Liste der Jedi-Ritter-Moll

Dieser Eintrag enthält eine Liste der Jedi-Ritter-Moll, in der Reihe der Star Wars erfüllt.

Aayla Secura

Aayla Secura begann mit der Ausbildung in einem frühen Alter. Es wurde zu Beginn Quinlan gefolgt. Er lag auf seinem Heimatplaneten Ryloth gefunden. Aayla Onkel, Pol Secura, stahlen die Erinnerung an Aayala und Quinlan aber letztere geschafft, es zu töten und um die Kraft Aayala Flucht vom Planeten zu spenden. Er wurde von der dunklen Jedi Volfe Karkko, Gefangener Kiffex verstrickt. In Trance, Aayala befreit Karkko und griffen Quinlan Vos. Gerade jetzt gewann er sein Gedächtnis, und er wusste, was los war. Nach dieser Schlacht wurden Vos und Secura für kurze Zeit getrennt. Der Master Tholme übernahm die Ausbildung von Secura, die ein Ritter wurde. Er nahm an der Schlacht von Geonosis und starb am Felucia in den Händen von seinem eigenen Klon, während des Bestell 66. Es ist eines der Zeichen, die Sie in der Videospiel Star Wars zu überprüfen: Battlefront II als Felucia ist ein Ort, um das Spiel gehört.

Aidan Bok

Aidan Bok war ein Jedi gehörte erweiterten Star Wars Universum. Er wurde von Darth Vader auf Nespis VIII getötet, um später als Geist in den Jedi-Archiv zurückkehren. Er schien Tash Arranda in dem Roman von John Whitman Galaxy of Fear: Geist eines Jedi. Sein Geist hatte Ruhe, nachdem er geholfen, den Gog und befreite den Bruder und Onkel.

Andur Sunrider

Andur Sunrider war der Ehemann von Namen, und Vater von Vima.

Mit 19 Jahren ging er auf Trainer H'ratth werden von Meister Chamma, Freund des Großvaters Jev Sunrider. Zwei Jahre später, seine Frau und Andur Namen hatte eine Tochter, und Andur abgeschlossene Ausbildung. Chamma gab dem jungen Ritter viele Kristalle Adegan um dem Lehrer Thon auf Ambria geliefert werden. Bei einem Halt an einem Hyperterminal, wurde er von Menschen loyal zu Bogga the Hutt in einem Versuch, die Kristalle, die er trug stehlen getötet.

Bant Eerin

Bant Eerin war ein Jugendfreund von Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi. Kit Fisto, wählte es als Lehrling nach seinem ersten Meister, Tahl, wurde getötet. Im Rahmen eines Rennens ähnlich wie die Fische, die er liebte, die von Wasser umgeben, und die Atmosphäre der seinen Sitz im Jedi-Tempel war immer feucht gehalten. Bant wurde beinahe von Xanatos, die erste Lehrling von Qui-Gon Jinn auf die dunkle Seite gefallen getötet. Es wurde von Obi-Wan gerettet. Während der Schlacht von Geonosis, führte er seine Starfighter in den Kampf, zusammen mit Adi Gallia und dem jeweiligen Padawan Siri Tachi. Bant wurde während der Großen Jedi-Säuberung getötet.

Barriss Offee

Barriss Offee wurde von ihren Eltern in einem sehr jungen Alter genommen und innerhalb des Jedi-Tempel gebracht. Trotz einer starren Indoktrination, besaß der junge Offee treibendem Begeisterung auf die sich die Jedi-Meister runzelte die Stirn. Während es von der Natur zurückhaltend, und nicht leicht spaventabile gab es Zeiten, in denen er es vorzog, sein Lichtschwert, anstatt zu ziehen folgenden diplomatischen Protokolls. Versuche, den Überschwang der Jugend zu der Zeit geholfen, sich zu enthalten, zu widerstehen. Im Kampf wurde er im Kampf gegen die paar spezialisiert. Seine Verbindung mit dem Kraft erlaubte ihm, perfekt mit ihrem Meister synchronisiert werden. Barriss wurde am Felucia wo sie mit anderen Jedi gefangen stationiert. Es wurde von Aayla Secura und ihr Kommandeur, Bly gespeichert. Nach der Rettung, Offee auf Felucia blieb bis zum Erlass des Ordens 66. Er wurde von einem AT-TE Walker getötet, als er versuchte, Abschuss eines Droiden.

Bol chatak

Bol chatak war ein Jedi-Ritter, der in der Klonkriege kämpfte. Wurde auf dem Planeten Murkhana mit seinem Padawan Olee Sternenstein und Kollegen Roan Shryne gestellt, als Palpatine ausgestellt Order 66, um zu entkommen und Abrufen von Informationen über ihre Klone, die drei Fahrer lassen ihre Kleidung und verkleidete sich als Söldner. Sie wurden festgenommen und mit Hunderten von anderen Söldnern gefangen. Darth Vader kam auf dem Planeten, während sie an eine Gefängniskolonie transportiert und chatak zog sein eigenes Lichtschwert zu Angesicht. Er kämpfte mit Anmut und Können, während die Technik des Fener war ungeschickt. Trotz der Klasse von Bol, verwendet Vader seine Kraft, um Aufnahmen zu überholen, und enthauptet, nachdem sie entwaffnet.

Bultar Swan

Bultar Swan war ein tapferer Jedi Knight lebte in den letzten Jahren von der Galaktischen Republik, die von einem Mitglied des Micah Giett Jedi-Rat gecoacht. Swan war ein Meister der Kampfkunst und Akrobatik, die nie einen Gegner getötet. Diese, für sie, war eine einfache Statistik, wie er wusste, dass er früher oder später zu tun hatte. Er setzte seine Ausbildung auch nach dem Tod des Giett mit Hilfe Plo Koon. Swan konnte Gegner ziehen Einschränkung ihrer Bewegung, und schlagen sie mit heftigen Bewegungen.

Er nahm an der Mission auf Geonosis in einem Versuch, die Gefangenen von den Jedi Separatisten zu befreien.

Ein paar Monate später wurde er Kommandeur während der Schlacht von Aargonar in denen gekämpft heldenhaft.

Er führte ein Jedi Starfighter in der Invasion von Coruscant. Er überlebte die erste Phase des Jedi-Säuberung, weil er auf einem Remote-Station war. Er wurde von der Gefahr vor der Ankunft der Klonkrieger gewarnt. Er entkam und, wenn sie mit anderen Überlebenden Typ Tsui Choi kombiniert und mit ihnen flüchtete am Kessel der Hoffnung, die Sith zu stoppen. Während des Treffens, wurden sie von Fener angegriffen wurde Bultar Swan von einem anderen Jedi Koffi Arana getötet wurde, weil er sich weigerte, sein Lichtschwert zu liefern, nachdem Arana im Kampf verloren hatte.

Cay Qel-Droma

Cay Qel-Droma wurde von einem Jedi-Meister Arca Jeth auf Arkania Planeten etwa 4000 Jahre vor dem Galaktischen Bürgerkrieg und sein Bruder Ulic Qel-Droma, sowohl auf dem Planeten Alderaan aus einer großen Familie von Kriegern geboren geschult.

Cay war erfahrenen Mechanikern. Er verlor seinen linken Arm in der War Beast Onderon und wenn er während der Schlacht mit einer Prothese durch eine verlassene Service droid XT-6 ersetzt. Als sein Bruder Ulic trat der dunklen Seite der Macht, er hörte nie suchte, um es zu retten. In der letzten Konfrontation, Ulic getötet Cay, ein Akt, der in unmittelbarer, erfüllte ihn mit Entsetzen und Bedauern.

Corwin Shelvay

Corwin Shelvay war ein Mensch, der in der Zeit lebte, als Imperator Palpatine gemacht von der Großen Jedi Purge zur Ausrottung der Reihenfolge. Er war der Lehrling von Meister Sullustaner Darrin Arkanian. Arkanian repassed die Galaxy, zu versuchen, die verbleibenden Fragmente der Jedi-Orden zu vereinigen, um einen Widerstand zu organisieren. Während begrenzte Fortschritte, wurde er davon überzeugt, dass die Ausbildung eines jungen Jedi würde nützlichere Ergebnisse bringen.

Diese jungen Lehrling war Corwin Shelvay. Darrin machte mir Sorgen, Unmäßigkeit Corwin. Trotzdem, es war sehr zufrieden mit den Verbesserungen bei der Verwendung von Corwin Kraft, und die beiden erreichte der Außenring auf der Suche nach den verbleibenden Jedi, den Orden wieder aufzufüllen. Es dauerte nicht lange, bevor das Reich löste eine Jagd nach ihnen. Corwin wurde gefangen genommen und an den kaiserlichen Verhörmethoden unterzogen, aber nicht verraten, das Versteck des Masters.

Er wurde von der Hochinquisitorin Tremayne, einer der mächtigsten der Dunklen Seite gemacht. Zwei Wochen lang wurde er gefoltert, aber überlebt. Dies ermöglichte es der Lehrer nach Coruscant in eine Rettungsmission infiltriert. Während der Flucht, mit Tremayne Arkanian gebar sie einen erbitterten Kampf der Lichtschwerter. Darrin wurde schwer verletzt und Corwin musste eingreifen, um sie zu speichern. Der Angriff auf Tremayne nahm ihn einen Schritt davon entfernt die dunkle Seite, aber erlaubte es ihm, einen Arm und sfregiargli Gesicht zu amputieren. Darrin nicht die Mission überleben. Ein paar Tage nach seinem Eintritt in die Kraft und ging, ohne crowin Master. Die Gefahr, über auf der dunklen Seite, verursacht, um Corwin häufigen Alpträumen, Visionen und in ihm eine genaue Kenntnis der Jedi-Code entwickelt.

Er erschien in Dunkel Vendetta.

Daakman Barrek

Daakman Barrek erschien in Clone Wars Jedi in der Rolle des Menschen an der Spitze von einer Task Force, um den Planeten Hypori. Diese Gruppe bestand aus ein paar Jedi, darunter Shaak Ti, Aayla Secura und Ki-Adi-Mundi und mehrere Klonsoldaten. Die Schlacht von Hypori war eine Katastrophe für die Jedi, Droiden wurden von General Grievous besiegt. Daakman Barrek versuchte Obi-Wan Kenobi auf Muulininst kontaktieren und bat um Verstärkungen. Er war in der Lage, die aktuelle Situation und General Grievous zu beschreiben, aber wurde von den Kommandos Separatisten erschossen.

Empatojayos Marke

Empatojayos Marke war ein Jedi-Ritter in den Tagen der Alten Republik. Marke war der Lehrling Jedi-Meister Yaddle. Es war sehr aggressiv und großspurig, aber überwand ihre Fehler ein großer Jedi-Ritter zu werden. Er überlebte die Große Jedi-Säuberung, wurde aber ernsthaft von Darth Vader in einer Seeschlacht, die ihn vor einem Nebel in der Nähe von Nar Shaddaa geschickt verletzt. Die Ganathans rettete ihn, gab ihm einen Cyborg-Körper und gab ihm den Namen ihres Königs. Er kehrte aus seinem selbstgewählten Exil, wenn Solo, auf der Flucht vor Kopfgeldjäger, landeten sie auf seinem geheimen Planeten, ihn über den Tod von Vader. Marke entschieden zu haben, um Luke Skywalker in einem Versuch, den Jedi-Orden wieder herzustellen helfen; Es erwies sich während der Ereignisse von Dark Empire durch den Sieg über die Anhänger der Dark Side von New Alderaan nützlich. Empatojayos Onderon starb opfert sich, um den kleinen Anakin Solo aus dem Geist der Klon von Palpatine zu retten; Er fing den Geist der Kaiser ihn daran hinderte der Machtübernahme durch den jungen Anakin. Seine Seele ist der von Palpatine gefesselt, die beiden starben zusammen, die Befreiung der Galaxie für immer von der Herrschaft des Kaisers.

Ferus Olin

Ferus war ein Zeitgenosse der Lehrlings Anakin Skywalker Jedi Academy trainiert auf Coruscant. Siri Tachi wählte ihn als Lehrling. Ferus wurde an die Vorschriften halten und versäumte nicht, den Obi-Wan über ihre Zweifel an dem Verhalten von Anakin zu sprechen. Er verließ den Jedi-Orden, nachdem eine Mission auf Korriban endete tragisch. Diese Episode ist in Jedi-Suche # 10 erzählt: The Final Showdown von Jude Watson. Nach dem Verzicht auf seine Jedi gelernt zu entspannen

Foul Moudama

Foul Moudama war ein Jedi Talz Alzoc III vom Planeten in den letzten Tagen der alten Republik. Es war einer der drei tapferen zugeordnet, um den Kanzler Palpatine mit Shaak Ti zu schützen und Roron Corobb Beginn der Schlacht von Coruscant von General Grievous. Foul Roron und sie wurden gegen Grievous kämpfen im Bunker versteckt sie glaubten Palpatine. Beide kämpften tapfer, aber waren schließlich überwältigt und entwaffnet. Sie starben fast sofort. Shaak Ti erkannte die Gefahr aber war zu weit weg, um Freunden zu helfen. Grievous Palpatine war in den Klauen. Nach einem heftigen Kampf Shaak Ti stürzte Grievous. Grievous entwaffnete sie leicht und nahm sie an der Kehle.

Sein Name kommt von den arabischen Wörtern "Foul Medammas" oder "green beans".

Halagad Ventor

Im Gegensatz zu anderen Kollegen begann Halagad Ventor Ausbildung in relativ hohem Alter unter der Kontrolle von Everen Ettene. Gegen Ende der Arbeit, kurz vor der Klonkriege wurde das Duo geschickt, um den Bürgerkrieg Virgiliana lösen. Die Beförderungsmittel wurde bei der Ankunft Virgillia VII vernichtet, was den Tod des Lehrers Ventor, Everen. Beide wurden für tot, und die Beerdigung fand auf Coruscant getan.

Halagard verwaltet in der Zeit nach Hause zu kommen, um ein Ritter zu werden und kommen Sie mit den Clone Wars, gültig von unter General Obi-Wan Kenobi und kommen später ausgezeichnet mit dem Medal of Honor.

Ventor war einer der wenigen Jedi, um zu überleben Order 66 auf der Flucht in Richtung der Außenring, aber durch das Galaktische Imperium erobert. Darth Vader Carpi aus dem Geist des Halagard der geheime Unterschlupf von vielen Jedi den äußeren Rand und wischte sie aus. Einer der wenigen Überlebenden des Massakers war Qu Rahn. Nach diesem Ereignis Vader veröffentlicht Ventor.

Ventor beendete seine Tage auf Trinta, eines Planeten dunkle Seite, wo alte stieg vorzeitig, welche viele Jahre echten. A Rebel Team fand ihn in Sicherheit bringen es. Von der dunklen Seite befreit, gab seinen alten Körper Weg und die Kraft, die hielten die Rebellen verstreut sind. Rahn hören Nachricht von dieser Erlösung, aber wollte es nicht glauben.

Iwo Kulka

Iwo Kulka war ein Ritter Ho'Din. Er überlebte Order 66 und trat Siadem Forte, Olee Sternenstein, Klossi Jahr und drei andere Jedi auf dem Weg nach Kashyyyk. Während der Schlacht, die auf dieser Anlage, Iwo Kulka und Siadem Forte wütete, zu schützen versuchen Sternenstein, angegriffen und im Duell getötet Darth Vader

Jastus Farr

Jastus Farr war ein Charakter in der Welt von Star Wars. Er hatte den Rang eines Jedi Knight während der Klonkriege und war eine der in der Sitzung am Kessel anwesenden Mitglieder. Farr war einer der letzten drei am Leben gelassen, in den Händen von Darth Vader, aber die Ankunft der 501st Legion ihn gerettet. Er wurde später von den Klonen getötet.

Johun Othone

Johun Othone war ein Jedi-Ritter, ein ehemaliger Lehrling von Lord Hoth. Nach der Schlacht von Ruusan forderte der Jedi-Rat Othone ein Denkmal auf dem Planeten Hoth Ruusan gebaut werden. Der Vorschlag wird abgelehnt und durch Othone die Galaktische Senat, die er zur Verfügung gestellt, die Mittel für den Bau im Tal der Jedi-Ritter wiederbelebt.

Jurokk

Mace Windu verließ ihn mit Shaak Ti mit der Aufgabe abstecken dem Tor zum Jedi-Tempel, als er auftauchte, um den Kanzler Palpatine zu verhaften. Später Darth Vader in den Tempel mit Hunderten von Klonsoldaten zurückkehrte, führte Jurokk die erste Welle der Jedi-Ritter gegen die Klone. Er und seine Padawan die einzigen waren, die Belagerung der Bibliothek zu überleben und sehen dem Tod des Meisters Jocasta Nu. Entkommen und schlossen sich Shaak Ti. Antreiben der zweiten Angriff wurde er von seinem Assistenten, weil einer Explosion getrennt. Er wurde sofort entwaffnet und gefangen genommen, in Erwartung der Strafe von Fener. Es wird angenommen, dass das Fener hat sich langsam zerstückelt Todesfolge zu der extremen Schmerzen.

K'Kruhk

K'Kruhk war ein Lehrling von Lilit Twoseas. Als Padawan neben Micah Giiett, Plo Koon und Qui-Gon Jinn kämpfte er während der Krise von Yinchorr. Er nahm an der Mission, die er seinem Lehrer getötet wurde.

Während der Klonkriege wurde er geschickt, um auf teyr kämpfen. Als er zurückkam, war er nicht eigentlich tot sein. Mace Windu wurde später festgestellt, dass er eine Gruppe von Dissidenten Jedi Sora Bulq führte angeschlossen hatte. Nach der Realisierung, dass Bulq hatte auf die dunkle Seite gegangen, kehrte K'Kruhk im Jedi-Orden.

Bald darauf war er Teil eines Teams kämpfen auf Hypori, von Meister Ki-Adi-Mundi und Shaak Ti geführt. Er wurde offenbar von General Grievous getötet, aufgegeben. In der Tat ging K'Kruhk in den Ruhezustand, was den Eindruck des Seins tot. Schließlich Ressourcen und es geschafft, aus Hypori Allgemeine entkommen, um noch einmal die republikanische Armee geworden. Grievous hatte bereits seine grünen Lichtschwert gestohlen und verwendet es später in einem Kampf gegen Obi-Wan Kenobi auf Utapau.

K'Kruhk nahm an vielen Schlachten während der Klonkriege und wurde gewählt, um den Senator Viento Coruscant zu schützen. Er wurde gezwungen, Quinlan Vos zu konfrontieren, und wurde verwundet. Nach einer Behandlung mit Bacta, K'Kruhk zurück an die Front in der Schlacht von Saleucami.

Im nächsten Jedi Purge, war er einer der wenigen Überlebenden. Er nahm einen Padawan und ging auf das "Secret Temple", einem Ort, wo, so hieß es, flüchtete durch diese dunklen Zeiten Jedi erschrocken. Wie all die anderen Überlebenden erreichten den Tempel, dessen Standort bleibt trotz Jahre später bekannt, entdeckte Luke Skywalker ein Kloster auf dem Planeten Toola mit den Überresten des Jedi-Bibliothek; später auch von dem Empire gefunden. Wahrscheinlich war dieser Ort der Tempel und K'Kruhk wurde in der Bibliothek mit den anderen Insassen getötet.

Keiran Halcyon

Keiran Halcyon war ein Corellian kurz erwähnt in dem Roman I, Jedi; Es war ein Vorfahre von Corran Horn. Es war berühmt für die Bemühungen auf Corellia verbracht, vor allem zum Stoppen der Gewalt der Anbetung Seloniano Afarathu. Corran hat seinen Namen während der kurzen Eintragung Luke Skywalkers Jedi Academy auf Yavin IV. Keiran war auch bekannt als ein Experte auf seinem Gebiet, gemeinsames Merkmal der Abstammungslinie Horn / Halcyon; und als Nejaa Halcyon, benutzte er ein Lichtschwert Silber. Das Silber wurde von der Einbeziehung eines Edelsteins wie Kristall Durindfire Brenn abgeleitet. Seine Familie war völlig unfähig Kunst mit telekinetischen Kraft, die in anderer Hinsicht verwendet. Sie hatte die Gabe von zwei seltenen Fähigkeit der Macht: die Veränderung des Geistes und der Energieabsorption. Cytos Biotechnology nutzt die vorübergehende Erhöhung der Festigkeit während der Ansammlung von Energie, gelang es ihnen, diese telekinetischen Fähigkeiten, die ursprünglich verweigert wurden erhalten.

Khaat Qiyn

In dem Film Star Wars Angriff der Klonkrieger war Khaat Qiyn ein Menschen Jedi, der in der Schlacht von Geonosis gestorben. Er benutzte ein grünes Lichtschwert und wurde vor Plo Koon in die Lehre und später von Saesee Tiin.

Klossi Jahr

Klossi Jahr war eine menschliche Frau, die auf dem Planeten Chalacta und Padawan. Im Gegensatz zu seinem Mentor, überlebte er Order 66.

Half neun überlebte die Große Jedi-Säuberung in der Aufnahme eines Shuttle SX Trupp Dellalt, vier von ihnen starben unter Feuer von ARC-170. Die Überlebenden wurden von der Drunk Dancer gerettet.

Auf Kashyyyk, versuchte er, mit Darth Vader umzugehen, nachdem er den Jedi Knight Siadem Forte und Iwo Kulka getötet, aber der mächtige Sith Lord wich seinem Ausfallschritt und schlug sie auf der Rückseite mit seinem Lichtschwert. Klossi überlebte den Zusammenstoß.

Nach der Eroberung von Kashyyyk von der Galaktischen Imperiums, kämpfte Jahr, einen Weg, um das Reich selbst während der Bauphase zu sabotieren, zu finden.

Einsätze

  • Dark Lord: Der Aufstieg des Darth Vader
  0   0
Vorherige Artikel HMS King George V
Nächster Artikel Grüne Feuerbälle

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha