stabilität zu wahren, gab später zu, dass es nicht notwendig war.

Erfolge

Olympische Spiele

  • 1 Medaille:
    • 1 Silber.

Junioren-Weltmeisterschaften

  • 2 Medaillen:
    • 2 Gold.

Weltmeisterschaft

  • Beste Platzierung in der Gesamtwertung: 2. im Jahr 2004, 2008 und 2009.
  • Gewinner des Weltcup Snowboard Cross in 2007 und 2009.
  • Beste Platzierung in der WM-Halfpipe: 9. im Jahr 2004.
  • 40 Podien:
    • 27 Siege;
    • 8/2 Plätze;
    • 5/3 Sitze.

Weltcup - Siege

  0   0
Vorherige Artikel Alexander Nasmyth
Nächster Artikel Volksoper

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha