Lipodystrophie

Für Lipodystrophie im medizinischen Bereich, wird es als eine klinische Manifestation, die durch anormale oder degenerativer Zustand des Fettgewebes definiert. Sie kann als Umverteilung der Lipide im Körper, in der Tat in einigen Teilen ein Mangel und anderen überschüssigem Fette manifestieren, die sich hauptsächlich, Wangen oder auf der Rückseite des Halses.

Etymologie

Der Begriff leitet sich vom griechischen "Lipo" was bedeutet, Fett und "Dystrophie" Veränderung des normalen Wachstums.

Typologie

Es gibt verschiedene Arten, einschließlich Lipodystrophie Dunnigan, eine genetische Störung, die mit ähnlich dem metabolischen Syndrom Eigenschaften.

Die Lipodystrophiesyndrom ist ein Zustand, in AIDS manifestiert.

Eine andere Form dieser Krankheit ist das Gesichts Hemiatrophie, wo es das Verschwinden des Fettes in den Hautschichten eines Teils des Gesichts.

Fälle von partiellen Lipodystrophie wurden von Wissenschaftlern beschrieben worden und werden derzeit unter medizinischer Aufsicht, die von den anderen Formen von Diabetes und Unfruchtbarkeit abgeleitet werden.

Ätiologie

Die Ursachen solcher Anomalien sind am meisten genetischen Charakter, aber der Lipodystrophie kann auch aufgrund von Fehlernährung und der Annahme von bestimmten Medikamenten, wie zum Beispiel anti-retrovirale Medikamente zur Behandlung von HIV-Infektion.


Therapien

Derzeit werden sie die Durchführung von Versuchen zu verstehen, welche Arzneimitteltherapien effektiver sind.

  0   0
Vorherige Artikel Emily Owens
Nächster Artikel Monte Gargano

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha